Pulitzer-Preis



Alles zum Ereignis "Pulitzer-Preis"


  • Film

    Mo., 04.11.2013

    Wortkarger Star in Westernkluft - Sam Shepard wird 70

    Sam Shepard wird 70. Foto: Lorenvu

    Los Angeles (dpa) - Ein Lächeln kommt ihm auf der Leinwand selten über die Lippen.

  • Das Erwachen aus dem Traum

    Fr., 25.10.2013

    „Tod eines Handlungsreisenden“ im Pumpenhaus

    Auf seinen einsamen Fahrten hat der Handlungsreisende (Pitt Hartmann) einst eine Affäre mit einer jungen Frau (Marlena Keil) gehabt. Auch das gehört zum Trauma der Loman-Familie.

    Das Drama beginnt draußen vor dem Pumpenhaus. Durchs Fenster sehen die Zuschauer, wie Pitt Hartmann als Willy Loman aus dem Auto steigt. Jenem Auto, mit dem er, der Handlungsreisende, durch Amerika fuhr. 36 Jahre lächeln, Kunden fangen, Eindruck schinden. Willy Loman träumte den amerikanischen Traum – und Arthur Millers Theater-Klassiker (Pulitzer-Preis 1949) zeigt sein bitteres Erwachen.

  • Literatur

    Mo., 14.10.2013

    Autor Oscar Hijuelos in New York gestorben

    Oscar Hijuelos starb im Alter von 62 Jahren in New York. Foto: Kote

    Berlin/New York (dpa) - Der kubanisch-amerikanische Autor Oscar Hijuelos ist tot. Er starb am Samstag in New York im Alter von 62 Jahren, wie seine Agentin am Sonntag (Ortszeit) mitteilte.

  • Kultur

    Mi., 08.05.2013

    Preisgekrönter Nordkorea-Roman - ein geraubtes Leben

    Adam Johnsons Roman wurde bereits mit dem Pulitzerpreis ausgezeichnet. Foto: epa

    Berlin (dpa) - Nordkorea ist nach wie vor das verschlossenste Land der Welt. Was herausdringt, sind bizarre Bilder eines martialisch auftretenden Jungdiktators und gleichgeschalteter Massen im Dienste eines absurden Personenkults.

  • Kultur

    Di., 16.04.2013

    Pulitzer-Preis für Johnsons Nordkorea-Roman

    US-Schriftsteller Adam Johnson erhält den Pulitzer-Preis. Foto: Tamara Beckwith

    New York (dpa) - Mitten in dem sich zuspitzenden Konflikt mit Nordkorea ist ein US-Roman über das ostasiatische Land mit dem begehrten Pulitzer-Preis ausgezeichnet worden.

  • Vermischtes

    Sa., 02.03.2013

    «Der Neue am Broadway»: Tom Hanks feiert Premiere

    New York (dpa) - Zwei Oscars, Millionen Fans weltweit und unvergessliche Filmklassiker wie «Philadelphia» oder «Forrest Gump»: Der US-Schauspieler Tom Hanks gehört zu den ganz Großen seiner Branche, aber am New Yorker Broadway ist er - so die «New York Times» - schlicht «der Neue».

  • Kultur

    Do., 14.02.2013

    Provokanter Meister-Zeichner: Art Spiegelman wird 65

    Kultur : Provokanter Meister-Zeichner: Art Spiegelman wird 65

    New York (dpa) - Den Holocaust als Comic zu verpacken, darf man das? Tiere dabei als Metaphern zu wählen, ist das vertretbar? Mit diesen Fragen wurde Art Spiegelman nach der Veröffentlichung von «Maus» in den 1980er Jahren immer wieder konfrontiert.

  • Kultur

    Di., 06.11.2012

    Komponist Elliott Carter mit 103 gestorben

    Kultur : Komponist Elliott Carter mit 103 gestorben

    New York/Berlin (dpa) - Der amerikanische Komponist Elliott Carter, eine der wichtigsten Stimmen der zeitgenössischen Musik, ist tot. Carter sei bereits am Montag im Alter von 103 Jahren in New York gestorben, teilte sein Musikverlag Boosey and Hawkes mit.

  • Kultur

    Fr., 21.09.2012

    Unseld Preis an «Maus»-Schöpfer Spiegelman

    Berlin (dpa) - Der amerikanische Cartoonist und Comic-Autor Art Spiegelman (64) erhält am Sonntag in Berlin den mit 50 000 Euro dotierten Siegfried Unseld Preis 2012. In seinen Werken lasse der Künstler klar und formstreng, gleichzeitig angriffslustig und selbsthinterfragend verschiedene Zeitebenen und Weltbilder als räumliche Erzählung sichtbar werden, befand die Jury.

  • Kultur

    Fr., 11.05.2012

    Pulitzer-Preisträger Horst Faas gestorben

    Kultur : Pulitzer-Preisträger Horst Faas gestorben

    Berlin (dpa) - Wie kein anderer hat er das Bild vom Vietnamkrieg geprägt: Der Kriegsreporter und Fotograf Horst Faas ist am Donnerstag im Alter von 79 Jahren in München gestorben. Die Nachrichtenagentur AP, für die Faas fast ein halbes Jahrhundert tätig war, würdigte ihn als «Gigant in der Welt des Photojournalismus».