Jochen Rüther



Alles zur Person "Jochen Rüther"


  • Kabarettisten bieten antidepressiven Abend

    Sa., 07.10.2017

    Rüther und Funke saufen für den Aufschwung

    Internetfähige Barbie-Puppen haben für Jochen Rüther (l.) und Harald Funke so durchaus ihre Tücken.

    „Depression ist der Arbeitsunfall des 21. Jahrhunderts“, sind die Kabarettisten Harald Funke und Jochen Rüthers überzeugt. Als eine mögliche Ursache machten sie den (Selbst-)Optimierungswahn aus. Lächelübungen in der Fortbildung und Soft Skills wie „seelische Selbststeuerung“ führten dazu, dass Erwachsene vorsorglich Ritalin schlucken, um fitter und leistungsfähiger und letztendlich auch depressiver zu sein. „Wenn die Kniescheibe rausspringt, ist einem die Psyche scheißegal“, erklärte Funke und empfahl neues Bohnerwachs in den Bürofluren, um den Anteil der Knochenbrüche zu erhöhen und der Depressionen zu senken.

  • Kabarett

    Mi., 13.09.2017

    „Storno“ rechnet mit dem Jahr 2017 ab

    Schlagen satirisch zu und lassen dabei kein Auge trocken: Harald Funke, Thomas Philipzen und Jochen Rüther kommen als „Storno“ ins Forum der AFG.

    Am kommenden Samstag (16. September) beginnt um 8.30 Uhr der Vorverkauf für den kabarettistischen Jahresrückblick „Storno“, mittlerweile der Klassiker am Ende des Jahres. Karten gibt es an diesem Tag in der Buchhandlung Janning und im Sekretariat der Anne-Frank-Gesamtschule.

  • Funke und Rüther im Ballenlager

    So., 10.09.2017

    Zwischen Wahl und Wahnsinn

    Hinreißend, dieses Mienenspiel: Nicht nur mit schlagfertigen Pointen begeisterten Harald Funke (rechts) und Jochen Rüther im ausverkauften Ballenlager.

    Dürfen die das ? Ach, sie machen es einfach: Funke und Rüther. Seit 30 Jahren stehen die beiden Kabarett-Dinos nun zusammen auf der Bühne – wenn sie in Greven vom Leder ziehen, fachsimpeln sie quasi in ihrem Wohnzimmer.

  • Vorverkaufsstart am 16. September

    Di., 05.09.2017

    Die „Storno“-Termine sind jetzt online

    Das Storno-Trio (v.l.): Harald Funke, Thomas Philipzen und Jochen Rüther liefern mit „Storno“ einen Mix aus Analyse, Komik und Musik.

    Das Jahresendzeit-Kabarett „Storno – Die Abrechnung“ von Harald Funke, Thomas Philipzen und Jochen Rüther ist für viele Menschen in Westfalen aus der dunkleren Jahreszeit nicht mehr wegzudenken. Die Premiere ist am 27. November im Landeshaus in Münster. Am 16. September beginnt der Vorverkauf.

  • Kabarett

    Di., 15.08.2017

    Hauptsache, gesund gelacht

    Harald Funke und sein Kabarett-Partner haben ein vorbeugendes Rezept gegen Depressionen: Lachen.

    Sie sind keine Unbekannten in der Region, die Kabarettisten Harald Funke und Jochen Rüther, kurz das Kabarettduo Funke & Rüther. Am 5. Oktober (Donnerstag) treten sie um 20 Uhr in der Landesmusikakademie auf.

  • Thomas Philipzen kehrt für vier Wochen als Moderator zurück

    Di., 11.07.2017

    „GOP-Mann der ersten Minute“

    Thomas Philipzen greift im GOP-Varieté in Münster von heute an wieder in die Tasten und Saiten.

    Man kennt Thomas Philipzen als den musikalischen „Quirlefix“ im satirischen Jahresrückblick „Storno“. Mit seinen Kollegen Harald Funke und Jochen Rüther hat er in den vergangenen zwölf Jahren die Bühnen des Münsterlandes und Ostwestfalens so nachhaltig erobert, dass die Karten mittlerweile im Vorverkauf an manchen Orten binnen Minuten ausverkauft sind. 44 000 Zuschauer verzeichnete allein die abgelaufene Saison.

  • Kabarett im „Haus der Begegnung“

    So., 25.06.2017

    Nur die Merkel gibt noch Halt

    Sangesfreudige Anzugträger: Harald Funke (r.) und Jochen Rüther widmeten dem sozialdemokratischen Kanzlerkandidaten Martin Schulz einen gregorianischen Gesang.

    Beim Albachtener Kulturfreitag war diesmal das Spaßmacher-Duo „Funke & Rüther“ zu Gast. Es gab freches Kabarett mit hohem Lachfaktor.

  • Sassenberg: Funke und Rüther begeistern

    Mo., 19.06.2017

    Zwischen Weltpolitik und allzu Alltäglichem

    Der Online-Wahn macht auch vor dem Kinderzimmer nicht halt. Harald Funke demonstrierte Jochen Rüther mit Barbies Hilfe schmerzhaft was das heißt.

    „Die Bewemmsten“ musste schon sehr hartnäckig nachbohren, bis es ihnen tatsächlich gelungen ist: Das Kabarettduo „Funke & Rüther“ gastierte am Freitagabend auf Einladung des Kegelklubs mit ihrem Programm „Scharf gemacht“ in der Sassenberger Schützenhalle.

  • Funke und Rüther im Schlosspark

    Do., 18.05.2017

    Eine Krone für „Angie“

    Volles Haus: Rund 400 Gäste erlebten im Festzelt einen gelungenen Kabarett-Abend.

    Bereits zum dritten Mal gastierte das Kabarett-Duo „Funke & Rüther“ auf Einladung der Bauernschützen im Schlosspark. Und auch dieses Mal blieb kein Auge trocken.

  • Duo „Funke & Rüther“ in Drensteinfurt

    Mo., 24.04.2017

    Kabarettistische Doppelklinge

    Harald Funke und Jochen Rüther (re.) werden im Festzelt dafür sorgen, dass kein Auge trocken bleibt.

    Das Kabarett-Duo „Funke & Rüther“ präsentiert sein Programm „Was machen wir hier?“ in Drensteinfurt.