Kirchplatz



Alles zum Schlagwort "Kirchplatz"


  • Fällaktion am Kirchplatz

    Mo., 25.02.2019

    Motorsäge kannte keine Gnade: 14 Linden sind gefällt

    Fällaktion am Kirchplatz: Motorsäge kannte keine Gnade: 14 Linden sind gefällt

    Um 9.07 Uhr fiel der erste dünne Ast auf dem St. Benedikt-Kirchplatz in Herbern zu Boden.

  • Feuerwehrübung auf dem Kirchplatz Alverskirchen

    Mi., 13.02.2019

    Einsatz am Tag des Notrufs

    Spontane zusätzliche Herausforderung bei der Feuerwehrübung am Montagabend: Ein Kamerad ist selbst in Not geraten und benötigt schnelle und wirkungsvolle Hilfe der Einsatzkräfte.

    Sie holen für die Bevölkerung die viel zitierten Kohlen aus dem Feuer: die Kameraden des Löschzugs Alverskirchen. In diesem Jahr feiern die Blauröcke unter der Führung von Alexander Wiesmann und Frederick Schröder das 100-jährige Bestehen. Grund genug, das Jubiläumsjahr, dass getreu der „112“ vom 11.2. bis zum 1.12. begangen wird, gebührend zu feiern. Am Montagabend, dem Europäischen Tag des Notrufs 112, baten die Verantwortlichen zu einer anspruchsvollen Übung am Kirchplatz.

  • Evangelische Kirchengemeinde stellt Baupläne vor

    Mi., 23.01.2019

    Großer Wandel am Kirchplatz

    Die Tage für die Häuserzeile am nördlichen Kirchplatz sind gezählt. Mitte 2020 soll der Gebäudekomplex wie auch der Teil des Martin-Luther-Hauses an der Schulstraße abgerissen werden.

    Mitte 2020 will die evangelische Kirchengemeinde mit der Realisierung des Projektes neues Gemeindehaus beginnen. Jetzt wurde bekanntgegeben, dass dafür die Häuserzeile am nördlichen Kirchplatz weichen soll.

  • Kolpingfamilie Havixbeck

    So., 20.01.2019

    13 Havixbecker neu aufgenommen

    Die neuen Mitglieder: (v.l.) Berthold Homann, Vorsitzende Claudia Thier, Dorthe Homann, Stefanie, Benedikt, Thomas und Sebastian Becker, Alexander und Kilian König, Linda Nieländer, Lukas König und Präses Siegfried Thesing. Es fehlen Lara und Jan Messing sowie Lisa-Maja Kötter.

    Im Torhaus am Kirchplatz blickte die Kolpingfamilie auf die Ereignisse des vergangenen Jahres, bestückte den Vorstand teilweise mit neuen Persönlichkeiten und zog ein Resümee.

  • Nächster Bauabschnitt im Ortskern beginnt Mitte Februar

    Mi., 16.01.2019

    Kirchplatz wird neu eingekleidet

    Die Vorarbeiten zur Umgestaltung des Kirchplatzes von St. Laurentius sind angelaufen: Hamza Güzac, Mitarbeiter der Firma Dallmann, hat am Mittwoch damit begonnen, das Areal rund um die Sendener Pfarrkirche zu vermessen.

    Die Vermessung für die anstehende Umgestaltung des St. Laurentius-Kirchplatzes ist angelaufen. Laut aktueller Planung sollen die Baumaßnahmen am 18. Februar beginnen. Mindestens 18 Monate wird es dauern, bis der Platz komplett neu und barrierefrei eingekleidet ist.

  • Sandstraße 1994

    Di., 15.01.2019

    Wochenmarkt auf dem Kirchplatz

    Sandstraße 1994: Wochenmarkt auf dem Kirchplatz

    Ist das der Wochenmarkt auf dem Bild?

  • Sicherheitsdienst überfordert

    Mi., 05.12.2018

    Bis zu 80 nächtliche Chaoten auf dem Dorfplatz

    Abends nach der Ausschusssitzung – auch wenn sie lange dauerte – war es ruhig. Doch an vielen Abenden müssen sich Anwohner des Dorfplatzes über Chaoten ärgern, die lärmen, pöbeln, zerstören, urinieren.

    Nächtliche Besucher des Kirchplatzes, die mit Lärm und Müll den Unmut der Anwohner auf sich ziehen – das ist in Reckenfeld kein unbekanntes Thema. Doch nun scheint das Phänomen eine neue Dimension erreicht zu haben. Es geht nicht „nur“ um ein paar Jugendliche, sondern um eine große Gruppe – und um erhebliche kriminelle Energie.

  • Förderbescheid ist da

    Di., 04.12.2018

    564 000 Euro für den Kirchplatz

    Aus dem Sonderprogramm „Investitionspakt Soziale Integration im Quartier NRW 2018“ bewilligt die Bezirksregierung Münster für die Stadt Horstmar 564 000 Euro. Mit den bereitgestellten Städtebaumitteln soll der St. Gertrudis-Kirchplatz zu einem barrierefreien Ort der Begegnung in der Altstadt umgestaltet werden. Die Stadt Horstmar erhält eine Förderung von 90 Prozent. Die Gesamtkosten belaufen sich auf 627 000 Euro.

  • Kleiner feiner Adventsmarkt

    Mo., 03.12.2018

    Weihnachtsduft auf dem Kirchplatz

    Leckeres allerorten: Der Förderverein der Grundschule brutzelte Reibekuchen (v. l.): Petra Schierloh, Daniel Kuhlmann, Colin und Kathrin Zajac. Eine Auswahl von 20 selbst gebackenen Torten gab es bei den Rot-Weißen Funken.(v. l.): Denise Freiwald, Theresa Thumann, Janina Höllmann, Carolin Höllmann und Katharina Böckenholt

    Leider spielte der Winter am Sonntag noch nicht richtig mit und Regen und milde Temperaturen hielten einige Besucher vom Füchtorfer Weihnachtsmarkt fern. Dennoch lag auf dem Kirchplatz ein herrlicher Weihnachtsduft in der Luft und mit dem Eintreffen des Nikolauses füllte sich der Platz und ließ Kinderaugen glänzen.

  • Winterzauber in der Bevergemeinde

    Fr., 30.11.2018

    Kirchplatz gibt sich vorweihnachtlich

    Auch wenn das Wetter nicht perfekt mitspielte, der erste Winterzauber-Tag lockte viele Menschen auf den Kirchplatz.

    Der Winterzauber in der Bevergemeinde hat wieder begonnen. An den jeweils vier Donnerstagen vor Weihnachten findet auf dem Kirchplatz an der St. Ambrosius-Kirche wieder ein besonderer und in der Region einzigartiger Advents- und Wintermarkt statt. Immer von 16 bis 21 Uhr laden ein ansprechendes Schau- und Musikprogramm, persönlich gestaltete Verkaufsbuden und besondere Verzehrstände zum Verweilen ein.