Ralf Spanier



Alles zur Person "Ralf Spanier"


  • Fußball | Frauen-Landesliga: Fortuna Gronau - Borussia Emsdetten

    So., 11.09.2016

    Aus fünf Metern an die Latte

    Auch von Jacqueline Eckelmann ging nach dem Seitenwechsel keine Torgefahr mehr aus. Fortuna Gronau verlor sein Heimspiel gegen Borussia Emsdetten nach enttäuschender Vorstellung 0:1.

    So wird das ganz schwer für Fortuna Gronau, den Klassenerhalt in der Frauen-Landesliga zu schaffen. Nur gut, dass die Saison gerade erst begonnen hat und noch Zeit für Korrekturen bleibt.

  • Fußball | Landesliga 3 Frauen: Fortuna Gronau - Borussia Emsdetten

    So., 11.09.2016

    Mittelfeld-Motor gesucht

    Kathrin Frieler (re.) fehlt den Fortunen morgen in Ladbergen.

    Ein erster Schritt ist gemacht, ein erster Sieg eingefahren. Nun wollen die Fußballerinnen von Fortuna Gronau am Sonntag ab 13 Uhr an der Laubstiege gegen Borussia Emsdetten nachlegen. Am liebsten natürlich mit dem nächsten Dreier. Doch das wird gewiss schwerer als noch in der Vorwoche gegen Arminia Ibbenbüren 2.

  • Fußball | Frauen-Landesliga: A. Ibbenbüren 2 - Fortuna Gronau

    So., 04.09.2016

    Spanier: „Stolz auf meine Mannschaft“

    Melanie Rolletschek 

    „Ich bin richtig stolz auf meine Mannschaft“, freute sich Fortunas Damen-Trainer Ralf Spanier über den verdienten 1:0 (0:0)-Sieg seiner Elf über Arminia Ibbenbüren 2.

  • Fußball | Kreispokal der Frauen: Fortuna Gronau siegt 15:0

    Fr., 02.09.2016

    „Den Frust von der Seele geballert“

    Ralf Spanier  und Ingo Nagel (re.)

    Nach der 0:5-Pleite zum Auftakt gegen Rhade reagierten Landesliga- und Trainerteam von Fortuna Gronau prompt - auch mit einer Torflut.

  • Fußball | Frauen-Landesliga 3: Fortuna Gronau enttäuscht gegen Rhade

    Mo., 29.08.2016

    Ralf Spanier findet deutliche Worte

    Und mal wieder freie Bahn für eine Spielerin des SSV Rhade, die nicht am Schuss gehindert wird.

    Mit einer auch in der Höhe verdienten 0:5 (0:2)-Niederlage starteten die Frauen von Fortuna Gronau in die neue Saison. Trainer Ralf Spanier war ziemlich angefressen, was die Leistung seiner Mannschaft betraf.

  • Fußball | Frauen-Landesliga 3: Fortuna Gronau

    Fr., 26.08.2016

    Ralf Spanier schließt Ausreden von Beginn an aus

    Die Voraussetzungen sind dieses Mal ganz andere. 2015/16 nahm Landesligist Fortuna Gronau als Vierter der Vorsaison die Spielzeit in Angriff. Hoch waren die Erwartungen. Der Liga-Alltag sah anders aus: Abstiegskampf. Nach hartem Ringen stand am Ende der Klassenerhalt.

  • Pokal-Aus für Fortuna-Frauen

    So., 31.07.2016

    Sichtbarer Klassenunterschied

    Eine seltene Szene: Anna-Lena Jansen lässt SVB-Kapitänin Yvonne Hansmeier aussteigen.

    0:5 - eine klare Angelegenheit war das Pokalspiel für die Gäste des SV Bökendorf aus der Westfalenliga. Fortuna-Trainer Ralf Spanier war trotzdem mit der Leistung seiner Elf zufrieden.

  • Fußball| Frauen Landesliga 3: Fortuna Gronau startet am 13. Juli

    Mi., 06.07.2016

    Klassenerhalt erneut das Ziel

    Ralf Spanier 

    Nochmals so zittern wie in der vergangenen Spielzeit? Nein, darauf hat Trainer Ralf Spanier keinen Bock. Aber vielleicht wird der angestrebte Klassenerhalt diesmal früher gesichert. Dafür will der Coach ab nächste Woche den Grundstein legen.

  • Fußball | Staffeleinteilungen des FLVW

    Do., 30.06.2016

    Drei neue Gegner für Fortuna Gronau

    Ralf Spanier 

    Ralf Spanier blickte diese Woche gleich zweimal nach Kaiserau, wo in der Zentrale des Westfälischen Fußball- und Leichtathletikverbandes wichtige Entscheidungen fielen. Zum einen wurden die beiden ersten Runden im Pokal auf Landesebene ausgelost, zum anderen stand die Bekanntgabe der Staffeleinteilungen an.

  • Fußball | EM 2016: So tippen die Gronauer Übungsleiter

    Fr., 10.06.2016

    Ein Spanier glaubt nicht an Spanien

    Es ist angerichtet! Auf der Fanmeile vor dem Eiffelturm in Paris herrscht schon prächtige Stimmung. In heimischen Landen will noch nicht so recht EM-Stimmung aufkommen. Das könnte sich ab morgen ändern, wenn die DFB-Elf an der Reihe ist.

    Heute Abend also nun rollt das runde Leder endlich. Mit dem Auftaktspiel zwischen Gastgeber Frankreich und der Nationalmannschaft Rumäniens wird die 15. Fußball-Europameisterschaft eröffnet. Die Equipe Tricolore rechnet sich nach den EM-Siegen 1984 und 2000 gute Chancen auf den dritten Titel bei der Euro 2106 aus. Weltmeister Deutschland holte den Pott sogar schon drei Mal – und zählt naturgemäß zum Kreis der großen Favoriten. Zuletzt aber triumphierte Spanien gleich doppelt. Wer also holt den Coupe Henri-Delaunay? Die WN haben sich umgehört.