Andreas Scheuer



Alles zur Person "Andreas Scheuer"


  • Mehr Verkehrssicherheit

    Mi., 14.10.2020

    Nächste Runde: Minister streiten wieder um Bußgeldkatalog

    Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer.

    Sie reden über den ÖPNV-Rettungsschirm und neue Gleise für Züge. Auch der Streit um den Bußgeldkatalog geht bei den Verkehrsministern in die nächste Runde. Die Vorsitzende will das Thema endlich abräumen.

  • Vorsitzende drückt aufs Tempo

    Di., 13.10.2020

    Verkehrsminister ringen weiter Einigung über Bußgeldkatalog

    Es blitzt aus einer Verkehrsüberwachungsanlage in der der Innenstadt. Der Streit um Änderungen am Bußgeldkatalog scheint festgefahrenen.

    Ab wieviel Kilometer zu schnell ist der Führerschein weg? Die Verkehrsminister ringen wieder mal um eine Einigung im festgefahrenen Streit um den Bußgeldkatalog. Die Vorsitzende drückt aufs Tempo.

  • Alle halbe Stunde eine Bahn

    Mo., 12.10.2020

    Auf wichtigen Strecken sollen mehr Fernzüge fahren

    Auf wichtigen innerdeutschen Bahnstrecken soll es ab Mitte Dezember mehr Verbindungen geben.

    Wer einen Fernzug verpasst, muss meist lange auf den nächsten warten. Das wird nun auf einigen vielbefahrenen Strecken besser. Auf der Strecke zwischen den beiden größten deutschen Metropolen gibt es künftig sogar einen Halbstundentakt.

  • Alle halbe Stunde eine Bahn

    So., 11.10.2020

    Mehr Fernzüge auf wichtigen Strecken

    Ein ICE fährt im Berliner Hauptbahnhof ab. Ab dem 13, Dezember sollen mehr Züge zwischen Berlin und Hamburg fahren.

    Wer einen Fernzug verpasst, muss meist lange auf den nächsten warten. Das wird nun auf einigen vielbefahrenen Strecken besser. Auf der Strecke zwischen den beiden größten deutschen Metropolen gibt es künftig sogar einen Halbstundentakt.

  • Kommentar

    Fr., 09.10.2020

    Pannen und Pleiten im Bundesverkehrsministerium

    Die Bilanz von Andreas Scheuer (CSU), Bundesminister für Verkehr und digitale Infrastruktur, ist nicht gut.

    Andreas Scheuer sieht sich in der Affäre um die krachend gescheiterte Pkw-Maut mit Rücktrittsforderungen konfrontiert. Die Mängelliste für den Bundesverkehrsminister, aber auch für seinen Vorgänger und Parteifreund Alexander Dobrindt, ist lang. Ein Kommentar.

  • CSU verteidigt

    Do., 08.10.2020

    Maut-«Show» im Bundestag: Angriffe auf Scheuer

    Andreas Scheuer (CSU), Bundesminister für Verkehr und digitale Infrastruktur, verfolgt die Debatte im Plenum im Bundestag.

    Die Grünen beantragen eine Aktuelle Stunde im Bundestag zu politischen Folgen für den Verkehrsminister nach dessen Vernehmung im Untersuchungsausschuss. Neues bringt die Debatte aber nicht.

  • Gesetzentwurf

    Do., 08.10.2020

    Viel Kritik an geplanter Reform des Fahrdienstmarktes

    Der Taxi- und Fahrdienstmarkt in Deutschland soll grundlegend reformiert werden - nach langem Ringen legt das Verkehrsministerium nun einen Gesetzentwurf vor.

    Neue Mobilitätsangebote drängen auf den Markt. Per Smartphone bestellen Kunden Fahrzeuge oder teilen sie mit anderen Kunden. Dafür aber muss das Personenbeförderungsrecht modernisiert werden.

  • Lernen aus Corona

    Do., 08.10.2020

    Notfallplan für EU-Güterverkehr soll rasch kommen

    Andreas Scheuer (CSU), Bundesminister für Verkehr und digitale Infrastruktur, verlässt nach einem Abschluss-Statement mit der per Video zugeschalteten EU-Verkehrskommissarin Valean zur Konferenz mit seinen EU-Amtskollegen und der Europäischen Kommission den Raum.

    Gekappte Lieferketten, frustrierte Lkw-Fahrer, drohende Engpässe bei der Versorgung: Nichts ging mehr an vielen Grenzübergängen, als manche EU-Länder im Corona-Lockdown einfach den Schlagbaum fallen ließen. Wie kann das bei der nächste Krise verhindert werden?

  • Ruf nach Planungssicherheit

    Mi., 07.10.2020

    Baustopp für neue Autobahnen? Hitzige Debatte im Bundestag

    Andreas Scheuer (CSU), Bundesminister für Verkehr und digitale Infrastruktur, nimmt an einer aktuellen Stunde zum Thema „Mobilität als Rückgrat unseres Wohlstands“ im Plenum im Bundestag teil.

    Eine Forderung der Grünen auf Bundesebene hat mächtig Wirbel ausgelöst. Die Koalitionsfraktionen werfen der Partei Doppelmoral vor - weil sie in Ländern anders handelt.

  • Protest gegen Rodungen

    Mo., 05.10.2020

    Extinction Rebellion blockiert Eingänge an Ministerium

    Ein Umweltaktivist von Extinction Rebellion (XR) hat sich mit einem Bügelschloss an einem Gitter am Bundesverkehrsministerium angeschlossen.

    Waldrodungen für den Bau einer Autobahn in Hessen haben nun auch Auswirkungen bis in die Hauptstadt. Aktivisten demonstrierten am Morgen vor dem Bundesverkehrsministerium. Es ist der Auftakt einer ganzen Protestwoche.