Yvonne Gebauer



Alles zur Person "Yvonne Gebauer"


  • Gesundheit

    Do., 14.05.2020

    SPD wirft Landesregierung «chaotische» Lockerung vor

    Thomas Kutschaty, Fraktionsvorsitzender der SPD in Nordrhein-Westfalen.

    Möbelhäuser offen, aber Kitas und Schulen nur im eingeschränkten Betrieb - die Opposition findet, dass die Landesregierung falsche Prioritäten bei den Corona-Lockerungen setzt. Die SPD hat eigene Öffnungspläne entwickelt.

  • Eltern im Schulstress

    Di., 12.05.2020

    Unterricht zu Hause bleibt noch lange Alltag

    Homeschooling: Kinder in NRW machen wegen der Corona-Pandemie Unterricht von Zuhause aus.

    Laut einer Online-Umfrage zum Thema Homeschooling halten viele Eltern ihre Kinder zu Hause für schlecht motiviert. Die Kinder könnten die übermittelten Aufgaben der Lehrer nicht allein bewältigen. Nachbesserungen sind gefordert.

  • Gesundheit

    So., 10.05.2020

    Zusätzlicher Einstellungstermin für Referendare Mitte Juni

    Yvonne Gebauer (FDP) spricht während einer Pressekonferenz.

    Düsseldorf (dpa/lnw) - Nachwuchslehrkräfte in Nordrhein-Westfalen können dieses Jahr auch am 15. Juni ihre Ausbildung beginnen. Das Schulministerium bietet den Lehramtsstudierenden nach dem Termin 1. Mai diesen zusätzlichen Einstellungstermin in den Vorbereitungsdienst an. Das teilte Schulministerin Yvonne Gebauer (FDP) am Sonntag mit. Damit setze das Land in der Corona-Ausnahmesituation auf pragmatische Lösungen. Die Nachwuchslehrkräfte sollten ihre Ausbildung auch in Zeiten der Corona-Pandemie ohne Unterbrechung fortsetzen können.

  • Gesundheit

    Do., 07.05.2020

    Viertklässler unter Schutzmaßnahmen wieder in der Schule

    Yvonne Gebauer (FDP) sitzt vor dem Beginn der Schulausschusssitzung im Plenarsaal.

    Düsseldorf (dpa/lnw) - Nach fast acht Wochen coronabedingter Zwangspause wird in den Grundschulen Nordrhein-Westfalens wieder teilweise unterrichtet. Die landesweit rund 160 000 Schüler der vierten Klasse kehrten am Donnerstag unter besonderen Hygienevorgaben wie Abstandsregeln in ihre Schule zurück. Die höchste Klassenstufe macht den Anfang, weil die Kinder vor einem Schulwechsel stehen. Viele Schüler sehen damit zum ersten mal seit langem ihre Freunde wieder.

  • Gesundheit

    Mi., 06.05.2020

    Schüler sollen vor den Sommerferien wieder in die Klassen

    Ein leeres Klassenzimmer.

    Alle Schüler in NRW sollen in diesem Schuljahr zumindest wieder für einige Tage in die Klassenräume zurückkehren. Klar ist: Es wird ein Schulbetrieb im Ausnahmemodus - auf unbestimmte Zeit.

  • Das Wichtigste aus dem Münsterland, aus Deutschland und der Welt

    Mi., 06.05.2020

    Corona-Update vom 6. Mai 2020

    Das Wichtigste aus dem Münsterland, aus Deutschland und der Welt: Corona-Update vom 6. Mai 2020

    Jeden Tag erreichen uns unzählige Nachrichten zum Coronavirus. Wir sammeln an dieser Stelle das, was heute wichtig war. Im Münsterland, in Deutschland und auf der Welt.

  • Gesundheit

    Mi., 06.05.2020

    Gebauer: Kein Samstagsunterricht oder Schul-Schichtbetrieb

    Yvonne Gebauer, die Schulministerin von Nordrhein-Westfalen.

    Düsseldorf (dpa/lnw) - Trotz der coronabedingten Schulschließungen müssen Schüler in NRW den Rest des Schuljahres weder samstags noch im Schichtbetrieb den verpassten Stoff nachholen. Das stellte Schulministerin Yvonne Gebauer (FDP) am Mittwoch in Düsseldorf klar. Auch an den Sommerferien werde nicht gerüttelt. Es werde aber in den Ferien Angebote für Schüler geben, die durch das Lernen auf Distanz nicht erreicht werden konnten.

  • Gesundheit

    Mi., 06.05.2020

    Ministerin Gebauer: Erste Schulöffnungen gut angelaufen

    Die NRW-Schulministerin Yvonne Gebauer (FDP).

    Düsseldorf (dpa/lnw) - Vor der geplanten weiteren Öffnung der Schulen hat das NRW-Schulministerium eine positive Zwischenbilanz zur bisherigen teilweisen Wiederaufnahme des Unterrichts gezogen. 

  • Gesundheit

    Mo., 04.05.2020

    Verband fordert Fahrplan für weitere Schulöffnung in NRW

    Ein Klassenzimmer unter Corona-Bedingungen mit gewährten Mindestabstand der Tische.

    Düsseldorf (dpa/lnw) - Nach Verwirrung um die Öffnung der Grundschulen in NRW hat der Bildungsverband VBE einen klaren Zeitplan gefordert. «Die Zeit der Unklarheiten, der Eitelkeiten, der kurzfristigen Information und der Alleingänge muss ein Ende finden», hieß es in einem offenen Brief der Lehrergewerkschaft vom Montag an Ministerpräsidenten Armin Laschet (CDU) und Schulministerin Yvonne Gebauer (FDP). 

  • Gesundheit

    Sa., 02.05.2020

    Verband: Lehrer irritiert durch «das ewige Hin und Her»

    Eine Lehrerin bereitet Namensschilder für Sitzplätze vor.

    Düsseldorf (dpa/lnw) - Der Präsident des Nordrhein-Westfälischen Lehrerverbands (NRWL), Andreas Bartsch, hat die Landesregierung kritisiert. «Die Irritationen in der Lehrerschaft sind inzwischen gewaltig», sagte Bartsch der «Rheinischen Post» (Samstag). «Wir benötigen eine gute, klare Planung und nicht das ewige Hin und Her der vergangenen Tage.» Ministerin Yvonne Gebauer (FDP) müsse sich besser mit Ministerpräsident Armin Laschet (CDU) abstimmen. Laschet hatte zuvor die Ankündigung des Schulministeriums relativiert, dass die Grundschulen in einem rollierenden System für alle vier Jahrgangsstufen öffnen sollten.