Klaus Gromöller



Alles zur Person "Klaus Gromöller"


  • Beratung erst nach der Wahl 2020

    Fr., 15.11.2019

    Kanalnetzübertragung vorerst kein Thema

    Die Übertragung der Abwasserbeseitigungspflicht auf den Lippeverband soll erst nach der Kommunalwahl 2020 weiter beraten werden.

    Erst nach der Kommunalwahl 2020 soll weiter darüber beraten werden, ob die Gemeinde Havixbeck die Abwasserbeseitigungspflicht auf den Lippeverband überträgt.

  • Kommentar

    Fr., 25.10.2019

    Bürgermeister gesucht

    In gut zehn Monaten darf der Bürger wieder wählen. Ein neuer Bürgermeister und ein neuer Gemeinderat werden ab Oktober 2020 die Geschicke der Baumberge-Gemeinde in die Hand nehmen.

  • Kommunalwahl 2020

    Fr., 25.10.2019

    Parteien brauchen neue Mitstreiter

    Im Havixbecker Rathaus wird im Oktober 2020 der Chefsessel frei. Ein neuer Bürgermeister muss gefunden werden. Die vier Ratsparteien sind schon länger auf der Suche. Aber erst Anfang des nächsten Jahres sollen Namen genannt werdenIm Havixbecker Rathaus wird im Oktober 2020 der Chefsessel frei. Ein neuer Bürgermeister muss gefunden werden. Die vier Ratsparteien sind schon länger auf der Suche. Aber erst Anfang des nächsten Jahres sollen Namen genannt werden.Im Rathaus wird im nächsten Jahr der Chefposten frei. Ein neuer Bürgermeister muss gefunden werden. Die vier Ratsparteien befinden sich schon länger in der Findungsphase. Im Frühjahr werden Namen genannt.

    In gut zehn Monaten werden in Havixbeck ein neuer Bürgermeister und ein neuer Gemeinderat gewählt. Die vier im Ort vertretenen Parteien CDU, SPD, Bündnis 90/Die Grünen und FDP sind bereits auf der Suche nach Kandidaten.

  • Bürgermeister Gromöller kandidiert nicht erneut

    Sa., 12.10.2019

    Im Herbst 2020 ist Schluss

    Die Entscheidung ist gefallen: Klaus Gromöller wird im kommenden Jahr nicht erneut für das Amt des Bürgermeisters der Gemeinde Havixbeck kandidieren. Nach dann elf Jahren wird er im Herbst 2020 das Büro im Rathaus an den Nachfolger übergeben.

    Die Amtszeit von Havixbecks Bürgermeister Klaus Gromöller endet am 31. Oktober 2020. Um eine dritte Amtszeit wird sich der Parteilose bei der Kommunalwahl nicht mehr bewerben.

  • Haushaltsentwurf 2020

    Fr., 11.10.2019

    Freude über positives Ergebnis

    Stellten den Haushaltsentwurf für das kommende Jahr 2020 vor (v.l.): stellvertretender Fachbereichsleiter Frank Ahrens, Bürgermeister Klaus Gromöller und Kämmerer Stefan Wilke.

    Der Haushaltsentwurf 2020 der Gemeinde Havixbeck ist strukturell ausgeglichen und verzeichnet ein klares Plus. Entsprechend gut gelaunt präsentierten Bürgermeister Klaus Gromöller und Kämmerer Stefan Wilke dem Gemeinderat das Zahlenwerk.

  • 45 Jahre „Havixbecker Rasselbande“

    Di., 08.10.2019

    Familiäre Atmosphäre macht den Unterschied

    Mit einem bunten Kinderfest feierte die Kita „Rasselbande“ ihr 45-jähriges Bestehen. Nach dem Empfang konnte reichlich gespielt und gebastelt werden.

    Mit einem bunten Jubiläumsfest feierte die Kita „Havixbecker Rasselbande“ ihr 45-jähriges Bestehen.

  • Haupt- und Finanzausschuss

    Sa., 05.10.2019

    Noch keine Entscheidung über Bibliotheksstelle

    Die künftige Personalausstattung der Schul- und Gemeindebibliothek wurde im Haupt- und Finanzausschuss beraten.

    Über die Streichung des Vermerks „künftig wegfallend“ an einer Personalstelle in der Schul- und Gemeindebibliothek soll erst im Zuge der Haushaltsberatungen entschieden werden. Dafür sprach sich die Mehrheit im Haupt- und Finanzausschuss.

  • Entwicklung des Sandstein-Museums

    Sa., 05.10.2019

    Kostentransparenz gefordert

    Der Eingang des Sandstein-Museums soll zum Tennentor verlegt werden. Gläserne Automatik-Schiebetüren ermöglichen einen Einblick ins Innere, wo das Maßwerkfenster aus St. Lamberti in Münster der Hingucker ist.

    Breiten Rückhalt fanden im Haupt- und Finanzausschuss die Vorschläge des Arbeitskreises für die zukünftige Entwicklung des Baumberger-Sandstein-Museums. Von Bürgermeister und Verwaltung forderten die Kommunalpolitiker, nun auch Zahlen zu den Investitions- und Folgekosten vorzulegen.

  • Kanalnetzübertragung an den Lippeverband

    Sa., 28.09.2019

    Fakten und Erfahrungen dargestellt

    Verdeutlichten die Grundlagen für eine Übertragung des Kanalnetzes und die gemachten Erfahrungen: (v.l.) Bernd Tönning (Kämmerer Nordkirchen), Thomas Fock (Geschäftsbereichsleiter Lippeverband), Bürgermeister Klaus Gromöller, Michael Hoppenberg (Fachanwalt für Verwaltungsrecht) und Uli Hess (Ex-Bürgermeister Meschede).

    Die Chancen einer Übertragung des Kanalnetzes an den Lippeverband für die Gemeinde Havixbeck erläuterte Bürgermeister Klaus Gromöller gemeinsam mit weiteren Referenten bei einer Bürgerversammlung.

  • Infoveranstaltung zur Kanalnetzübertragung

    Di., 24.09.2019

    „Wir müssen uns Fachleute mit ins Boot holen“

    Zahlreiche Kilometer an Abwasserleitungen wurden auf dem Gemeindegebiet schon mit Spezialkameras abgefahren.

    Der Lippeverband besteht seit 1926 als Körperschaft des öffentlichen Rechts. Heute arbeitet der Verband gemeinsam mit der Emschergenossenschaft zusammen. „Wir sind eine Non-Profit-Organisation. Wir dürfen keine Gewinne erzielen, ebenso wie eine Kommune auch“, berichtet auf WN-Anfrage Thomas Fock, der für den Geschäftsbereich „Mitglieder und Recht“ zuständig ist.