Kinderhaus



Alles zum Schlagwort "Kinderhaus"


  • Kinderhaus

    Mi., 24.06.2020

    Kunst trifft Musik auf Pastors Wiese

    Thomas Ungruhs In­stallation „C19 Phase III“ beschäftigt sich mit den Auswirkungen von C19 (Covid 19) auf den Kultursektor

    Auf der Wiese am Kinderhauser Pastorat nehmen am Samstag (27. Juni) von 14 bis 17 Uhr die „Fat Trousers Acoustic Rollers“ ihren eigenen musikalischen Bezug auf Thomas Ungruhs Ausstellungsbeitrag zu „Kunst am Rand“.

  • Kinderhauser Tagung am historischen Ort

    Di., 23.06.2020

    Geschichte und Rezeption der Lepra

    Das Lepramuseum in Kinderhaus ist Sitz der Gesellschaft für Leprakunde, die Historie und Rezeption der Lepra in vielen Facetten erforscht.

    Am 11. Juli findet die inzwischen 11. Kinderhauser Tagung zu Geschichte und Rezeption der Lepra statt

    Das Programm im alten Pfründnerhaus, Kinderhaus 15, beginnt um 9.30 Uhr mit der Begrüßung durch den Vorsitzenden der Gesellschaft für Leprakunde, Dr. Ralf Klötzer, und endet gegen 17.45 Uhr.

  • Kinderhaus

    So., 21.06.2020

    Stille Mahnwache für Missbrauchsopfer

    Kinderhaus: Stille Mahnwache für Missbrauchsopfer

    Eine intensive Zeit des Innehaltens

  • Kinderhaus

    Mi., 17.06.2020

    Abschlussfeier an der Waldschule

    Die Abschlussfeier

    Zwei Abschlussfeiern gab es für die 34 Entlassschüler der Waldschule Kinderhaus.

  • Kinderhaus

    Mi., 17.06.2020

    Meise im Anflug

    Kinderhaus: Meise im Anflug

    Ein Schnappschuss

  • Prozess um Explosionen in Kinderhaus

    Di., 16.06.2020

    Schwierige Spurenlage nach Brand

    Prozess um Explosionen in Kinderhaus: Schwierige Spurenlage nach Brand

    Im Prozess um die Explosion eines Hauses in Kinderhaus steht fest: Die Bewohnerinnen hatten sich töten wollen und dazu das Haus gesprengt. Zu klären bleibt, wie gefährlich die Explosion für das anrückende Zwangsräumungskommando war.

  • Missbrauchsfall in Münster

    So., 14.06.2020

    Kommentar: Wir müssen lernen

    Pflanzen, Erde, Möbel, Laubenwände – alles, was sich auf Parzelle 30 der Kleingartenanlage „Am Bergbusch“ in Kinderhaus befand, wurde am Samstag nicht nur noch einmal unter Augenschein genommen, sondern auch Stück für Stück abgetragen.

    Die Gartenlaube in Kinderhaus ist am Samstag komplett auseinander genommen worden. Kein noch so raffiniertes mögliches Versteck will die Polizei übersehen. Die Fehler von Lügde sollen sich nicht wiederholen.  Doch die Polizisten sind nicht die einzigen, die lernen müssen. Ein Kommentar.

  • Missbrauchsfall von Münster

    Sa., 13.06.2020

    Spurensuche bis ins Kleinste: THW demontiert Gartenlaube

    Missbrauchsfall von Münster: Spurensuche bis ins Kleinste: THW demontiert Gartenlaube

    Den massiven Tatvorwürfen im Missbrauchsfall von Kinderhaus will die Polizei Münster mit möglichst genauer Ermittlungsarbeit begegnen. Aus diesem Grund ist am Samstag die Kleingarten-Parzelle der Mutter des Hauptbeschuldigten dem Erdboden gleichgemacht worden.

  • Straßennamen fürs neue Kinderhauser Wohnquartier

    Mi., 10.06.2020

    „Moldrickx-Allee“ – „Monastirplatz“

    Bilder wie dieses haben wohl viele im Kopf, wenn sie an die Gärtnerei Moldrickx denken

    In geheimer Abstimmung fiel die Entscheidung für die Straßennamen „Monastirplatz“ und „Moldrickx-Allee“.

  • Nach Missbrauchsfällen

    Mo., 08.06.2020

    Kleingartenanlage im Ausnahmezustand: Vom Idyll zum Albtraum

    Der Kinderhauser Kleingärtnerverein „Am Bergbusch“ ist nach Bekanntwerden von Missbrauchsfällen in einem Gartenhaus der Anlage in den Blickpunkt des nationalen Interesses gerückt. Der 27-jährige Hauptbeschuldigte und seine Mutter wohnen nur wenige Hundert Meter entfernt.

    Nach Bekanntwerden von Missbrauchsfällen in einer Kleingartenanlage in Kinderhaus herrscht dort Ausnahmezustand. Die Erschütterung ist groß.