Eigenleistung



Alles zum Schlagwort "Eigenleistung"


  • Eheleute Buczynski sanieren historisches Fachwerkhaus

    Mi., 14.05.2014

    Jetzt fehlt nur noch ein Mieter

    Mit Fördermitteln und viel Eigenleistung haben Sebastian und Jolanthe Buczynski das Haus Nordenmauer 46 saniert. Stadtbaurat Andreas Mentz (l.) und Denkmalexpertin Nicole Wittkemper (r.) sind vom Ergebnis sichtlich beeindruckt.

    Seit zwei Jahren verbringt Sebastian Buczynski fast jede freie Minute in dem kleinen Fachwerkhaus an der Nordenmauer. Mit viel Eigenleistung saniert er das Baudenkmal, das seine Frau Jolanthe 2011 erworben hat, um es in Kürze zu vermieten. Denkmalfachfrau Nicole Wittkemper und Stadtbaurat Andreas Mentz loben das Engagement.

  • Spielplatz im Wohngebiet Olympiastraße

    Sa., 08.03.2014

    Ein Konsens für die Kinder

    Michael Kneuer hatte den Anliegern des Wohngebietes Olympiastraße einen Plan mitgebracht, auf dem man die Positionierung der Spielgeräte schon mal ausprobieren konnte.

    Die Auswahl ist getroffen: Beim Projekt „Neugestaltung des Spielplatzes im Wohngebiet Olympiastraße“ gibt es ein Ergebnis: Die Anlieger haben sich dafür entschieden, drei verschiedene Spielgeräte aufstellen zu lassen. Im Mai könnten diese auf dem Spielplatz stehen – zuvor ist allerdings noch Eigenleistung gefragt.

  • THW

    Mo., 17.02.2014

    16 085 Dienststunden

    Trotz reger Bautätigkeit auf dem Unterkunftsgelände des Technischen Hilfswerks an der Vereinsstraße konnte auch im Jahr 2013 der Dienstbetrieb weitergehen, stellte der Ortsbeauftragte des THW, Lutz Schabbing, während der Helferversammlung am Freitagabend fest.

  • Förderverein Matellia Power

    Di., 28.01.2014

    Die Bausparkasse der Matellia

    Der Startschuss für den ersten Bauabschnitt des Großprojekts „Sportpark Süd“ soll nach langer Vorbereitungszeit im Mai fallen. Der Hauptnutzer FC Matellia ist eingebunden. Erste Eigenleistungen sind in Form von Rodungsarbeiten bereits eingebracht worden. Über den Förderverein sollen weitere Eigenmittel eingeworben werden.

    Mit dem Anspruch, einen finanziellen Beitrag zur Realisierung des „Sportpark Süd“ zu leisten, war der Förderverein „Matellia Power“ im April vergangenen Jahres an den Start gegangen. Ein gutes dreiviertel Jahr später ist ein gutes Stück des Weges bereits gegangen. Fast 60 Mitglieder gehören dem Verein an, 7000 Euro sind als Budget verfügbar und erste Eigenleistungen sind erbracht.

  • Kirchweihfest in St. Antonius

    Mo., 04.11.2013

    Bau mit viel Eigenleistung

    Fahnenabordnungen wie hier von der KLJB nahmen an der festlichen Messe teil.

    Rund 90 Jahre ist es her, dass die Antonius-Kirche feierlich eingeweiht wurde: Das feierten die Gemener am Sonntag mit einem Festhochamt. Mit Fahnenabordnungen und allen Messdienern zog Pastor Thomas Diedershagen in die Kirche ein. Ganz Gemen war versammelt, und der Kirchenchor trug zur Gestaltung der Messe bei.

  • Richtfest bei den Pfadfindern

    Di., 08.10.2013

    Ein wichtiges Etappenziel

    Es ist gerichtet: Tobias Vieth, Zimmerermeister Johannes Moormann und Stammesvorsitzender Markus Schürkötter (v. l.) freuten sich über den Fortgang der Arbeiten.

    Ein großer Schritt ist getan: Die Nottulner Pfadfinder haben Richtfest für ihr neues Vereinsheim gefeiert. Besonderer Dank galt diesmal Zimmerermeister Hans Moormann.

  • Platanen an der K 18 in Nottuln

    Mo., 30.09.2013

    Zuspruch von Politik und Bürgern

    Günther Ring schwimmt auf einer Welle der Sympathie. Dass der 46-jährige Roruper entlang der Dülmener Straße (Kreisstraße 18) in Nottuln in Eigenleistung 60 Platanen gepflanzt hat, um das Landschafts- und Straßenbild zu verschönern (wir berichteten), stößt bei vielen Bürgern auf Zustimmung.

  • Sportheim in Westbevern

    So., 29.09.2013

    Arbeiten liegen im Soll

    Über 1700 Stunden haben die Helfer des SV Ems bei der Sanierung des Sportheims bereits ehrenamtlich geleistet. Am Samstag standen vor allem Arbeiten im Außenbereich an.

    Über 1700 Stunden Eigenleistung haben freiwillige Helfer des SV Ems bei der laufenden Grundsanierung des Sportheims bereits eingebracht.

  • Haus der Geschichte

    Do., 19.09.2013

    Eröffnung zum Jubiläum geplant

    Der Schuppen an der Lennestraße ist weitgehend entkernt, die Backsteine werden gesäubert und wiederverwendet.

    Aus einem früheren Munitionsschuppen an der Lennestraße wird ein Haus der Geschichte - mit viel Eigenleistung aus Reckenfeld.

  • Tierheim: Umbau der Quarantäne- und Krankenstation : Katzen im Karton

    Mi., 28.08.2013

    Separater Trakt für die „Stubentiger“

    Im Tierheim Lengerich gibt es fünf Katzenräume und eine Quarantäne-Station. Drei der Räume sind mit viel Eigenleistung saniert worden (unter anderem wurden Glasbausteine durch Fenster ersetzt).