Walter Wolf



Alles zur Person "Walter Wolf"


  • Freiwillige Feuerwehr Ahlen

    Fr., 29.12.2017

    Verbesserungspotenziale nur in Nuancen

    Beste Noten erhielt die Freiwillige Feuerwehr Ahlen im jüngsten Dekra-Audit. Durchleuchtet worden sind die Abläufe im Rettungsdienst und Teilbereichen der Feuerwehr. Das gute Ergebnis freut Wachleiter Walter Wolf.

    Nach einem dreitägigen Audit hat die Dekra-Zertifizierungsgesellschaft zum wiederholten Male der Ahlener Feuerwehr sehr gute Noten erteilt. Alle drei Jahre werden die Abläufe „auf Herz und Nieren“ geprüft.

  • Feuerwehr zieht Bilanz

    Do., 14.12.2017

    Rauchmelder mehrfach Lebensretter

    In 22 Fällen waren in den vergangenen zwölf Monaten Rauchmelder die Ursache für Alarmierungen der Ahlener Feuerwehr, bilanzieren Wachleiter Walter Wolf (l.) und Wolfram Schneider, Fachmann für vorbeugenden Brandschutz.

    Ein Jahr Rauchmelderpflicht: Die Ahlener Feuerwehr zieht positive Bilanz. Sie wurde zu 22 Einsätzen gerufen, in denen Melder anschlugen. Wachleiter Walter Wolf: „Keiner der Einsätze war umsonst.“ In einigen Fällen wurde Leben gerettet.

  • Vier Personen im Krankenhaus

    Sa., 09.12.2017

    Aus brennender Wohnung gerettet

    Mit rund 50 Einsatzkräften wurde am Samstagabend der Brand in einem Mehrfamilienhaus an der Rottmannstraße bekämpft. Das Feuer, das von den Bewohnern lange unbemerkt blieb, entstand offenbar durch einen Gaskocher.

    In Vollbrand stand am Samstagabend eine Wohnung in einem Mehrfamilienhaus an der Rottmann­straße. Vier Bewohner mussten mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus transportiert werden. Rund 50 Kräfte waren im Einsatz.

  • Wolf und Tanli beim Innenminister

    Do., 03.08.2017

    Lob für „Feuerwehrensache“

    „Feuerwehrensache“ gelang – meinen Walter Wolf, Herbert Reul, Mehmet Tanli und Cornelia De La Chevallerie (v.l.).

    NRW-Innenminister Herbert Reul hat sich bei der Abschlussveranstaltung des Landesprojekts „Feuerwehrensache“ ganz persönlich bei Walter Wolf, Leiter der Feuerwehr Ahlen, und Mehmet Tanli, Fachbereich Jugend und Soziales, bedankt.

  • Neue Helme für die Jugendfeuerwehr

    Di., 27.06.2017

    Einheitlich und ergonomisch

    Mit neuen Helmen wurde die Jugendfeuerwehr ausgestattet.

    Das Wappen verbindet sie mit ihrer Stadt, die einheitliche Form ihrer Helme mit der Gemeinschaft der Nachwuchsbrandbekämpfer. Die Mitglieder der Jugendfeuerwehr freuen sich über die Spende der Sparkasse.

  • Neues Löschsystem beeindruckt Fachausschuss

    Sa., 06.05.2017

    „Cobra“ könnte schon 2018 übernehmen

    Die Demonstration des Löschsystems „Cobra“ durch Oberbrandmeister Andreas Krätzig und zwei Kameraden beeindruckte die Politiker schwer.

    Das neue Schneidlöschsystem „Cobra“ – zurzeit noch in der Erprobung - könnte vielleicht schon 2018 für die Ahlener Feuerwehr angeschafft werden.

  • Florianstag der Feuerwehr

    Fr., 05.05.2017

    Zentrale lenkte über 10 000 Einsätze

    Zahlreiche Feuerwehrleute  wurden im Rahmen des Floriantages mit Ehrungen bedacht, befördert oder auch in neue Funktionen berufen.

    Ein Rückblick aufs vergangene Jahr, aber auch zahlreiche Ehrungen und Beförderungen gehören dazu, wenn die Feuerwehr den Florianstag begeht.

  • Feuerwehr testet Schneidlöschsystem

    Mo., 13.03.2017

    Wasser – so scharf wie ein Schwert

    Bei einem Kellerbrand in Walstedde war das Schneidlösch-Fahrzeug mit dem System „Cobra“ in diesen Tagen gefordert. Die Ahlener Wehr gehört zu 20 im Land, die es testen dürfen.

    Die Ahlener Feuerwehr testet derzeit ein neues Schneidlöschfahrzeug mit dem Namen „Cobra“. Bei diesem System wird ein Wasserstrahl mit derart hohem Druck erzeugt, dass er sich durch allerlei verschiedene Baumaterialien „schneiden“ kann

  • Löschzug Vorhelm

    Di., 07.03.2017

    Ausschuss bestätigt Wahl Eustermanns

    Raphael Eustermann

    Nachdem die Kameraden bereits ihr Votum abgegeben haben, segnete auch die Politik die Berufung von Raphael Eustermann zum Stellvertretenden Zugführer in Vorhelm ab. Am Montag stand die Personalie auf der Tagesordnung des Ortsausschusses.

  • Löschzug Hauptwache zog Bilanz

    Do., 02.03.2017

    Feuerwehr bleibt Ehrensache

    Insgesamt zehn Feuerwehrleute des Löschzugs der Hauptwache wurden im Rahmen der Jahresdienstversammlung von Wehrführer Walter Wolf (links) befördert. Auch Zugführer Jens Schüsseler (r.) und die stellvertetenden Zugführer Christoph Faust (2.v.l.) und Peter Strickmann (3.v.l.) gratulierten.

    Erst seit einigen Monaten führt Jens Schüsseler den Löschzug der Hauptwache. Erstmals leitete er am Mittwochabend die Jahresdienstversammlung, bei der Wehrführer Walter Wolf auch Beförderungen aussprach.