Neubau



Alles zum Schlagwort "Neubau"


  • Neubau für die Gesamtschule

    Sa., 16.03.2019

    Kein Problem mit Eidechse und Co.

    Etwa in diesem Bereich soll von der Bahnhofstraße her die Zufahrt zur neuen Gesamtschule entstehen.

    Der nächste Schritt auf dem Weg zum Bau der Gesamtschule ist getan. Der Planungs- und Umweltausschuss hat die Ergebnisse der Artenschutzprüfung zur Kenntnis genommen und den Planungen, unter anderem für die Erschließung des Grundstücks, zugestimmt.

  • Richtfest für Feuerwache Wersen

    Do., 14.03.2019

    Räuberleiter mit dem bunten Kranz

    Über zwei Stockwerke hievten die Feuerwehrleute den Richtkranz auf das Dach der künftigen Feuerwache.

    Der Neubau für die neue Feuerwache Lotte-Wersen macht Fortschritte. Am Mittwochnachmittag wurde Richtfest gefeiert. Zunächst stand die Frage nach dem Standort des Richtkranzes im Vordergrund.

  • Mitteilung der Bezirksregierung

    Mi., 13.03.2019

    Vergabekammer prüft Rathausneubau

    Ob bei der Vergabe der Aufträge für den Neubau des Nordwalder Rathauses alles korrekt läuft, wird jetzt von höchster Stelle, der Vergabekammer Westfalen, geprüft.

  • Infoabend zum geplanten Bürgerbegehren gegen das Bürgerzentrum

    Di., 12.03.2019

    „Wir werden weiter kämpfen“

    Gut besucht war der Infoabend zu dem geplanten Bürgerbegehren, zu dem Lisa Oldhues (kl.Foto) in die Jugendbildungsstätte eingeladen hatte.

    Beim Informationsabend zum geplanten Bürgerbegehren gegen das geplante Bürgerzentrum wurde kontrovers diskutiert. Die Gegner des Neubaus sind der Ansicht, dass 2000 Quadratmeter viel zu groß bemessen und die Kosten für eine Gemeinde wie Nordwalde nicht zu stemmen seien. Sie wollen weiter dafür kämpfen, dass die Entscheidung zurückgenommen wird und ein kleineres Rathaus entsteht.

  • Infoabend zum Bürgerbegehren gegen das neue Rathaus

    Do., 07.03.2019

    „Es gibt noch viele offene Fragen“

    Lisa Oldhues lädt mit ihren Mitstreitern zu einem Infoabend für das Bürgerbegehren gegen den Neubau des Bürgerzentrums ein.

    Zahlreiche Bürger haben bereits mit ihren Unterschriften dokumentiert, dass sie gegen den geplanten Neubau des Bürgerzentrums sind. Lisa Oldhues hofft, das Vorhaben vorerst stoppen zu können. Ihr Ziel ist es, das Projekt erneut in den politischen Gremien zu beraten und eine günstigere und kleinere Lösung zu finden. Dafür organisiert sie am Montag (11. März) einen Infoabend zu einem möglichen Bürgerbegehren in der Jugendbildungsstätte.

  • Nachverdichtung an der Münsterstraße

    Sa., 02.03.2019

    Abriss macht Platz für Neubau

    Der Abriss des Gebäudes am Grünen Grund, das einstmals eine Heißmangel beherbergte, und des Wohnhauses an der Münsterstraße schritten schnell voran.

    Die betagten Klinkerbauten, ein Ensemble von Wohnhaus und Gewerbe, an der Münsterstraße/Grüner Grund weichen einem Neubauprojekt. Der Baustart soll in Kürze erfolgen. Die Nachbarn sehen das Vorhaben mit gemischten Gefühlen.

  • Neubau ist kommende Woche Thema im Planungs- und Bauausschuss

    Mi., 27.02.2019

    Aldi präsentiert überarbeitete Pläne

    Auf dem Grundstück am Kreisverkehr Lengericher Straße/Tecklenburger Straße, wo jetzt noch das Blumenhaus „Sti(e)lwerk“ beheimatet ist, sollen ein Aldi-Markt und ein Wohngebäude errichtet werden.

    Geht es jetzt doch schneller als gedacht? Nachdem Aldi für seine Neubaupläne am Kreisverkehr mitten im Ort vor fünf Monaten von den Lokalpolitikern ordentlich Prügel einstecken musste und die den Vertretern des Discounters einiges an Hausaufgaben mit auf den Weg gaben, taucht das Thema nun überraschend auf der Tagesordnung für die Sitzung des Planungs- und Bauausschusses am kommenden Donnerstag, 7. März, auf.

  • Einen Schritt weiter zum Neubau

    Sa., 23.02.2019

    Hitzige Debatte

    Die Freiwillige Feuerwehr Brock und der Malteserhilfsdienst würden das neue Feuerwehrgerätehaus in Brock nutzen.

    Der Neubau des Feuerwehrgerätehaus in Ostbevern-Brock war Thema im vergangenen Haupt- und Finanzausschuss. Nach einer hitzigen Diskussion konnten sich die anwesenden Mitglieder vor den Augen der vielen Zuschauer aber auf ein gemeinsames weiteres Vorgehen einigen.

  • Neubau des DRK-Kindergartens

    Sa., 23.02.2019

    Montag beginnt der Abriss

    Nahezu baugleich wie der geplante Neubau in Ladbergen ist vom Architekturbüro Schlüter im vergangenen Jahr ein Kindergarten in Reckenfeld entstanden. Anders als dort soll im Heidedorf jedoch Lerchenholz verwendet werden, das laut Architekt „über die Jahre vergrauen darf“.

    Das ehemalige Pfarrhaus ist bereits eingezäunt, ein großes Schild weist auf das Verbot hin, die Baustelle zu betreten. Und am Montag gehe es mit dem Abriss des alten Gebäudes los, sagte Architekt Bernd Schlüter bei der Vorstellung der Pläne am Donnerstagabend im Gesellschafts-, Kultur- und Sportausschuss.

  • Architektenwettbewerb ist entschieden

    Do., 21.02.2019

    „Eine schöne Schule“ für Sprakel

    Das Foto zeigt das Siegermodell einer Schule, das „Reinders Architekten“ für den Standort Sprakel erstellen ließen. Es kann in dieser Form ebenso für die Grundschule in Albachten realisiert werden.

    Die Entscheidung im Architektenwettbewerb für die Neubauten der Grundschulen in Sprakel und Albachten fiel einstimmig, berichtet die Stadt Münster: Die Jury unter dem Vorsitz von Prof. Andreas Fritzen (Köln) vergab den ersten Preis an das Büro „Reinders Architekten“ aus Osnabrück.