Personalplanung



Alles zum Schlagwort "Personalplanung"


  • Fußball

    Fr., 30.05.2014

    Planungen sind angelaufen

    Dominik Mey (li.) verlässt die SG Sendenhorst studienbedingt.

    Die Personalplanungen laufen bei den heimischen Fußballteams auf Hochtouren.

  • Volleyball

    Di., 27.05.2014

    VfB Friedrichshafen holt Tschechen Finger

    Michal Finger wechselt zum VfB Friedrichshafen. Foto: Piotr Wittman

    Friedrichshafen (dpa) - Der VfB Friedrichshafen treibt seine Personalplanungen für die kommende Saison weiter voran. Wie der Meisterschaftszweite der Volleyball-Bundesliga mitteilte, wurde der Tscheche Michal Finger verpflichtet.

  • Fußball

    Di., 13.05.2014

    Personalentscheidungen in Braunschweig brauchen Zeit

    Der Braunschweiger Stürmer Domi Kumbela (l) hat noch keinen neuen Vertrag. Foto: Peter Steffen

    Braunschweig (dpa) - Absteiger Eintracht Braunschweig lässt sich mit der Personalplanung für die kommende Saison noch Zeit. «Ich werde mir in den nächsten Tagen die Zeit nehmen und alle Personalfragen überdenken», kündigte Trainer Torsten Lieberknecht an.

  • Fußball

    Mo., 12.05.2014

    Freiburg verlängert Vertrag mit Verteidiger Mujdza

    Mensur Mujdza bleibt in Freiburg. Foto: Patrick Seeger

    Freiburg (dpa) - Der SC Freiburg treibt seine Personalplanungen weiter voran. Wie der Fußball-Bundesligist mitteilte, verlängerte der Club aus dem Breisgau den Vertrag mit Verteidiger Mensur Mujdza.

  • Fußball

    Do., 24.04.2014

    Fußball: von der Ley nach Gievenbeck

    Fußball-Westfalenligist 1. FC Gievenbeck kommt in den Personalplanungen voran. So sicherte sich der FCG für die neue Saison die Dienste von Daniel von der Ley. Der Offensivmann kommt vom SV Herbern in den Westen Münsters. Damit hat Sportleiter Alexander Theler insgesamt 16 Zusagen für die neue Saison in der Tasche: „Wir planen mit rund 20 Spielern, wir liegen mit unseren Planungen gut im Rennen.“ Vier, fünf Zugänge dürfte es also noch geben.

  • Fußball

    Do., 24.04.2014

    Pokerspiel beendet: Olic bleibt bis 2016 in Wolfsburg

    Mit 13 Treffern ist Ivica Olic Wolfsburgs erfolgreichster Torschütze der laufenden Saison. Foto: Peter Steffen

    Nach langen Verhandlungen hat Ivica Olic seinen Vertrag in Wolfsburg um zwei Jahre verlängert. Die ambitionierten Niedersachsen treiben damit ihre Personalplanung voran. Noch ein weiterer Stürmer soll kommen.

  • Soziales

    Do., 24.04.2014

    Arbeitgeber kritisieren Schwesigs Elternzeit-Entwurf =

    Passau (dpa) - Die Pläne von Familienministerin Manuela Schwesig für ein «Elterngeld Plus» stoßen bei den Arbeitgebern auf Kritik. Die Personalplanung der Betriebe dürfe nicht unzumutbar erschwert werden, sagte ein BDA-Sprecher der «Passauer Neuen Presse». Ein Arbeitgeber müsse bei betrieblichen Gründen widersprechen können. Von den 36 Monaten Elternzeit, die Vätern und Mütter insgesamt zustehen, sollen künftig bis zu 24 Monate - statt wie bisher 12 - zwischen dem dritten Geburtstag und dem vollendeten achten Lebensjahr des Kindes in Anspruch genommen werden können.

  • Preußen Münster: Personalplanungen nehmen Fahrt auf

    Di., 22.04.2014

    Alle Spieler wissen Bescheid

    Sein Vertrag läuft aus: Mit Robin Neupert (rechts) wird am Mittwoch über die Perspektive gesprochen. Trainer Ralf Loose (kleines Bild) steht ebenfalls noch in der Warteschleife.

    Es wird noch gespielt in dieser Liga, entscheidend für die Zukunft ist allerdings ausnahmsweise nicht auf´m Platz sondern daneben. Sportlich hat der SC Preußen im Finale der laufenden Spielzeit keine Ziele mehr, doch im Hintergrund wird bereits die nächste vorbereitet.

  • Handball: Personalplanungen bei der Ahlener SG

    Fr., 11.04.2014

    Transfers mit Wechselwirkungen?

    Dimitri Stukalin, Spielmacher der HSG Augustdorf/Hövelhof, ist ins Visier der Ahlener SG geraten. Sie soll jedenfalls die Angel nach ihm ausgeworfen haben.

    Die Kaderplanung beim Oberligisten Ahlener SG ist in vollem Gange. Einerseits hoffen die Verantwortlichen auf einen echten Transfercoup. Andererseits stehen die drei größten HLZ-Talente möglicherweise vor dem Absprung. Ein schmaler Grat.

  • Streit um den Stellenplan

    Mi., 09.04.2014

    CDU kritisiert „Ungerechtigkeiten im Gehaltsgefüge“

    Die Christdemokraten lehnten auch den Stellenplan ab. Die Personalplanung obliege zwar dem Bürgermeister, beim Aufbau der Vergütungsstruktur und des Stellenkegels im Rathaus erkannte die Fraktionsvorsitzende Susanne Hehemann jedoch eine Ursache für Ungerechtigkeiten im Gehaltsgefüge. Damit spielte sie – ohne den Namen zu nennen – auf die Beförderung von Carola Dopp, Fachbereichsleiterin Allgemeine Verwaltung, Bauen, Planen und Infrastruktur an.