Ralf Becker



Alles zur Person "Ralf Becker"


  • Harte Strafe droht

    Mi., 31.10.2018

    Pyro-Ärger trübt HSV-Freude über Pokalerfolg

    Die Hamburger Mannschaft versucht in Wiesbaden die Fans vom Abrennen der Pyrotechnik abzubringen.

    Sportlich geht es beim Hamburger SV unter Neu-Trainer Wolf voran. Doch das Fehlverhalten der Fans bereitet dem Zweitligisten Sorgen. Die Vorfälle beim Pokalsieg in Wiesbaden werden ein kostspieliges Nachspiel haben.

  • 2. Liga Freitagsspiel

    Sa., 27.10.2018

    Aufatmen beim HSV: Wolfs Einstand und Lasoggas Dankesrede

    2. Liga Freitagsspiel: Aufatmen beim HSV: Wolfs Einstand und Lasoggas Dankesrede

    Der erste Sieg unter Neu-Trainer Wolf schließt eine turbulente Woche beim HSV ab. Trainer Titz ist weg, Nachfolger Wolf soll nun Kurs Aufstieg halten. Die Fans sind skeptisch, die Spieler noch uneins.

  • 2. Liga

    Di., 23.10.2018

    «Vollgas voraus»: Wolf will HSV wieder auf Erfolg trimmen

    Hannes Wolf (m.) hat das Traineramt beim Hamburger SV übernommen.

    Der 37-jährige Hannes Wolf beerbt Christian Titz als Trainer des Fußball-Zweitligisten Hamburger SV. Viel Zeit hat der neue Coach aber nicht. Am Mittwoch steht das erste Training an, am Freitag folgt das Auswärtsspiel in Magdeburg.

  • Nach Instagram-Post

    Di., 23.10.2018

    HSV-Vorstand Becker zu Arp: «Nicht zu akzeptieren»

    Jann-Fiete Arp wütete bei Instagram über die Entlassung von Christian Titz.

    Hamburg (dpa) - Sportchef Ralf Becker vom Fußball-Zweitligisten  Hamburger SV hat ein Gespräch mit Sturm-Talent Jann-Fiete Arp wegen dessen Instagram-Eintrags nach der Trennung von Trainer Christian Titz angekündigt.

  • Fußball

    Di., 23.10.2018

    HSV entlässt Trainer Titz - Ex-Stuttgarter Wolf übernimmt

    Hamburg (dpa) - Der Hamburger SV hat sich überraschend von Cheftrainer Christian Titz getrennt. Wie der Fußball-Zweitligist mitteilte, übernimmt ab sofort der ehemalige Stuttgarter Coach Hannes Wolf den Bundesliga-Absteiger. Sportvorstand Ralf Becker und Vorstandschef Bernd Hoffmann hatten am Morgen dem 47-jährigen Titz dessen Beurlaubung mitgeteilt. Titz war im März vom Nachwuchstrainer zum Chefcoach befördert worden. In den Heimspielen enttäuschte der HSV zuletzt und rutschte auf den fünften Tabellenplatz ab.

  • Tischtennis: 1. Kreisklasse Südmünsterland

    Di., 16.10.2018

    Walstedde marschiert weiter: Ohne Punktverlust an der Spitze

    In vier Begegnungen gaben die Walstedder erst 16 Matches verloren.

    Der Aufstieg ist das Ziel von Fortunas Tischtennis-Herren. Momentan befinden sie sich auf Kurs in Richtung Kreisliga. Am vergangenen Spieltag setzten sich die Walstedder bei der zweiten Mannschaft der DJK Vorwärts Ahlen mit 9:6 durch, feierten im vierten Spiel den vierten Sieg und gehen als Tabellenführer der 1. Kreisklasse Südmünsterland in die dreiwöchige Herbstpause.

  • 0:0 im Derby

    Mo., 01.10.2018

    HSV-Coach Titz muss liefern - Becker erhöht Druck

    Hamburgs Trainer Christian Titz will an der Offensive arbeiten.

    Sportchef Becker macht allen Beteiligten beim HSV Druck. Das gilt auch für Trainer Titz. Bei fünf Punkten Rückstand auf Spitzenreiter Köln müssen die Hamburger in der 2. Fußball-Bundesliga liefern. Sonst ist das Saisonziel in Gefahr.

  • Tischtennis

    Mi., 26.09.2018

    Sonderlob für Markus Flöter von Fortuna Walstedde

    Michael Zeisler blieb sowohl im Einzel wie auch im Doppel gegen BW Ottmarsbocholt siegreich.

    Kurzen Prozess machten die Tischtennisspieler von Fortuna Walstedde mit dem SC BW Ottmarsbocholt. Sie gaben beim 9:3-Erfolg nur ein Doppel und zwei Einzel ab und bauten mit dem dritten Sieg im dritten Spiel ihre Tabellenführung in der 1. Kreiskasse aus.

  • Nach 0:5-Klatsche

    Di., 25.09.2018

    HSV-Sportchef Becker: Momentan keine Trainerdiskussion

    Stärkt Trainer Christian Titz (r) den Rücken: HSV-Sportdirektor Ralf Becker.

    Hamburg (dpa) - Ralf Becker will beim Fußball-Zweitligisten Hamburger SV keine Trainerdiskussion aufkommen lassen: «Das ist momentan überhaupt kein Thema. Wir konzentrieren uns auf Fürth», sagte der Sportvorstand.

  • 2. Liga

    Mo., 27.08.2018

    HSV mit erstem Heimsieg: 3:0 gegen Arminia Bielefeld

    Lewis Holtby feiert den Treffer zum 1:0 für den Hamburger SV gegen Arminia Bielefeld.

    Der HSV klettert mit dem ersten Heimsieg auf Platz drei der 2. Liga. So klar wie das Ergebnis war die Angelegenheit nicht. Erst Lasogga macht mit seinen zwei Toren in der Schlussphase alles klar.