Überfall



Alles zum Schlagwort "Überfall"


  • Kriminalität

    Do., 20.12.2018

    Brutaler Überfall: 69-Jährige wird von Mieter ausgeraubt

    «Polizei» steht auf der Motorhaube eines Polizeiwagens.

    Bochum (dpa/lnw) - Eine 69-jährige Bochumerin ist Ermittlern zufolge von ihrem Mieter und einer unbekannten Frau brutal ausgeraubt worden. Der 27 Jahre alte Mieter soll sich mit einer Begleiterin ohne Gewaltanwendung Zugang zur Wohnung der Vermieterin verschafft haben, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte. Dort griffen die Tatverdächtigen die Frau brutal an, stießen sie zu Boden und würgten sie bis zur Bewusstlosigkeit. Die Täter entwendeten bei dem Überfall am frühen Montagabend Geld und Schmuck. Dann flüchteten sie mit dem Auto des Opfers. Die Frau überlebte die Tat und wurde im Krankenhaus behandelt. Körperlich gehe es ihr wieder gut, sagte ein Polizeisprecher. Eine Mordkommission wurde eingerichtet.

  • Kriminalität

    Di., 11.12.2018

    Banküberfall: Täter schlägt gefesselten Angestellten nieder

    Banküberfall: Täter schlägt gefesselten Angestellten nieder.

    Köln (dpa/lnw) - Bei einem Überfall auf eine Bankfiliale in Köln hat der Täter einen Angestellten zu Boden geschlagen. Der Unbekannte bedrohte den Bankmitarbeiter zunächst mit einer Schusswaffe, fesselte ihn und zwang den Mann dann, mit ihm in den Tresorraum zu gehen. Dort schlug der Täter zu, teilte die Polizei am Dienstag mit. Er beutete mehrere Tausend Euro und flüchtete. Der Bankangestellte wurde leicht verletzt und kam zur ärztliche Behandlung in ein Krankenhaus.

  • Überfall am Emsweg

    Di., 11.12.2018

    Angestellte mit Pistole bedroht

    Die Polizei ermittelt nach einem Überfall am Emsweg.

    Ein Unbekannter hat am Montagabend ein Bekleidungsgeschäft am Emsweg überfallen. Der mit einem schwarzen Schal und einer ins Gesicht gezogenen Kapuze vermummte Mann betrat um kurz vor 19 Uhr den Laden.

  • Sparkassen-Überfall in Coerde

    Do., 29.11.2018

    Mittäterschaft nicht nachweisbar

     

    War der Beschuldigte bei dem Überfall auf die Sparkasse in Coerde 2016 dabei oder nicht? Das Landgericht konnte die Mittäterschaft des Verdächtigen bisher nicht eindeutig nachweisen.

  • Brände

    Di., 20.11.2018

    Überfall auf Rentner: Weiterer Verdächtiger festgenommen

    Handschellen liegen auf einem Tisch.

    Haan (dpa/lnw) - Eineinhalb Jahre nach einem ungewöhnlich brutalen Raubüberfall auf einen Rentner in Haan bei Düsseldorf hat die Polizei einen weiteren Verdächtigen festgenommen. Während des Gerichtsprozesses gegen die übrigen Verdächtigen hätten sich Hinweise auf den polizeibekannten 23-Jährigen ergeben, berichtete die Polizei am Dienstag. Er soll an dem spektakulären Überfall maßgeblich beteiligt gewesen sein.

  • Kriminalität

    Do., 15.11.2018

    Nach Geldtransporter-Überfallen: Polizei prüft Zusammenhang

    Limburg/Köln (dpa) - Im Fall des Überfalls auf einen Geldtransporter in Limburg prüft die Polizei jetzt Zusammenhänge zu einer ähnlichen Tat in Köln. Da die beiden Tatabläufe sehr ähnlich gewesen seien, ermittle die Polizei derzeit, ob ein Zusammenhang bestehe, sagte eine Sprecherin der Polizei Westhessen am Donnerstagmorgen.

  • Überfall auf der Windthorststraße

    Mi., 14.11.2018

    Quartett raubt 63-Jährigen aus

    Überfall auf der Windthorststraße: Quartett raubt 63-Jährigen aus

    Vier unbekannte Täter haben am Dienstagabend einen 63-jährigen Mann an der Windthorststraße ausgeraubt.

  • Täterbeschreibungen ähneln sich stark

    Mo., 12.11.2018

    Überfälle auf Schnellrestaurant und Tankstelle

    Täterbeschreibungen ähneln sich stark: Überfälle auf Schnellrestaurant und Tankstelle

    Am früheren Montagmorgen ereigneten sich zwei Überfälle, bei denen es sich um ein und denselben Täter handeln könnte. Zunächst war ein Schnellrestaurant an der Weseler Straße betroffen, dann eine Tankstelle an der Steinfurter Straße. Die Zeugenbeschreibungen ähneln sich.

  • Kriminalität

    So., 11.11.2018

    Zwei bewaffnete Überfälle innerhalb kurzer Zeit

    Ein Fahrzeug der Polizei mit eingeschaltetem Blaulicht.

    Leverkusen (dpa/lnw) - Gleich zwei bewaffnete Raubüberfälle binnen kurzer Zeit hat es in den Leverkusener Stadtteilen Hitdorf und Quettingen gegeben. Zunächst seien am Freitagabend zwei maskierte Männer mit einer silbernen Schusswaffe in eine Tankstelle gestürmt und hätten die Herausgabe von Geld gefordert, teilte die Polizei am Sonntag mit. Weil der Angestellte nicht schnell genug das Geld aushändigte, traten die Männer ohne Beute den Rückzug an.

  • Nach Überfällen auf Busfahrer

    Fr., 09.11.2018

    Große Scheine im Bus unerwünscht

    Wer kein Kleingeld in der Geldbörse hat, kann bei Busfahrten in Münster schon mal Probleme bekommen.

    Wer in Bussen nicht das nötige Kleingeld zur Hand hat, zahlt immer noch mit großen Scheinen. Aber die Fahrer haben häufig ebenfalls nicht genug Kleingeld – nicht zuletzt, weil sich Überfälle häufen. Also bekommt der Kunde einen Gutschein. Aber wo kann der eingelöst werden?