Marktplatz



Alles zum Schlagwort "Marktplatz"


  • Oelder Bürger starten Bürgerbegehren

    Di., 13.11.2018

    Widerstand gegen Marktplatz-Pläne

    Im September entschied der Rat in Oelde, wie die Erneuerung des Marktplatzes aussehen soll. Gegen diese Pläne machen jetzt Initiatoren eines Bürgerbegehrens mobil.

    Die Stadt Oelde will ihren Marktplatz umgestalten. Das hat der Rat beschlossen, Fördermittel sind zugesagt. Doch drei Bürger haben jetzt ein Bürgerbegehren dagegen gestartet.

  • Oelder Marktplatz

    Mo., 12.11.2018

    Bürger wollen Ratsbeschluss kippen

    Oelder Marktplatz: Bürger wollen Ratsbeschluss kippen

    In Oelde wollen drei Bürger einen Ratsbeschluss zur Erneuerung des Marktplatzes kippen. Dazu soll ein Bürgerbegehren durchgeführt werden.

  • Oelde startet Masterplan Innenstadt

    Mi., 07.11.2018

    Tage des roten Pflasters sind gezählt

    Dem Oelder Marktplatz geht es an den Kragen. Die Hochbeete sollen im Zuge der Neugestaltung verschwinden, weil sie sich bei Veranstaltungen als hinderlich erwiesen. André Leson, Helmut Jürgerschellert und Nicola Kösten arbeiten an der Umsetzung.

    Eine Stadt putzt sich heraus. Nach Telgte, Warendorf und Ahlen – Beckum steht in den Startlöchern – wollen auch die Oelder ihrem Marktplatz eine Verjüngungskur angedeihen lassen.

  • Unfallflucht auf dem Marktplatz

    Mi., 31.10.2018

    Auto beschädigt

    Symbolbild 

    Bei einem Unfall auf dem Marktplatz ist am Sonntag ein Auto beschädigt worden – der Verursacher flüchtete jedoch.

  • Pläne für Marktplatz-Umgestaltung vorgestellt

    Mi., 24.10.2018

    Sorge um Parkplätze

    Blickten auf die Umgestaltung des Marktplatzes (v.l.): Melanie Eiler, Lars Uebel, Carsten Lottner, Jochen Paus und Sebastian Nebel.

    Die Pläne zur Umgestaltung des Marktplatzes wurden im Rahmen einer Bürgerhaus vorgestellt. Sorgen machen sich die Anlieger unter anderem um die Parkplatz-Situation. Diese wird sich nach Auskunft der Gemeindeverwaltung allerdings im Umfeld des Marktplatzes von derzeit 45 auf 46 Pkw-Stellplätze erhöhen. Läuft alles nach Plan, könnte ab Mitte 2019 mit dem Umbau begonnen werden.

  • Arbeiten am Marktplatz beginnen

    Fr., 12.10.2018

    Achtung Einbahnstraße !

    An der Kurzen Straße (oben) werden sich die Verkehrsteilnehmer ab Montag an eine geänderte Verkehrsführung gewöhnen müssen. Die Einbahnstraßenregelung wird nämlich quasi „umgedreht“. Das gilt solange, bis der erste Teilabschnitt am oberen Markt (li.) fertiggestellt sein wird.

    Ab Montag rollen die Bagger in der „guten Stube“. Etwas über ein Jahr lang sollen die Arbeiten an der Umgestaltung des Marktplatzes dauern – mit entsprechenden Verkehrsbehinderungen und Umleitungen.

  • Jasper: Gleiches Recht für alle

    Fr., 12.10.2018

    Schützenfeste der Frauen auf dem Marktplatz

    Andrea Brüggemann war 2017 die erste Königin des Heeker Frauenschützenvereins St. Elfi.

    Der Frauenschützenverein St. Elfi darf bei seinen künftigen Schützenfesten den Marktplatz nutzen. Darauf verständigten sich die Ratsmitglieder in ihrer jüngsten Sitzung. Markus Jasper (CDU) brachte es auf den Punkt: „Gleiches Recht für alle.“

  • Marktplatz: Stadt legt Anliegerbeiträge fest

    Sa., 06.10.2018

    „Begrenzter Ermessensspielraum“

    So soll der Markt in etwa einem Jahr aussehen. In seiner jüngsten Sitzung legte der Hauptausschuss nun die Prozentsätze fest, gemäß derer die Kosten zwischen Stadt und Anliegern aufgeteilt werden.

    In wenigen Tagen sollen die Arbeiten auf dem Marktplatz beginnen. In seiner jüngsten Sitzung legte der Hauptausschuss nun die Anliegerbeiträge fest.

  • Zeugen gesucht

    Mo., 24.09.2018

    Zwei Verletzte bei Schlägerei auf dem Marktplatz

     

    Die Polizei sucht mögliche Zeugen einer Auseinandersetzung zwischen zwei Gruppen, die sich am frühen Sonntagmorgen auf dem Marktplatz ereignete. Zwei Personen wurden dabei verletzt.

  • Wochenmarkt Lengerich

    Do., 20.09.2018

    Rund 20 Beschicker sind immer da

    Marktbeschicker Rainer Wittmann erklärt Martin Pogrifke (rechts) und Ulrich Diekmann (links) worauf bei dieser Pflanze zu achten ist.

    Blutet der Lengericher Wochenmarkt aus? Am Mittwoch der vergangenen Woche tat sich auf dem Marktplatz eine große Lücke auf. Eine Woche später sieht es anders aus. „Urlaubszeit und Krankheit“ nennt Ulrich Diekmann als Gründe dafür, das vor einer Woche weniger Beschicker als sonst gekommen waren. Diese Einschätzung des Marktmeisters bestätigt Rainer Wittmann, Sprecher der Beschicker, auf Nachfrage der WN.