Airbus A320



Alles zum Produkt "Airbus A320"


  • Notfälle

    Do., 07.07.2016

    Entwarnung nach Drohung gegen Lufthansa-Maschine in Berlin

    Berlin (dpa/bb) - Nach einer Bombendrohung gegen eine Lufthansa-Maschine auf dem Flughafen Berlin-Tegel hat die Bundespolizei Entwarnung gegeben. Die Untersuchung des Flugzeugs vom Typ Airbus A320 seien beendet worden. Es sei nichts Sicherheitsrelevantes gefunden worden, sagte ein Sprecher der Bundespolizei am Abend.

  • Unfälle

    Di., 28.06.2016

    Daten von Egyptair-Flugschreiber gesichert

    Kairo (dpa) - Knapp sechs Wochen nach dem Absturz der Egyptair-Maschine über dem Mittelmeer haben französische Spezialisten Daten des beschädigten Flugdatenschreibers wiederhergestellt. Über den Umfang und Inhalt der gesicherten Daten wurde noch nichts bekannt. Heute wollen die französischen Experten den Angaben zufolge versuchen, auch den Stimmenrekorder zu reparieren. Der Airbus A320 war am 19. Mai auf dem Weg von Paris nach Kairo kurz nach dem Verlassen des griechischen Luftraums ins Mittelmeer gestürzt.

  • Unfälle

    Do., 23.06.2016

    Egyptair-Absturz: Flugschreiber kommen zur Reparatur nach Frankreich

    Kairo (dpa) - Die beim Absturz der Egyptair-Maschine über dem Mittelmeer stark beschädigten Speichereinheiten der beiden Flugschreiber sollen in Frankreich repariert werden. Anschließend würden sie zur Auswertung zurück nach Kairo gebracht werden, teilte die ägyptische Untersuchungskommission mit. Der Airbus A320 war am 19. Mai mit 66 Menschen an Bord auf dem Weg von Paris nach Kairo kurz nach dem Verlassen des griechischen Luftraums über dem Mittelmeer abgestürzt. Die Ermittler erhoffen sich von ihrer Auswertung neue Erkenntnisse zur bislang ungeklärten Absturzursache.

  • Luftverkehr

    Mo., 20.06.2016

    Bombenalarm bei Air-Berlin-Flug: Staatsschutz soll ermitteln

    Gegen einen einen Flug von Air Berlin hatte es eine Bombendrohung gegeben. 

    Kurz nach dem Start eines Fliegers von München nach Hamburg droht jemand, die Maschine mit einer Bombe zu sprengen. Der Hamburger Luftraum wird für kurze Zeit gesperrt, das Flugzeug nach der Landung durchsucht.

  • Unfälle

    Fr., 17.06.2016

    Auch zweiter Egyptair-Flugschreiber geborgen

    Unfälle : Auch zweiter Egyptair-Flugschreiber geborgen

    Noch immer ist unklar, warum die Egyptair-Maschine abgestürzt ist. Jetzt aber können die Ermittler die beiden Flugschreiber auswerten. Wird das Rätsel um die Absturzursache bald gelöst?

  • Unfälle

    Fr., 17.06.2016

    Auch zweiter Flugschreiber des abgestürzten Egyptair-Jets geborgen

    Kairo (dpa) - Nach dem Stimmenrekorder ist auch der zweite Flugschreiber der abgestürzten Egyptair-Maschine aus dem Mittelmeer geborgen worden. Der Datenrekorder sei von einem Spezialschiff gesichert worden, teilte die ägyptische Untersuchungskommission. Am Morgen hatten die Ermittler mit der Auswertung des geborgenen Stimmenrekorders begonnen. Sie erhoffen sich von den beiden Flugschreibern Erkenntnisse über die bislang ungeklärte Ursache des Unglücks. Der Airbus A320 war am 19. Mai mit 66 Menschen an Bord auf dem Weg von Paris nach Kairo über dem Mittelmeer abgestürzt.

  • Unfälle

    Do., 16.06.2016

    Stimmenrekorder der abgestürzten Egyptair-Maschine geborgen

    Unfälle : Stimmenrekorder der abgestürzten Egyptair-Maschine geborgen

    Noch immer ist unklar, warum ein Egyptair-Passagierjet über dem Mittelmeer abgestürzt ist. Seit Wochen suchen Schiffe die Flugschreiber. Kann das Rätsel jetzt endlich gelöst werden?

  • Unfälle

    Do., 16.06.2016

    Stimmenrekorder der abgestürzten Egyptair-Maschine geborgen

    Kairo (dpa) - Rund einen Monat nach dem Absturz der Egyptair-Maschine über dem Mittelmeer ist der Stimmenrekorder des Jets geborgen worden. Das Gerät sei beschädigt, teilte die Untersuchungskommission in Kairo mit. Allerdings sei mit dem Datenspeicher der wichtigste Teil des Rekorders gesichert worden. Die Ermittler erhoffen sich von dem Stimmenrekorder neue Erkenntnisse zu der bisher ungeklärten Absturzursache. Der Airbus A320 war am 19. Mai mit 66 Menschen an Bord auf dem Weg von Paris nach Kairo über dem östlichen Mittelmeer abgestürzt. Ein zweiter Flugschreiber wird nach wie vor gesucht.

  • Unfälle

    Do., 16.06.2016

    Ermittlerkreise: Region eines Egyptair-Flugschreibers geortet

    Kairo (dpa) - Nach dem Fund von Wrackteilen des abgestürzten Egyptair-Jets hat ein Spezialschiff laut Ermittlerkreisen auch die Region geortet, in der sich einer der vermissten Flugschreiber befindet. Derzeit liefen die Vorbereitungen, um die Blackbox und die entdeckten Überreste der Passagiermaschine aus dem Mittelmeer zu bergen, hieß es aus der Untersuchungskommission in Kairo. Gestern hatte Spezialschiff im Mittelmeer Wrackteile des Jets lokalisiert. Der Airbus A320 war am 19. Mai mit 66 Personen an Bord auf dem Weg von Paris nach Kairo über dem östlichen Mittelmeer abgestürzt.

  • Unfälle

    Do., 16.06.2016

    Egyptair-Suche: Wrackteile im Mittelmeer lokalisiert

    Kairo (dpa) - Knapp einen Monat nach dem Absturz des Egyptair-Passagierflugzeugs im Mittelmeer hat ein Spezialschiff mehrere Stellen mit Wrackteilen gefunden. Der zuständigen ägyptischen Untersuchungskommission seien auch erste Bildaufnahmen übermittelt worden, teilten die Ermittler in Kairo mit. Anfang Juni war bereits bestätigt worden, dass Signale eines Flugschreibers empfangen worden waren. Der Airbus A320 war am 19. Mai mit 66 Personen an Bord auf dem Weg von Paris nach Kairo über dem östlichen Mittelmeer abgestürzt. Die Ursache für das Unglück ist nach wie vor unklar.