Ralf Stegner



Alles zur Person "Ralf Stegner"


  • Kollektivierung großer Firmen

    Do., 02.05.2019

    Heftige Kritik an Sozialismus-Thesen von Juso-Chef Kühnert

    Kevin Kühnert, Bundesvorsitzender der Jungsozialisten (Jusos).

    Kollektivierung von Unternehmen? Eine Welt ohne Wohnungsvermietungen? Der Juso-Chef wird für seine Äußerungen zum Sozialismus heftig angegriffen. Doch es gibt auch Unterstützung.

  • Demonstrationen

    So., 07.04.2019

    Stegner: Enteignung «Notwehrrecht» gegen Marktradikalismus

    Berlin (dpa) - In der Diskussion über den Kampf gegen steigende Mieten und eine neue Wohnungsnot hat der stellvertretende SPD-Chef Ralf Stegner Enteignungen als ein letztes «Notwehrrecht» des Staats verteidigt. Enteignungen seien sicher nicht das vordringlichste Mittel, um das Grundrecht auf bezahlbares Wohnen durchzusetzen, twitterte er. «Neben Mietenstopp, Bodengewinnbesteuerung, mehr Mieterrechten und der Förderung von Genossenschaften bleibt es aber Notwehrrecht gegen Marktradikalismus für handlungsfähigen Staat!»

  • Landesparteitag in Norderstedt

    Sa., 30.03.2019

    Wechsel bei der Nord-SPD: Midyatli löst Stegner ab

    Serpil Midyatli und Ralf Stegner: Die 43-Jährige ist Nachfolgerin des langjährigen Vorsitzenden.

    Er kann hart austeilen und ist eines der Gesichter der SPD - nun hat der Rückzug von Ralf Stegner begonnen: Die SPD in Schleswig-Holstein wählt erstmals eine Frau an ihre Spitze. Der politische Kurs aber soll der alte bleiben.

  • Parteien

    Sa., 30.03.2019

    Stegner will erneut als SPD-Bundesvize kandidieren

    Norderstedt (dpa) - Ralf Stegner will erneut für den Posten des SPD-Bundesvize kandidieren. «Das hängt natürlich von den Gegebenheiten ab, aber zum jetzigen Zeitpunkt habe ich das vor», sagte Stegner in Norderstedt vor Beginn des SPD-Landesparteitags. Die Wahlen zum Bundesvorstand sind noch in diesem Jahr geplant. Stegner scheidet nach zwölf Jahren aus dem Amt als schleswig-holsteinischer Landeschef aus. Auf Twitter machte Stegner klar, der Verzicht auf den Landesvorsitz bedeute nicht das Ende seiner politischen Karriere.

  • «Unsolidarisch»

    So., 03.02.2019

    SPD-Politiker tadeln Schröder für Attacken gegen Nahles

    Altkanzler Gerhard Schröder wird für seine Kritik an SPD-Chefin Andrea Nahles gescholten.

    Altkanzler und Ex-SPD-Chef Schröder feuert per Interview eine Breitseite gegen die heutige Parteivorsitzende Nahles. Und er bricht eine Lanze für seinen Kumpel Gabriel. Das findet mancher führende Kopf in der SPD ungehörig - und reagiert entsprechend.

  • Parteien

    Sa., 02.02.2019

    SPD-Politiker tadeln Schröder für Attacken gegen Nahles

    Berlin (dpa) - Führende SPD-Politiker haben die scharfen Attacken von Ex-Kanzler Gerhard Schröder (SPD) gegen Parteichefin Andrea Nahles zurückgewiesen. Bundesvize Ralf Stegner nannte die Äußerungen unsolidarisch. «Glaubt jemand, dass es irgendeinen Nutzen für die eigene Partei hat, wenn sich Politiker aus dem Ruhestand unfreundlich über ihre Amtsnachfolger äußern?», twitterte Stegner. «Das nützt immer nur der politischen Konkurrenz». Außenminister Heiko Maas sagte den Zeitungen der Funke Mediengruppe auf die Frage, ob er Nahles zutraue, die Partei aus dem Umfragetief zu führen: «Natürlich».

  • ADAC: Nutzen wäre gering

    So., 20.01.2019

    Scheuer lehnt Autobahn-Tempolimit und höhere Dieselsteuer ab

    Tempo-130-Schild auf der Autobahn A 10 am nördlichen Berliner Ring.

    Der Verkehr stößt immer mehr CO2 aus. Eine Kommission sucht nach Lösungen, um gegenzusteuern. Doch dem Verkehrsminister gefallen die Überlegungen nicht.

  • Finanzen

    Fr., 04.01.2019

    SPD-Vize gegen Unionsforderung nach vollem Soli-Abbau

    Berlin (dpa) - Die SPD hat neue Forderungen aus der Union nach einem vollständigen Abbau des Solidaritätszuschlags erneut zurückgewiesen. Das koste den Bundeshaushalt sonst 11,5 Milliarden Euro und nütze vor allem Topverdienern, sagte der stellvertretende Parteichef Ralf Stegner der «Augsburger Allgemeinen». Er griff sich ein Extrembeispiel heraus und sagte: «Die Vorstandsvorsitzenden der 30 DAX-Konzerne dürften sich durchschnittlich über eine Steuersenkung von 140 000 Euro im Jahr freuen.» Die CDU hatte auf ihrem Parteitag beschlossen, den Soli bis Ende 2021 vollständig abzuschaffen.

  • SPD-Vize

    Mo., 19.11.2018

    Stegner attackiert «Millionär» Merz

    Ralf Stegner wirft Merz vor, Fakten zur Flüchtlingskrise zu verdrehen.

    Volle Breitseite gegen den Hoffnungsträger vieler in der CDU, Friedrich Merz. SPD-Vize Stegner wirft dem «Millionär aus der Finanzindustrie» vor, Fakten zur Flüchtlingskrise zu verdrehen.

  • SPD ringt um Neustart

    Mo., 05.11.2018

    Weil will bis Anfang 2019 Klarheit über GroKo

    Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil fordert Klarheit in der Frage zur Fortsetzung der GroKo bis Ende des Jahres.

    Wie will die SPD aus ihrer Krise kommen? Die Parteispitze berät nach schweren Wahlniederlagen über ihren Kurs. Führende SPD-Politiker wollen Klarheit über das Bündnis mit der Union.