Auszeichnung



Alles zum Schlagwort "Auszeichnung"


  • Fairtrade-Town: Rezertifizierung

    Di., 24.09.2019

    Lohn für vielfältiges Engagement

    Die Gemeinde Nottuln ist zum dritten Mal als Fairtrade-Town ausgezeichnet worden. Darüber freuen sich vom Arbeitskreis Joao Pesoa Renate Prass (l.) und Hugo Hattrup und von der Gemeinde Nottuln Bürgermeisterin Manuela Mahnke (2.v.r.) und Agendabeauftragte Carola König.

    Im Jahr 2015 hat Nottuln zum ersten Mal die Auszeichnung „Fairtrade-Town“ bekommen. In diesem Jahr ist die Gemeinde zum zweiten Mal rezertifiziert worden.

  • Gala in Mailand

    Di., 24.09.2019

    «Welttrainer» Klopp geehrt, aber bescheiden

    Gala in Mailand: «Welttrainer» Klopp geehrt, aber bescheiden

    Jürgen Klopp wird ausgezeichnet und eilt davon. Mit individuellen Auszeichnungen tut sich der frühere Bundesliga-Coach ohnehin schwer. Nicht aber mit Spenden für wohltätige Zwecke.

  • Hohe Auszeichnung

    Mo., 23.09.2019

    Lindenberg erhält Verdienstorden

    Udo Lindenberg erhält den Verdienstorden der Bundesrepublik.

    Musiker Udo Lindenberg (73), Ehrenbürger der Stadt Gronau, erhält zum Tag der Deutschen Einheit den Verdienstorden der Bundesrepublik Deutschland.

  • Auszeichnungen

    Mo., 23.09.2019

    «Engagement für Frieden»: Barenboim erhält Adenauer-Preis

    Auszeichnungen: «Engagement für Frieden»: Barenboim erhält Adenauer-Preis

    Köln (dpa/lnw) - Stardirigent Daniel Barenboim (76) wird in diesem Jahr mit dem Konrad-Adenauer-Preis der Stadt Köln geehrt. Damit werde sein beispielloses Engagement für Frieden und Völkerverständigung gewürdigt, teilte die Stadt am Montag mit. «Daniel Barenboim hat mit der Musik ein verbindendes Element gefunden, das Menschen aus unterschiedlichen Kulturen zusammenbringt», sagte Oberbürgermeisterin Henriette Reker (parteilos).

  • Auszeichnung

    Mo., 23.09.2019

    Udo Lindenberg und Alexander Gerst erhalten Verdienstorden

    Udo Lindenberg wird geehrt.

    Der Verdienstorden der Bundesrepublik Deutschland wird für herausragendes Engagement um das Gemeinwohl verliehen. Neben Udo Lindenberg und Alexander Gerst werden auch mehrere DDR-Bürgerrechtler geehrt.

  • Auszeichnungen

    Fr., 20.09.2019

    «Goldene Henne» für Darsteller des jungen Kerkeling

    Julius Weckauf (M) bekommt bei der Fernsehgala "Goldene Henne" seinen Preis in der Kategorie "Aufsteiger des Jahres" überreicht.

    Leipzig (dpa) - Fußballtrainer Jürgen Klopp und der elfjährige Schauspieler Julius Weckauf («Der Junge muss an die frische Luft») zählen zu den Gewinnern der «Goldenen Henne» 2019. Der Publikumspreis ist am Freitag zum 25. Mal an Stars aus Musik, Sport und Showgeschäft vergeben worden. In der Kategorie Politik wurden die ersten Leipziger Montagsdemonstranten im Herbst 1989 gewürdigt. Die Preise wurden bei einer Gala vor rund 4500 Zuschauern in Leipzig vergeben. Kai Pflaume moderierte die Show.

  • Sonderveröffentlichung

    Behindertensportverein des Jahres:

    Auszeichnung für den WMTV Solingen 1861 e.V.

    Behindertensportverein des Jahres: : Auszeichnung für den WMTV Solingen 1861 e.V.

    Vielfalt, Willkommenskultur, Nachwuchsarbeit, Barrierefreiheit oder Mobilität – mit den unterschiedlichsten Schwerpunkten hatten sich Vereine aus ganz Nordrhein-Westfalen als „Behindertensportverein des Jahres 2019“ beworben. Über den ersten Platz und ein Preisgeld von 5.000 Euro freute sich der WMTV Solingen 1861 e.V., der mit einer generationsübergreifenden Vielfalt überzeugte, teilte der Behinderten- und Rehabilitationssportverband Nordrhein-Westfalen (BRSNW) mit. Andrea Milz, Staatssekretärin für Sport und Ehrenamt des Landes NRW, verdeutlichte die Bedeutung der Vereinsarbeit für den Sport von Menschen mit Behinderung: „Die Vereine zeigen, wie der Sport quer durch alle Gesellschaftsschichten verankert ist und dass alle mitmachen können.“ Den zweiten Platz belegt der Schwimm-Club Wiking Herne 1921 e.V. mit seinem umfangreichen Angebot, welches durch das Preisgeld in Höhe von 4.000 Euro nun weiter ausgebaut werden kann. Auf den dritten Platz wurde der DJK Franz Sales Haus e.V gewählt. Das über den Sport hinausführende inklusive Vereinskonzept zeichnet den Essener Verein aus. Die außergewöhnliche Arbeit wird mit einem Preisgeld in Höhe von 2.500 Euro belohnt. Zehn Vereine waren zuvor in eine Vorauswahl gekommen. Der Wettbewerb wurde von der Landesregierung Nordrhein-Westfalen und dem BRSNW initiiert.

  • Auszeichnung

    Fr., 20.09.2019

    Engagierter Einsatz für Kinder und Jugendliche

    Preisverleihung (v.l.n.r): Jürgen Büngeler (Vorstand der Sparkasse und Vorsitzender des Fördervereins), Annegret Langehanenberg (Kreislandfrauenverband), Marianne Lammers (Landwirtschaftskammer NRW), Landrat Dr. Christian Schulze Pellengahr, Kreislandwirt Georg Silkenbömer (3.v.r.) und Michael Uckelmann (Vorsitzender des landwirtschaftlichen Kreisverbandes, r.) freuen sich mit den Landwirten und Preisträgern Bernhard Brüse (5.v.l.), Michael Kötting (4.v.r.) und Heinrich Buxtrup (2.v.r).

    Kindern und Jugendlichen Kenntnisse im Umgang mit Rindern und ein tiefergehendes Verständnis für das Verhalten der Tiere zu vermitteln, das liegt dem Nottulner Landwirt Heinrich Buxtrup sehr am Herzen. Und für sein Engagement ist er nun ausgezeichnet worden.

  • Auszeichnungen

    Do., 19.09.2019

    Biochemiker für Brustkrebs-Therapie ausgezeichnet

    New York (dpa) - Der deutsche Biochemiker Axel Ullrich wird für die Entwicklung des Brustkrebs-Medikamentes Herceptin ausgezeichnet. Die US-amerikanische Lasker Stiftung verleiht ihm und zwei Kollegen am Freitag in New York den sogenannten Lasker-DeBakey Clinical Medical Research Award. Das 1998 zugelassene Herceptin gilt als erster monoklonaler Antikörper zur Behandlung von Krebs, das heißt als zielgerichtetes Medikament, das speziell ein Protein auf einer Krebszelle erkennt und blockiert.

  • Auszeichnungen

    Do., 19.09.2019

    Eckart von Hirschhausen mit Willy-Pitzer-Preis ausgezeichnet

    Frankfurt/Main (dpa) - Für sein Engagement für kranke Menschen ist der Arzt und Kabarettist Eckart von Hirschhausen am Abend mit dem Willy-Pitzer-Preis ausgezeichnet worden. Dieser sei mit 50 000 Euro dotiert, teilte die Willy-Robert-Pitzer-Stiftung mit. Hirschhausen erhalte den Preis für sein Engagement in der von ihm gegründeten Stiftung «Humor hilft heilen». Von der Musiktherapie auf der Frühgeborenenstation bis zu Forschungsprojekten über die Rolle von Humor in der letzten Lebensphase gebe die Stiftung Impulse vom Beginn bis zum Ende des menschlichen Lebens.