Frauengemeinschaft



Alles zum Schlagwort "Frauengemeinschaft"


  • Nienborg

    Sa., 15.12.2018

    Mitgliederzahl der KFD sinkt

    Heidi Dost (l.) und Marlies Münster (r.) bedankten sich bei der scheidenden Bezirkshelferin Gertrud Berger.

    Die KFD Heek hat mit einer sinkenden Mitgliederzahl zu kämpfen. Das war auch Thema bei der Adventsfeier und Vollversammlung der Frauengemeinschaft St. Ludgerus Heek, die jetzt stattfand. Dabei stellte das Team mögliche Lösungen vor, die bei einer im Februar stattfindenden Bezirkshelferinnen-Versammlung weiter besprochen werden sollen.

  • Katholische Frauengemeinschaft St. Anna

    Fr., 14.12.2018

    Einstimmung auf die Festtage

    Claudia Emonts-Gast und Diakon Klemens Knob unterhielten mit Gitarrenspiel und Vorlesen beim Adventsfrühstück der kfd St. Anna.  

    Gemütlich und stimmungsvoll ging es zu beim traditionellen Adventsfrühstück der Mecklenbecker kfd-Frauen.

  • Klage-Andacht der kfd zur Aktion „#MachtLichtan“

    Fr., 14.12.2018

    Licht in Missbrauchsfälle bringen

    Etwa 20 Teilnehmer zählte die Klage-Andacht der Frauengemeinschaften in Ochtrup zur bundesweiten Aktion „#MachtLichtan“, die sich dafür einsetzt, Licht in das Dunkel der Missbrauchsfälle zu bringen.

    Buchstäblich Licht ins Dunkel rund um die Missbrauchsfälle in der katholischen Kirchen bringen will die Frauengemeinschaft mit der Aktion „#MachtLichtan“. Auch in Ochtrup beteiligten sich die kfd St. Lamberti, St. Marien, St. Dionysius und der Frauenbund an einer Klage-Andacht vor der Lambertikirche.

  • Bundesweite kfd-Aktion

    Do., 13.12.2018

    Protest gegen Missbrauch

    Die Aktiven beleuchteten symbolisch die Kirchtür (vorne, v. l.): Angelika Bexten, Ina Zinzius und Ulla Fieber von der kfd Nienberge.

    „Macht Licht an“ war der Titel einer bundesweiten kfd-Aktion, an der sich auch die Nienberger Frauengemeinschaft beteiligte.

  • KFD wendet sich gegen Missbrauch in der katholischen Kirche

    Do., 13.12.2018

    Frauen machen das Licht an

    Auch vor der Ludgeruskirche versammelten sich Frauen, um sich an der Aktion zu beteiligen und so gegen Missstände zu protestieren. Mit Postkarten soll die Aktion unterstützt werden.

    Die Frauengemeinschaften aus Albersloh und Sendenhorst haben sich an der bundesweiten KFD-Aktion „Macht Licht An“ beteiligt, mit der auf die Missbrauchsskandale in der katholischen Kirche hingewiesen und die innere Erneuerung der Kirche gefordert wird.

  • 60 Ahlener bei Klage-Andacht

    Do., 13.12.2018

    Licht ins Dunkel der Kirche bringen

    Mit auf das Eingangsportal der St.-Marien-Kirche gerichteten leuchtenden Taschenlampen forderten die Teilnehmer, dass die Katholische Kirche endlich die Missbrauchsfälle im Sinne der Opfer aufklärt.

    60 Teilnehmerinnen und Teilnehmer folgten in Ahlen dem Aufruf der Katholischen Frauengemeinschaft zur Klage-Andacht „#MachtLichtAn“. Vor St. Marien richteten sie ihr Licht auf das Gotteshaus.

  • Frauengemeinschaft lädt zum Adventsspiel in die Kirche ein

    Do., 13.12.2018

    Theatergruppe entzündet Lichter

    Der alte Mann, Hedwig Cool (Foto oben, r.), schenkt dem kleinen Jungen (Steffi Laurenz) ein Licht. Und Petra Weßling (r.) trägt zum Auftritt der Lichtträger besinnliche Gedanken vor.

    Wie sieht es eigentlich bildlich aus, wenn man denkt, im Alltag dreht man sich stets im Kreis, man sieht andere immer nur von hinten, man geht halt so hintereinander her? Oder wenn man andererseits versucht, seine Mitmenschen bewusst wahrzunehmen, wenn man die eigenen Kreise verlassen will, um gemeinsam größere bilden zu können?

  • Aktion #MachtLichtan

    Mi., 12.12.2018

    kfd fordert Kirchenreform

    Nicht im, sondern bewusst vor dem münsterischen Dom versammelten sich die Frauen der kfd, um im Rahmen einer Klageandacht an den innerkirchlichen Machtstrukturen zu rütteln.

    Finstere Ecken ausleuchten und: Licht ins Dunkel bringen. Das wollten am Mittwochabend auch vor dem Dom in Münster Mitglieder des Diözesanverban des der katholischen Frauengemeinschaft (kfd), die sich an der bundesweiten Aktion „#MachtLichtAn“ beteiligten.

  • kfd feiert Advent

    Mi., 12.12.2018

    Licht gibt Wärme und Nähe

    Bei der Adventsfeier der kfd St. Sebastian ging es um das Thema „Licht“.

    120 Gäste hatten sich zur Adventsfeier der Frauengemeinschaft St. Sebastian aufgemacht. Das freute die Organisatoren.

  • Vorweihnachtliche Feier der Frauengemeinschaft kfd

    Di., 11.12.2018

    Wie duftet eigentlich der Advent?

    In großer Gemeinschaft feierten kfd-Frauen in der Bürgerscheune in den Advent.

    Einen Vorgeschmack auf Weihnachten erlebten die kfd-Frauen bei ihrer Adventsfeier - mit den Nasen. In schöner Gemeinschaft ließen sie es sich in der Bürgerscheune gut gehen.