Anekdote



Alles zum Schlagwort "Anekdote"


  • Radtour der Füchtorfer Chorgemeinschaft

    Mo., 07.07.2014

    Historische Anekdoten und baumelnde Beine

    „Heute schon gebaumelt?“ An dem von Josef Schlingmann erbauten Rastplatz „Am Engel“, ließen die Mitglieder der Chorgemeinschaft die Beine baumeln, bevor die Pedale wieder getreten wurden.

    Bei einer gemeinsamen Fahrradtour am Samstag tauschte die Füchtorfer Chorgemeinschaft die Liederbücher gegen den Drahtesel, um von Clemens Knappheide so einige Geschichten und Anekdoten an unterschiedlichsten Stationen in und um Füchtorf zu erfahren.

  • „20 Feet From Stardom“

    Do., 03.07.2014

    Anekdoten

    Was wäre die Konzertwelt ohne sie: die Backgroundsängerinnen.

    Sie sind Salz und Pfeffer in der Suppe, wenn es um Rhythmus und Drive geht. Den unbekannten Backgroundsängerinnen, die im Studio und bei Konzerten für Bruce Springsteen oder The Rolling Stones arbeiteten, ist die Dokumentation „20 Feet From Stardom“ von Morgan Neville gewidmet.

  • Hospizbewegung bei Frau Bögehold

    Mi., 25.06.2014

    Rhabarberkuchen und Anekdoten

    Auf einer vergnüglichen Gartentour berichtete Frau Bögehold (alias Gisela Veer), ehrenamtliche Mitarbeiterin in der Hospizbewegung St. Josef Gronau, jetzt auf anschauliche und amüsante Weise von ihrem Leben in Gronau vor 200 Jahren.

  • Heidi Sievert sagt Adieu

    Mo., 09.06.2014

    Anekdoten satt

    Aktueller klassischer Tanz vor den Fotos aus der Vergangenheit: Bei der Gala „Schritt für Schritt“ im Großen Haus (gr. Bild) wurde an 45 Jahre Tanzschaffen von Heidi Sievert erinnert, die sich später (kl. Bild) bei ihren Schülerinnen und Wegbegleitern bedankte.

    Manche Liebeserklärungen sind ganz schön lang. Es dauerte dreieinhalb Stunden, bis Ballettlehrerin Heidi Sievert im Großen Haus im Applausregen stand, Blumen entgegennahm und ihren Nachfolgerinnen beim symbolischen „Stabwechsel“ rote Stöckelschuhe überreichte.

  • Fußball

    Di., 11.03.2014

    Ailton erzählt zum Abschied Anekdoten

    Die Karriere von Ailton soll im Weserstadion gewürdigt werden. Foto: Thomas Eisenhuth

    Der frühere Bundesliga-Torschützenkönig Ailton wird am 6. September mit einem Abschiedsspiel seine Karriere beenden. Der inzwischen 40 Jahre alte Fußballprofi tritt mit Werders Double-Mannschaft und mit einer Südamerika-Auswahl an.

  • Computer

    Fr., 14.02.2014

    Günstig drucken leicht gemacht

    Computer : Günstig drucken leicht gemacht

    Wir drucken morgens, wir drucken abends, wir drucken wichtige Dokumente oder lustige Anekdoten, Geschäftspapiere für die morgige Präsentation oder die fertiggestellte Hausarbeit für die Universität. Wir drucken bunt und wir drucken schwarz/ weiß, wir drucken offizielle Formulare oder lustige Bilder für unsere Familie.

  • 50 Jahre Briefmarkensammlerverein

    So., 19.01.2014

    Anekdoten zum Jubiläum

    Reichlich Geschenke nahm Friedrich Hilge (2. von rechts) im Namen der Briefmarken- und Münzsammlergemeinschaft von Bürgermeister Friedrich, Helmut Böcker und Hans-Joachim Krystofiak (von links) entgegen.

    50 Jahre gibt es die Briefmarken- und Münzsammlergemeinschaft Lengerich. Gefeiert wurde das am Sonntag im Hotel „Haus Werlemann“. Es gab Geschenke, Glückwünsche und nicht zuletzt Anekdoten, die der Vorsitzende Friedhelm Hilge erzählte.

  • Abendliche Wanderung des Verkehrsvereins durchs Dorf mit Anekdoten

    Di., 07.01.2014

    Geschichtsstunde im Fackelschein

    Im Fackelschein ging es am Samstagabend durchs Dorf. Der Verkehrsverein mit dem Vorsitzenden Fred Heinemann hatte zum zehnten Mal zu dieser ganz besonderen Jahresauftakt-Tour eingeladen.

    Einige unwissende Beobachter werden sich vielleicht diese Frage gestellt haben: Was ist da drüben los? „Vielleicht eine schwarze Messe“, witzelte eine der Teilnehmerinnen des Fackelzuges, der auf seinem Weg auch über den Friedhof führte. Doch viele Everswinkeler werden das Gesehene inzwischen einzuordnen wissen. Schließlich gibt es die vom Verkehrsverein organisierte Fackelwanderung zum Jahresauftakt seit nunmehr zehn Jahren.

  • Tourismus

    Di., 26.11.2013

    Baumeisters Rache, Turmwächters Trick: Brünn und seine Anekdoten

    Die Silhouette Brünns ist geprägt durch die beiden 81 Meter hohen Türme der Kathedrale von St. Peter und Paul. Foto: Czech Tourism/Lubomír Čech

    Brünn (dpa/tmn) - Brünn als die zweitgrößte Stadt Tschechiens stand immer schon ein wenig im Schatten von Prag. Nötig hat sie das nicht: Neben viel Kultur und gutem Essen, hat sie zu bieten, was jede Stadt sympathisch macht: Anekdoten aus einer bewegten Vergangenheit.

  • Theater

    Mo., 16.09.2013

    Lilienthal soll Kammerspiel-Chef werden

    Johan Simons (r) und sein vermutlicher Nachfolger Matthias Lilienthal. Foto: Tobias Hase

    München (dpa) - Es ist eine winzige Anekdote, die einen kleinen Vorgeschmack gibt, auf das, was da künftig kommen könnte an den Münchner Kammerspielen. Matthias Lilienthal schaut etwas verdutzt und sagt. «Ich kriege in München böse Blicke ab, wenn ich über eine rote Ampel gehe... was ich eigentlich immer tue.»