Mord



Alles zum Schlagwort "Mord"


  • Prozessauftakt

    Mo., 11.11.2019

    Gescheraner wegen Mordes an seinem Freund vor Gericht

    Einsatz am 5. Januar 2019: In einem Mehrfamilienhaus in Gescher wurde ein 48-jähriger Mann erstochen gefunden.

    Die Anklageschrift, die der Staatsanwalt vortrug, nahm der Angeklagte fast teilnahmslos zur Kenntnis: 15 Mal soll ein 52-jähriger Gescheraner am 5. Januar auf Hals, Brust, Arme und Bauch eines 48-jähriger Mannes eingestochen haben. Seit Montag muss er sich vor dem Landgericht in Münster verantworten.

  • Kriminalität

    Mo., 11.11.2019

    Bei Angriff auf «Ex» andere Frau getötet: Mann vor Gericht

    Die Nachbildung der Justitia steht neben einem Holzhammer und Akten.

    Kleve (dpa/lnw) - Er soll seine frühere Lebensgefährtin in einem Bordell am Niederrhein mit einem Messer angegriffen und dabei eine Kollegin der Frau erstochen haben. Wegen Mordes und versuchten Mordes steht seit Montag ein 47-Jähriger in Kleve vor Gericht. Hintergrund der Attacke in einem Bordellbetrieb in Moers war laut Anklage der Streit mit der Ex-Partnerin über das Umgangsrecht mit dem gemeinsamen dreijährigen Sohn, wie das Landgericht Kleve am Montag beim Prozessauftakt mitteilte. Nach früheren Angaben der Polizei soll der Rumäne die damals 38-jährige Prostituierte erstochen haben, als die versuchte, der 31-jährigen Ex-Partnerin des Mannes zu helfen.

  • Verfolgungsjagd auf B 54

    Fr., 08.11.2019

    Nach Flucht vor Zoll: Anklage wegen versuchten Mordes

    Verfolgungsjagd auf B 54: Nach Flucht vor Zoll: Anklage wegen versuchten Mordes

    Der Mann war wie ein Aal: Erst entwischte er bei einer Zollkontrolle. Bei seiner Flucht gefährdete er unter anderem eine ihn verfolgende Zollbeamtin. Schließlich wurde er festgenommen. In der folgenden Nacht gelang ihm die Flucht aus der Gronauer Polizeiwache. Erst im Mai wurde er in Polen gefasst. Nun wirft ihm die Staatsanwaltschaft versuchten Mord vor.

  • Gustav Echelmeyer scheibt als Henrik Kunke-Möhlen über Mord und mehr

    Mi., 06.11.2019

    Ein Mann voller Geschichten

    Den ersten Krimi hat er fertig, der zweite soll bald folgen: Gustav Echelmeyer.

    Wer ist Henrik Kunke-Möhlen? Er kann schreiben. Sein erster Krimi ist erschienen. Der zweite ist in Arbeit. Im echten Leben heißt Kunke-Möhlen anders. Wir haben ihn getroffen. In Lengerich ist er zu Hause.

  • Prozesse

    Mo., 04.11.2019

    Tödlicher Unfall an der Autobahn: Wegen Mordes verurteilt

    Ein Schild weist auf den Eingang des Gerichtsgebäudes A des Landgerichts.

    Darmstadt/Düsseldorf (dpa/lnw) - Weil er bei einem Unfall auf einem Autobahn-Parkplatz eine Frau aus Düsseldorf getötet hat, kommt ein 19-Jähriger wegen Mordes ins Gefängnis. Das Landgericht Darmstadt verurteilte ihn am Montag zu sechs Jahren und vier Monaten Haft. Der Angeklagte war am 30. Dezember 2018 mit seinem Wagen vor der Polizei geflüchtet. Auf der A5 fuhr er mit mehr als Tempo 100 auf den Autobahnparkplatz Fuchsbuckel in Südhessen und krachte dort in das Auto der Familie aus Düsseldorf.

  • Kriminalität

    Mo., 04.11.2019

    Tödlicher Unfall an der Autobahn: Wegen Mordes verurteilt

    Darmstadt/Düsseldorf (dpa/lnw) - Weil er bei einem Unfall auf einem Autobahn-Parkplatz eine Frau aus Düsseldorf getötet hat, kommt ein 19-Jähriger wegen Mordes ins Gefängnis. Das Landgericht Darmstadt verurteilte ihn am Montag zu sechs Jahren und vier Monaten Haft. Der Angeklagte war am 30. Dezember 2018 mit seinem Wagen vor der Polizei geflüchtet. Auf der A5 fuhr er mit mehr als Tempo 100 auf den Autobahnparkplatz Fuchsbuckel in Südhessen und krachte dort in das Auto der Familie aus Düsseldorf.

  • Haftbefehl wegen Mordes

    So., 03.11.2019

    Erneute Festnahme nach tödlichem Stoß vor U-Bahn in Berlin

    Eine U-Bahn der Linie 8 im Bahnhof Kottbusser Tor in Berlin-Kreuzberg.

    Vor den Augen von Zeugen wird ein Mann vor eine U-Bahn gestoßen - und stirbt. Die Polizei muss einen ersten Verdächtigen wieder frei lassen. Nun gibt es einen Haftbefehl.

  • Prozesse

    Mi., 30.10.2019

    Prozess um Mord in Blumenladen beginnt

    Die Statue Justizia.

    Vor einem halben Jahr kam es in Neuss zu grausamen Szenen: Ein Mann eröffnete auf offener Straße das Feuer auf eine junge Frau. Die suchte vergeblich Schutz in einem Blumenladen. Nun wird das Geschehen vor Gericht aufgearbeitet.

  • Kriminalität

    Mo., 28.10.2019

    Festnahmen in Gronau nach versuchtem Mord in Holland

    Gronau/Zwolle (dpa/lnw) - Im Zusammenhang mit einer Reihe von schweren Gewaltverbrechen im niederländischen Zwolle sind zwei Männer in Gronau festgenommen worden. Sie würden unter anderem des versuchten Mordes verdächtigt, teilte die niederländische Polizei am Montag in Zwolle mit. Zu den Motiven machte die Polizei keine Angaben. Im Zusammenhang mit den Ermittlungen waren auch in Zwolle selbst zwei Personen festgenommen worden.

  • SEK-Einsatz in Gronau

    Mo., 28.10.2019

    Versuchter Mord als Tatvorwurf

    Das Wohnhaus ander Anne-Frank-Straße. Handwerker begannen am Montagvormittag, die bei der Sprengung zerstörte Haustür zu reparieren.

    Spezialkräfte der Polizei haben sich am frühen Montagmorgen an der Anne-Frank-Straße gewaltsam Zugang zu einem Wohnhaus verschafft. Die Aktion soll im Wege der Amtshilfe für die niederländische Polizei erfolgt sein, heißt es.