Medaillenchance



Alles zum Schlagwort "Medaillenchance"


  • Olympia

    Do., 18.08.2016

    Rendschmidt/Groß stoßen aufs Gold mit Wasser an

    Max Rendschmidt (r) und Marcus Groß paddelten zu Olympia-Gold.

    Max Rendschmidt und Marcus Groß haben den deutschen Rennkanuten das zweite Gold in Rio gesichert. Feiern können die beiden ihren Sieg aber kaum: Sie wollen ihre nächste Medaillenchance nicht gefährden.

  • Olympia

    Do., 18.08.2016

    Das bringt der Tag in Rio

    Max Rendschmidt und Marcus Groß wollen im Kajak-Zweier das Finale über 1000 Meter gewinnen.

    Die Medaillenchancen stehen gut. Am viertletzten Tag der Olympischen Spiele in Rio de Janeiro könnte Deutschland bei den Kanuten wieder ganz weit vorne liegen. Zudem machen einige Leichtathleten und auch ein Segel-Duo Hoffnung.

  • Olympia

    Mi., 17.08.2016

    Medaillenchancen durch deutsche Speerwerferinnen

    Speerwerferin Christina Obergföll in Aktion.

    Deutschlands Speerwerferinnen starten mit Medaillenchancen ins Olympia-Finale. Sprinttalent Gina Lückenkemper scheidet über 200 Meter aus. Die russische Weitspringerin Darja Klischina erreicht das Finale. Stabhochspringer Renaud Lavillenie vergießt Tränen.

  • Olympia

    Di., 16.08.2016

    Olympiasieger Holdorf: Gute Zehnkämpfer wie lange nicht

    Willi Holdorf wurde 1964 Zehnkampf-Olympiasieger.

    Die Zehnkämpfer in Deutschland sind «hundertprozentig sauber» - sagt Willi Holdorf, der Olympiasieger von 1964. Und sie haben seiner Meinung nach Medaillenchancen in Rio.

  • Olympia

    Mo., 15.08.2016

    Das bringt der Tag in Rio

    Jede der Frauen aus dem Dressurteam ist für eine Goldmedaille im Einzel gut: Isabell Werth (l-r), Dorothee Schneider, Sönke Rothenberger und Kristina Bröring-Sprehe.

    Olympische Medaillen bei den deutschen Dressur-Reiterinnen scheinen sicher. Und sonst? Zum Wochenstart gibt es einige Hoffnungen und viele Außenseiter.

  • Olympia

    So., 14.08.2016

    Rennkanuten mit besten Aussichten in Rio

    Sebastian Brendel steht sinnbildlich für den Erfolg der Kanuten.

    Um an die neun olympischen Medaillen von Barcelona 1992 zu erinnern, haben die deutschen Kanuten ihre Kajaks pinkgefärbt. Allein das ist schon Ausdruck des großen Selbstbewusstseins, mit dem das Team um London-Goldgewinner Sebastian Brendel ab Montag in Rio antritt.

  • Olympia

    Mi., 10.08.2016

    Kaum noch Medaillen-Chance für Segler Buhl

    Philipp Buhl hat kaum noch eine Chance auf eine Medaille.

    Rio de Janeiro (dpa) - Lasersegler Philipp Buhl hat seine Medaillenchancen am Mittwoch in Rios Guanabara-Bucht so gut wie vergeben. Auch am dritten Wettfahrttag kam der 26-jährige Weltranglisten-Erste mit den Rängen 17 und 13 nicht in Fahrt, ist nun 13. der Gesamtwertung.

  • Olympia

    Mi., 10.08.2016

    Jede Mengen Tränen: Frust statt Medaillenchance für Hentke

    Franziska Hentke schied im Halbfinale über 200 Meter Schmetterling aus.

    Rio de Janeiro (dpa) - Franziska Hentke vergrub den Kopf im weißen Handtuch. Sie weinte. Statt über ihre Finalaussichten zu sinnieren, rang die Europameisterin nach dem überraschend klaren Aus über 200 Meter Schmetterling um Worte.

  • Badminton: Olympische Spiele

    Sa., 23.07.2016

    Karin Schnaase über Medaillenchancen und die Angst vor Verletzungen

    Karin Schnaase spielt zum ersten Mal in ihrer Karriere bei Olympia.

    Vor ihrem ersten Start bei den Olympischen Spielen spricht Karin Schnaase vom SC Union Lüdinghausen über ihre Medaillenchancen und die Angst vor einer Verletzung, über ihre Eltern und über ihr großes Vorbild aus Japan.

  • Leichtathletik

    Mi., 06.07.2016

    EM-Start in Amsterdam mit Heidler

    Amsterdam (dpa) - Gut einen Monat vor den Olympischen Spielen treten Europas beste Leichtathleten bei den Titelkämpfen in Amsterdam zur Generalprobe an. An den fünf Wettkampftagen von heute bis Sonntag rechnet sich das große und junge deutsche Team gute Medaillenchancen aus. Beste Aussichten auf Edelmetall haben vor allem die Kugelstoßer David Storl und Christina Schwanitz. Als Gold-Kandidat hat sich auch Speerwerfer Thomas Röhler empfohlen. Hammerwerferin Betty Heidler muss am Vormittag gleich in der ersten Qualifikation in den Ring.