Hafenstraße



Alles zum Schlagwort "Hafenstraße"


  • Soforthilfe der Stadt

    Do., 07.08.2014

    Andrang auf Nothilfe vor dem Sozialamt

    Vor dem Sozialamt drängten sich am Mittwoch in der Hoffnung auf Nothilfe wieder große Menschenmengen.

    Immer noch gibt es Andrang auf die vom Sozialamt verteilte Nothilfe, Die Schlangen vor der Behörde an der Hafenstraße und dem Jobcenter am Ludgerikreisel sind aber deutlich geschrumpft.

  • Überlastete Behörde

    Mi., 06.08.2014

    Lange Schlange vor dem Sozialamt

    Menschentraube vor dem Sozialamt an der Hafenstraße am Mittwochmorgen, Schlange vor dem Jobcenter am Stadthaus 2.

    Auch am Mittwochmorgen standen wieder Hunderte von Menschen am Sozialamt an der Hafenstraße und am Jobcenter im Stadthaus 2 an, um Nothilfe nach dem Unwetter zu erhalten.

  • Einlass-Sperre beim Sozialamt

    Di., 05.08.2014

    Ansturm auf die Nothilfe sorgt für Tumulte

    Alles verloren? Als beim Sozialamt die Antragsformulare für die Nothilfe ausgehen, kommt es zu Krawallen.

    Am Dienstagmorgen ist es am Sozialamt an der Hafenstraße in Münster zu tumultartigen Zuständen gekommen. Hunderte Menschen drängten sich vor dem Eingang. Nicht alle konnten eingelassen werden

  • Hilfe für Flutopfer

    Di., 05.08.2014

    Anstehen für Nothilfe in der Morgendämmerung

    Hilfe für Flutopfer : Anstehen für Nothilfe in der Morgendämmerung

    Die ersten kamen schon in der Morgendämmerung zur Hafenstraße. Und als die ersten Mitarbeiter der Stadtverwaltung gegen 7 Uhr dort eintrafen, warteten rund 600 Menschen vor der Tür. In der Hoffnung, die in Aussicht gestellten Nothilfe für Flutopfer abzuholen.

  • Smartphone weg

    Di., 22.07.2014

    Junge Frau auf der Hafenstraße ausgeraubt

    Einer 28-Jährigen wurde in der Nacht zu Sonntag auf der Hafenstraße ausgeraubt.

    In der Nacht zu Sonntag wurde eine 28-jährige Münsteranerin Opfer eines Raubüberfalls. Die Täter – zwei Männer – hatten es auf ihr Smartphone abgesehen.

  • Vorschlag für die Zeit des Umbaus

    Fr., 04.07.2014

    Sagel: Bremer Straße als Einbahnstraße ausweisen

    Die Bremer Straße als Einbahnstraße? So lautet der Vorschlag der Linken.

    Die Linken schlagen vor, die Bremer Straße zumindest für die Zeit des Bahnhofsumbaus als Einbahnstraße auszuweisen. Autofahrer könnten dann ohne Gegenverkehr von der Hafenstraße bis zur Wolbecker Straße rollen.

  • Konrad Abeln eröffnet seine dst-Galerie an der Hafenstraße

    Do., 26.06.2014

    Neuer Raum mit großem Fenster

    Konrad Abeln zeigt zur Eröffnung der neuen Räume an der Hafenstraße 21 Künstler seiner Galerie.

    Aller guten Orte sind drei. Nach dem Projektraum Wolbecker Straße, der „Galeristen-WG“ Hüfferstraße hat Konrad Abeln nun an der Hafenstraße 21 einen neuen, zentral gelegenen Ort für seine Künstler und Ausstellungen gefunden. Die Einladungskarte zeigt eine Foto-Arbeit von Kirill Ivlev – in zwei Hände sind die Druckspuren von vier Buchstaben zu sehen: „LAGE“ und „EGAL“. Ob vorwärts oder rückwärts gelesen, für Abeln ist dieses Werk auch eine Devise.

  • Musikmagazin-Umfrage

    Mi., 05.02.2014

    Gleis 22 zählt zu Deutschlands besten Clubs

    Das Gleis 22 in Münster ist der drittbeste Club in Deutschland – zumindest nach Einschätzung des Musikmagazins „Intro“.

  • Flüchtlingsunterkunft und Wohnhäuser sollen abgerissen werden

    Di., 04.02.2014

    Hübscheres Areal in Bahnhofsnähe

    Das Areal zwischen Friedrich-Ebert-Straße und Bahngleisen, Dammstraße und Hafenstraße soll neu überplant werden. Alle Gebäude, auch das als Flüchtlings- und Obdachlosenunterkunft genutzte frühere HUK-Gebäude, sollen dann abgerissen werden.

    Die Flüchtlinge und Obdachlosen sollen in diesem Jahr aus dem ehemaligen Gebäude der HUK-Versicherung ausziehen. Hintergrund: Das Gelände-Karree, das von der Friedrich-Ebert-Straße, der Dammstraße, der Hafenstraße und den Bahngleisen begrenzt wird, soll ein anderes – hübscheres – Gesicht bekommen. Im Klartext: „Alles, was hier steht, soll abgerissen und die komplette Fläche neu bebaut werden“, bestätigt Siegfried Thielen, Dezernent im städtischen Planungsamt.

  • An der Hafenstraße steht Münsters erste Ampel

    Di., 10.12.2013

    Münster sieht seit den 40er-Jahren Rot

    Diese Ampel an der Hafenstraße, Ecke Bahnhofstraße und Friedrich-Ebert-Straße soll die erste Ampel in Münster gewesen sein.

    In London wurde 1868 die weltweit erste Verkehrsampel aufgebaut, in Münster gibt es seit den 1940er-Jahren Ampeln. Heute stehen im Stadtgebiet insgesamt 273 Lichtanlagen.