Matratze



Alles zum Schlagwort "Matratze"


  • Müll an Containerstandorten

    Mo., 13.06.2016

    Vollzeitstelle für Aufräumarbeiten

    Von einer Beleuchtung des Standortes verspricht sich die Fraktion „Reckenfeld direkt“ eine Reduktion jenes Mülls, der dort nicht hingehört.  

    Farbeimer, Matratzen, Sperrmüll. Am Entsorgungsstandort Jägerweg werden regelmäßig Abfälle abgeladen, die dort nicht hingehören. Nicht selten fahren Bürger mit prall gefüllten Autos vor, um ihren Unrat loszuwerden – obwohl es „legale“ Alternativen gibt.

  • Gesundheit

    Di., 07.06.2016

    Gut geschlafen ist halb gewonnen - Endlich habe ich die richtige Matratze gefunden!

    Gesundheit : Gut geschlafen ist halb gewonnen - Endlich habe ich die richtige Matratze gefunden!

    Wer morgens gerädert aufsteht, weil das Liegen auf der Matratze keine Wohltat ist, wird sich früher oder später mit der Thematik "die richtige Matratze auswählen" beschäftigen. Auf den ersten Blick ist das riesige Angebot überwältigend, doch wer erst einmal die unterschiedlichen Arten von Matratzen verstanden hat, wird leichter das passende Modell finden.

  • Brände

    Sa., 21.05.2016

    Matratzen brennen in Asylunterkunft: Zwei Verletzte

    Ein Blaulicht auf einem Feuerwehrfahrzeug.

    Düsseldorf (dpa/lnw) - In einer Düsseldorfer Flüchtlingsunterkunft ist in der Nacht zum Samstag ein Feuer ausgebrochen. Wie die Polizei mitteilte, gerieten zwei Matratzen in Brand. Zwei Männer erlitten durch Qualm und eine Pulverwolke aus Feuerlöschern Rauchgasvergiftungen und kamen ins Krankenhaus. Die Unterkunft, in der 280 Menschen leben, wurde geräumt. Weil die automatische Belüftung des Gebäudes defekt war, setzte die Feuerwehr Hochleistungslüfter ein. Wie die Matratzen in einem Lagerbereich des Heims in Brand geraten waren, war zunächst unklar.

  • International

    Mo., 25.04.2016

    Niedersachsen entschuldigt sich bei NRW-Polizisten

    Hannover (dpa/lnw) - Blut auf Matratzen, Kot und Urin auf dem Boden, Erbrochenes an den Wänden: Das Land Niedersachsen hat sich bei nordrhein-westfälischen Polizisten für die angebotene Unterkunft während des Besuchs von US-Präsident Barack Obama entschuldigt. Für die Unannehmlichkeiten möchte er sich auch im Namen von Niedersachsens Innenminister Boris Pistorius (SPD) entschuldigen, teilte der niedersächsische Landespolizeidirektor Knut Lindenau mit.

  • International

    So., 24.04.2016

    Kot und Blut: Polizisten ekeln sich über Unterkunft bei Obama-Besuch

    Hameln (dpa) - Blut auf Matratzen, Kot und Urin auf dem Boden, Erbrochenes an den Wänden: Drei Hundertschaften der nordrhein-westfälischen Bereitschaftspolizei haben sich geweigert, in ihrer Hamelner Unterkunft für den Einsatz während des Besuchs von US-Präsident Barack Obama zu übernachten. Die Kaserne Linsingen hatte bis vor kurzem als Erstaufnahmeeinrichtung für Flüchtlinge gedient. Die Einsatzplanung ist offenbar erst auf Nachdruck durch die Medien bereit gewesen, eine Alternative zu suchen. Einige Polizisten hatten zuvor in sozialen Netzwerken «Beweisfotos» veröffentlicht.

  • Häckselplätze in Tecklenburg

    Di., 12.04.2016

    „Dafür bezahlen letztlich alle“

    Blick vom Häckselplatz unterhalb des Freibads in Richtung Sundernstraße: Es ist inzwischen so viel „Material“ dorthin abgelagert worden, dass die Türen nicht mehr geschlossen werden können, darunter auch einfacher Müll.

    Kloschüsseln, Matratzen, Teppich und Säcke mit Müll findet Horst Horstmeier vom Ordnungsamt regelmäßig auf den Häckselplätzen am Waldfreibad oder in Leeden. Die Funde an sich und die Entsorgung überhaupt sind ein großes Ärgernis – für die Stadt und die Gebührenzahler sowieso.

  • Turnhallen im Sommer frei?

    Fr., 08.04.2016

    Container am Rathaus sind bezugsfertig

    Die Schlafräume in den Containern sind für die Flüchtlinge hergerichetet.

    Decke, Kopfkissen und Bettbezüge liegen auf jeder Matratze, neben den Etagenbetten stehen die silbernen Metallspinde. In der Mitte des Raums Tisch und Stühle. Die Container am Rathaus sind bezugsbereit. Bis zu 60 Flüchtlinge können in Drei- bis Sechs-Bett-Wohnräumen ab sofort eine – vorübergehende – Heimat finden. Wann allerdings die ersten Asylsuchenden einziehen, weiß im Rathaus noch niemand. Am Freitag konnten sich die Verwaltungsmitarbeiter und Nachbarn ein Bild von der für fünf Jahre angemieteten Wohnanlage machen.

  • Verbraucher

    Mi., 16.03.2016

    Zankapfel Tiefpreisgarantie: Wenn ein Schnäppchen keins ist

    Geld zurück, wenn man ein Produkt nicht haben will - das kann trotz des Rechtes auf Widerruf kompliziert sein.

    Geld zurück, wenn man ein Produkt doch nicht haben will - das kann schwierig werden. Der Bundesgerichtshof hat jetzt erneut darüber entschieden, wie weit das Widerrufsrecht bei Onlinekäufen geht: sehr weit.

  • Verbraucher

    Mi., 16.03.2016

    Zankapfel Tiefpreisgarantie: Wenn ein Schnäppchen keins ist

    Das Bundesverfassungsgericht in Karlsruhe entscheidet darüber, ob ein Käufer seinen Kauf widerrufen darf, weil ein Händler seine abgegebene «Tiefpreisgarantie» nicht eingehalten hat.

    Geld zurück, wenn man ein Produkt nicht haben will - das kann trotz des Rechtes auf Widerruf kompliziert sein. Der Bundesgerichtshof verhandelt jetzt über die Folgen von Tiefpreisgarantien.

  • Wohnen

    Do., 24.09.2015

    Eine Richtige für alle gibt es nicht: Matratzen im Test

    Wer eine gute Matratze finden will, muss Probliegen - am besten beim Fachhändler (im Bild: Bardo Hiltmann im Fachgeschäft Betten Zellekens in Frankfurt/Main).

    Ohne guten Schlaf in der Nacht ist der Tag nicht auszuhalten. Daher treibt viele Menschen der Kauf einer guten Matratze um. Aber vieles, was die Händler versprechen und anpreisen, ist nicht verlässlich. Aus gutem Grund: Jeder Körper findet eine andere Matratze gut.