Abstiegsrang



Alles zum Schlagwort "Abstiegsrang"


  • Eigentor rettet einen Punkt

    So., 12.03.2017

    Kaiserslautern nur 1:1 gegen Heidenheim

    Robert Glatzel (M) von Kaiserslautern jubelt nach dem 1:1-Ausgleichstreffer durch ein Eigentor von Arne Feick (vorne).

    Kaiserslautern (dpa) - Der 1. FC Kaiserslautern kann sich weiter nicht von den Abstiegsrängen der 2. Fußball-Bundesliga absetzen. Im Heimspiel gegen den 1. FC Heidenheim spielte der viermalige deutsche Meister nur 1:1 (0:0).

  • Fußball: Landesliga 4

    Mo., 06.03.2017

    SV Herbern siegt souverän beim SV Borussia Emsdetten

    Mit einem verdienten Auswärtserfolg hat der SV Herbern das Polster zu den Abstiegsrängen wieder vergrößert. Die Tore beim SV Borussia Emsdetten schossen Schett und Franco Cabrera.

  • 2. Liga

    Di., 28.02.2017

    Ruhe bewahrt: St. Pauli setzt Aufwärtstrend fort

    Die Spieler des FC St. Pauli wurden von ihren Fans gefeiert.

    Der FC St. Pauli hat seinen Aufwärtstrend in der 2. Liga fortgesetzt und nach fünf Monaten erstmals die Abstiegsränge verlassen. Es scheint belohnt zu werden, dass die Verantwortlichen auch in prekärer Lage die Ruhe bewahrt haben.

  • Fußball: 3. Liga

    Mo., 27.02.2017

    Möhlmann: „Im März wird keine Entscheidung fallen“

    Antreiber und Motivator: Benno Möhlmann. Münsters Trainer weiß nur zu gut, dass der Kampf um den Ligaerhalt bis zum letzten Spieltag andauern wird.

    Der SC Preußen Münster ist nach dem 1:3 in Mainz auf einen Abstiegsrang zurückgefallen. Alles deutet darauf hin, dass der Drittligist einen verdammt langen Atem haben muss, um die Klasse zu halten.

  • Fußball: 3. Liga

    Sa., 25.02.2017

    Desolate Preußen knicken beim Schlusslicht in Mainz ein

    FSV Mainz 05 II - Preußen Münster. Foto: Sanders

    Was für eine Pleite für Preußen Münster. Der Fußball-Drittligist unterlag beim Tabellenletzten FSV Mainz 05 II mit 1:3 (0:1) und fiel wieder auf einen Abstiegsrang zurück. Jeron Al-Hazaimeh traf lediglich zum 1:3 vor 898 Zuschauern.

  • Braunschweig 2017 glücklos

    Fr., 17.02.2017

    Lautern feiert Heimsieg - Stuttgart besiegt Heidenheim

    Kaiserslauterns Osayamen Osawe jubelt über sein Tor zum 3:0 gegen den SV Sandhausen.

    Beim Sieg des VfB Stuttgart trifft Neuzugang Josip Brekalo mit einem Traumtor, der 1. FC Kaiserslautern verschafft sich etwas Luft zu den Abstiegsrängen. In Braunschweig dagegen läuft es noch nicht rund.

  • Volleyball: Landesliga

    Mi., 08.02.2017

    Punktepolster

    Gute Abwehrleistung 

    Den Volleyballerinnen des TVE Greven genügt eine durchschnittliche Leistung, um die SG Coesfeld/Münster/Gievenbeck zu bezwingen. Das verschafft Luft zu den Abstiegsrängen.

  • Fußball: Jugend-Landesliga und Jugend-Bezirksliga

    So., 18.12.2016

    U 19 von GW Nottuln baut Vorsprung auf die Abstiegsränge aus

    Nottulns U 19-Junior Tom Overmann (l.) auf dem Weg zum 1:0. Der Billerbecker Tobias Hövener kann dem Grün-Weißen nicht folgen.

    Am letzten Spieltag vor dem Weihnachtsfest waren noch einmal drei überkreislich spielende Jugendfußballteams von Grün-Weiß Nottuln im Einsatz. Die U 15 feierte einen 3:0-Sieg in Emsdetten, die U 19 holte beim 1:1 in Billerbeck einen Punkt, und die U 17 verlor ihr Heimspiel mit 2:5 gegen TSC Eintracht Dortmund.

  • Fußball | Frauen-Landesliga: Fortuna Gronau - A. Ibbenbüren 2

    So., 11.12.2016

    Fortuna verlässt die Abstiegsränge

    Jacqueline Eckelmann 

    Fortuna Gronau hat nachgesetzt. Eine Woche nach dem Überraschungserfolg in Rhade ließen die Schützlinge von Trainer Ralf Spanier auf eigener Anlage an der Laubstiege einen 2:0-Heimsieg gegen Arminia Ibbenbüren 2 folgen.

  • Fußball

    Sa., 10.12.2016

    0:1 in Bochum: 1860 München weiter im Tabellenkeller

    Bochum (dpa) - Der krisengeschüttelte TSV 1860 München kommt auch unter Interimstrainer Daniel Bierofka nicht aus dem Tabellenkeller der 2. Fußball-Bundesliga. Heute verloren die «Löwen» beim VfL Bochum mit 0:1 und haben nur zwei Punkte Vorsprung auf die Abstiegsränge. Trotz einer schwachen Vorstellung verbesserte sich das Team von VfL-Trainer Gertjan Verbeek nach dem vierten Heimsieg der Saison auf den elften Tabellenplatz. Der 1. FC Kaiserslautern kam gegen den Tabellen-Vorletzten FC Erzgebirge Aue nicht über ein 0:0 hinaus.