Klimaschutz



Alles zum Schlagwort "Klimaschutz"


  • Klimaschutz

    So., 26.05.2019

    Til Schweiger hat Fridays for Future «nicht so verfolgt»

    Til Schweiger ist in seine Arbeit abgetaucht.

    Der Schauspieler und Filmproduzent hat dieser Tage offenbar so viel um die Ohren, dass er manches nicht mitbekommt.

  • Horstmar beteiligt sich am „Stadtradeln“-Wettbewerb

    Fr., 24.05.2019

    Sportlich unterwegs für den Klimaschutz

    Horstmar beteiligt sich erstmals am „Stadtradeln“. Dabei handelt es sich um einen Wettbewerb für den Klimaschutz, der vom 30. Mai bis zum 19. Juni dauert. Weitere Informationen gibt es bei Jochen Lindenbaum unter der E-Mai-Adresse lindenbaum@horstmar.de, unter Telefon 79 27) oder auch unter www.stadtradeln.de.

  • Demonstrationen

    Fr., 24.05.2019

    Tausende bei Demo für mehr Klimaschutz am Brandenburger Tor

    Berlin (dpa) - Zwei Tage vor der Europawahl haben in Berlin Tausende für mehr Klimaschutz demonstriert. Sie versammelten sich am Brandenburger Tor und beteiligten sich damit am zweiten sogenannten globalen Klimastreik der Fridays-for-Future-Bewegung. Die Polizei hatte 10 000 Teilnehmer erwartet. Die Bewegung rief für heute zu einem globalen Klimastreik zur Europawahl auf. Mehr als 1600 Demonstrationen sind weltweit in 125 Ländern geplant. Mit dabei sind nach aktuellen Angaben von Fridays for Future auch Schüler in mindestens 218 deutschen Städten.

  • Fridays for Future

    Do., 16.05.2019

    Demo für Klimaschutz statt Schule

    Die schwedische Schülerin Greta Thunberg ist Begründerin der Klimaschutz-Bewegung „Fridays for Future“. In Warendorf hat sich jetzt ebenfalls eine Bewegung gegründet. Nächste Woche Freitag, 24. Mai, wird es in Warendorf die erste Fridays For Future Demo im Kreis Warendorf geben. Die Veranstaltung ist seit Donnerstag genehmigt.

  • EU

    Mi., 15.05.2019

    Europa-Kandidaten streiten über Klimaschutz

    Brüssel (dpa) - Der Kampf für den Klimaschutz sorgt im Wahlkampf für die Europwahl kommende Woche für Zündstoff. Die Grünen und Sozialdemokraten forderten bei einer Debatte der Spitzenkandidaten in Brüssel einen deutlich stärkeren Einsatz gegen den Klimawandel, der Konservative Manfred Weber warnte vor Jobverlusten. Im Ziel, dass die EU bis 2050 klimaneutral werden müsse, stimme er mit den anderen Parteien überein, sein Weg sei jedoch ein anderer. «Ich glaube an Innovation», sagte Weber, der EU-Kommissionschef Jean-Claude Juncker im Amt folgen möchte.

  • Klima

    Mo., 13.05.2019

    Minister aus rund 35 Ländern beraten in Berlin über Klimaschutz

    Berlin (dpa) - In Berlin beraten Minister aus 35 Staaten von heute an über die Umsetzung des Pariser Klimaschutz-Abkommens. Weltweit hatten sich die Staaten im vergangenen Jahr mühsam auf Regeln beim Klimaschutz geeinigt. Jetzt sollen stärker die Themen Finanzierung, Umsetzung und Nachschärfung der nationalen Klimaziele in den Fokus rücken. In Deutschland ist dafür eine CO2-Steuer im Gespräch. Der Petersberger Klimadialog findet jährlich statt, den ersten Dialog gab es 2010 auf dem Petersberg bei Bonn, daher stammt auch der Name.

  • Klimaschutz

    Fr., 10.05.2019

    Länder-Umweltminister: Regierung soll CO2-Steuer prüfen

    Svenja Schulze und Jens Kerstan treffen nach der Konferenz auf Demonstranten von der «Fridays for Future»-Bewegung.

    Jahrelang tat sich beim Klimaschutz zu wenig, nun drängt die Zeit umso mehr. Aktuell gibt es aber vor allem Streit - um eine neue Steuer für die Deutschen und um Ziele der EU. Es wird deutlich: Der Kampf gegen die Erderwärmung ist auch eine Generationenfrage.

  • Ziele im Klimaschutz

    Fr., 10.05.2019

    CO2-Steuer bis Wolf: Umweltminister in vielen Punkten einig

    Die Umweltminister haben den Bund einstimmig aufgefordert, die Einführung eines Preises für den Ausstoß des Treibhausgases Kohlendioxid zu prüfen.

    Kann Deutschland seine Ziele im Klimaschutz über einen CO2-Steuer erreichen? Auf ihrer Konferenz in Hamburg haben die Umweltminister einen einstimmigen Beschluss zu dem Thema gefasst. Von der Harmonie der Politiker profitiert auch ein Raubtier, das das Land spaltet.

  • Umwelt

    Fr., 10.05.2019

    Umfrage: Vor allem Ältere lehnen CO2-Steuer für Klimaschutz ab

    Berlin (dpa) - Die jüngere Generation in Deutschland ist einer Umfrage zufolge aufgeschlossener gegenüber einer CO2-Steuer für mehr Klimaschutz als ältere Menschen. In der Generation 55 plus lehnen nach einer YouGov-Umfrage 58 Prozent so eine Steuer «voll und ganz» oder «eher» ab. Bei den 18- bis 24-Jährigen sind nur 29 Prozent dagegen. Insgesamt befürworten nur 32 Prozent die Steuer auf den CO2-Ausstoß. Über einen Preis für den Ausstoß von Treibhausgasen diskutiert derzeit die große Koalition in Berlin.

  • Stellen auf der Kippe

    Do., 09.05.2019

    Bosch investiert Milliarden in Klimaschutz

    Volkmar Denner, Vorsitzender der Geschäftsführung der Robert Bosch GmbH, spricht auf der Bilanzpressekonferenz des Unternehmens. Der Autozulieferer will trotz hoher Kosten für den Dieselskandal und eines verhaltenen Konjunkturausblicks Milliarden in den Klimaschutz investieren.

    Der Autozulieferer will seine Kohlendioxid-Emissionen senken und schon 2020 an allen Standorten weltweit «klimaneutral» sein. Doch der Diesel-Skandal lässt den Hersteller nicht los.