Landschaftsverband



Alles zum Schlagwort "Landschaftsverband"


  • „Hotel zur Post“ wird ein Denkmal

    Mo., 08.06.2015

    400 Jahre Gasthausgeschichte

    Nicht 1800, sondern 1632: Die Geschichte des ehemaligen „Hotels zur Post“ an der Mühlenstraße ist wesentlich älter als bislang gedacht. Deswegen soll es nun unter Denkmalschutz gestellt werden.

    Mit der Vorlage des neuen LWL-Gutachtens zur Geschichte des ehemaligen „Hotels zur Post“ dürfte dessen Abriss wohl vom Tisch sein. Wie die Fachleute des Landschaftsverbandes betonen, stamme das Gebäude aus dem Jahr 1632 – und sei damit eines der ältesten Gasthäuser im Münsterland.

  • Autorin Ulrike Fischer in der KiTa St. Vitus

    Mi., 20.05.2015

    Lesestunde führt in den Wilden Westen

    Die Kinderbuchautorin  Ulrike Fischer inmitten der Kinderschar des Kindergartens St. Vitus. Sie war zu einer Lesung eingeladen worden.

    Stolz zeigt Agatha Kerßenfischer eine kleine Tafel, mit der der Landschaftsverband die Kindertagesstätte St. Vitus als „Literatur-Kita“ ausgezeichnet hat. „Das Vorlesen von Bilderbüchern hat bei uns im Haus schon immer eine große Bedeutung gehabt, und deshalb haben wir uns um diese Zertifizierung bemüht“, erzählt die Kindergartenleiterin. Bei einer Lesestunde mit Kinderbuch-Autorin Ulrike Fischer wurde der damit verbundene Anspruch jetzt noch einmal unterstrichen.

  • Zwischenbilanz von Gronauer Unternehmen und Wittekindshof

    Fr., 17.04.2015

    Gekommen, um zu bleiben

    Die Sonne strahlt über den Projektbeteiligten, die sich trafen, um ein Zwischenfazit zu ziehen. Das fiel, genau wie das Wetter, sehr schön aus.

    Die Wittekindshofer Werkstätten in Gronau beteiligen sich mit einem eigenen Projekt an dem landesweiten Förderprogramm „aktion5“ des Landschaftsverbandes Westfalen Lippe (LWL). Die daran beteiligten Partner und Fachleute trafen sich jetzt zu einem Fachgespräch.

  • Museen

    Mi., 08.04.2015

    1700 Jahre alter Münzschatz im LVR-Landesmuseum Bonn ausgestellt

    Der Münzschatz wurde bereits vor über 60 Jahren entdeckt.

    Bonn (dpa/lnw) - Ein 8,5 Kilo schwerer Münzschatz aus der Spätantike ist seit Mittwoch im Museum des Landschaftsverbandes Rheinland (LVR) in Bonn zu sehen. Die Ausstellung zeigt 859 versilberte Bronzemünzen, die nach Angaben des Museums im 3. Jahrhundert in einer Münzstätte in Trier geprägt wurden. Auf den Geldstücken seien noch deutlich die Abbildungen der vier Hierarchen zu erkennen, die als römische Vierkaiserherrschaft am Rhein regiert haben, sagte eine Museumssprecherin.

  • Interview mit Bürgermeisterin Jürgens

    Do., 26.03.2015

    „Wir brauchen jetzt Lösungen“

    Wenn das Rathaus zum Denkmal wird, bleiben dann die senffarbenen Teppiche für immer? Das ist eine Frage, die wir Sonja Jürgens gestellt haben.

  • Expertise des LWL

    Do., 26.03.2015

    Gronauer Rathaus ist ein Denkmal

    Das Rathaus ist ein Denkmal:  Zu diesem Ergebnis kam jetzt Denkmalexperten des Landschaftsverbandes bei einer Überprüfung des Bauwerkes.

    Gronaus Rat wurde am späten Mittwochabend von einer Nachricht überrascht: Die Denkmalschützer des Landschaftsverbandes stufen das Rathaus als Denkmal ein. Das hat gravierende Folgen.

  • Sanierung startet bald

    Di., 24.03.2015

    Handlungsbedarf am Kreuzweg

    Dr. Karin Mehring und Josef Kosmann vom Verein „Alter Kreuzweg“ freuen sich, dass die Restaurierung der zwölften Station nach Ostern beginnen kann.

    Am Donnerstag nach Ostern – das passende Wetter vorausgesetzt – wird die zwölfte Station des alten Kreuzweges an der Einener Straße grundlegend saniert. Bei dieser Maßnahme arbeiten der Verein „Alter Kreuzweg“ sowie Stadt, Kreis und Landschaftsverband Hand in Hand.

  • Neue Nutzung für Westfalias ehemalige „Hütte“?

    Mo., 02.03.2015

    „Hütte“ als Flüchtlingsunterkunft?

    Die „Hütte“, das ehemalige Vereinsgebäude des SC Westfalia Kinderhaus, wird als Interimsquartier für Flüchtlinge in Betracht gezogen. Bis zum 30. September ist Westfalia noch Eigentümer der „Hütte“, dann läuft der Pachtvertrag mit dem Landschaftsverband aus.

    Stadt verhandelt mit dem Landschaftsverband

  • Fällarbeiten des Landschaftsverbands

    Mo., 09.02.2015

    Am Knapp fallen 15 Laubbäume

    50 bis 60 Jahre alte Eichen und etwas jüngere Ebereschen und Weiden werden am Mittwoch gefällt.

  • Vortragsreihe zur Geschichte der LWL-Klinik

    Mo., 09.02.2015

    Interessantes aus 150 Jahren

    Mit einem eigenen Logo wirbt der Landschaftsverband Westfalen-Lippe für die Jubiläumsveranstaltungen.

    Am 11. März startet eine vierteilige Vortragsreihe zur Geschichte der LWL-Klinik Lengerich. Anlass ist das 150-jährige Bestehen der Einrichtung des Landschaftsverbandes.