Raketenangriff



Alles zum Schlagwort "Raketenangriff"


  • Konflikte

    Mi., 09.08.2017

    Nordkorea droht mit Raketenangriff auf US-Insel Guam

    Seoul (dpa) - Nordkoreas Militär hat den USA mit einem Raketenangriff auf die US-Pazifikinsel Guam gedroht und damit einen der gefährlichsten Konflikte der Welt weiter angeheizt. Die Streitkräfte zögen eine solche Attacke ernsthaft in Erwägung, meldet die staatliche nordkoreanische Nachrichtenagentur KCNA. Laut einem Armeesprecher könne der Plan jederzeit ausgeführt werden, sobald Staatschef Kim Jong Un die Entscheidung dazu treffe. Die Stellungnahme kam nur wenige Stunden, nachdem US-Präsident Donald Trump Nordkorea indirekt militärische Gewalt angedroht hatte.

  • Konflikte

    Mi., 09.08.2017

    Agentur: Nordkorea erwägt Raketenangriff auf US-Insel Guam

    Pjöngjang (dpa) - Die nordkoreanischen Streitkräfte drohen den USA mit einem Raketenangriff auf die US-Pazifikinsel Guam. Das Militär ziehe eine solche Attacke ernsthaft in Erwägung, meldet die staatliche nordkoreanische Nachrichtenagentur KCNA. Laut einem Sprecher der Armee könne der Plan jederzeit ausgeführt werden, sobald Staatschef Kim Jong Un die Entscheidung dazu treffe. Der Bericht erfolgte nur wenige Stunden, nachdem US-Präsident Donald Trump Nordkorea indirekt militärische Gewalt angedroht hatte. Man werde weiteren Drohungen mit Feuer, Wut und Macht begegnen, so Trump.

  • Raketenangriff

    So., 18.06.2017

    Iran beschießt IS-Stellungen in Syrien

    Abschuss einer Weitstrecken-Rakete nahe Buschehr an der Nordküste des Persischen Golfs im Iran.

    Teheran (dpa) – Die iranischen Revolutionsgarden (IRGC) haben am Sonntagabend Raketen auf Stellungen der Terrormiliz Islamischer Staat (IS) in Syrien abgefeuert.

  • Konflikte

    Fr., 07.04.2017

    Trittin: Trump hatte für Angriff auf Syrien innenpolitische Gründe

    Berlin (dpa) - US-Präsident Donald Trump hat den Raketenangriff auf Syrien nach Ansicht des Grünen-Politikers Jürgen Trittin vor allem aus innenpolitischen Gründen angeordnet. «Ich glaube, hier haben weniger völkerrechtliche Gründe eine Rolle gespielt als der Umstand, dass Donald Trump den ganzen Wahlkampf über Barack Obama als Weichei dargestellt hat», sagte Trittin im Deutschlandfunk. Trump sei «auf allen Kanälen» massiv unter Druck geraten, Unterschiede zu seinem Vorgänger zu demonstrieren. Völkerrechtlich sei die Lage «außerordentlich fragil und schwierig», sagte der Außenpolitiker.

  • Konflikte

    Sa., 25.02.2017

    Schüler sterben nach Raketenangriff auf Schule in Afghanistan

    Kabul (dpa) - Mindestens zwei Schüler sind bei einem Angriff von Extremisten auf eine Schule im Osten Afghanistans getötet worden. Taliban-Kämpfer hatten nach Angaben des Büros des Provinzgouverneurs von Laghman am Morgen eine Rakete abgefeuert, die ein Klassenzimmer traf. Sieben weitere Schüler und ein Lehrer wurden demnach verletzt. Die Taliban äußerten sich bislang nicht zu dem Angriff.

  • Konflikte

    Sa., 19.09.2015

    Israels Luftwaffe reagiert auf Raketenangriffe aus Gaza

    Konflikte : Israels Luftwaffe reagiert auf Raketenangriffe aus Gaza

    Gaza/Tel Aviv (dpa) - Nach Raketenangriffen militanter Palästinenser hat Israels Luftwaffe erneut Ziele im Gazastreifen bombardiert. Es seien in der Nacht drei «Terrorstätten» im nördlichen Abschnitt beschossen worden, teilte das Militär mit. Es gab keine Berichte über Verletzte.

  • Konflikte

    Do., 20.08.2015

    Israels Artillerie greift nach Raketen-Attacke Ziele in Syrien an

    Tel Aviv (dpa) - Nach Raketenangriffen aus Syrien hat Israels Artillerie Ziele in dem feindlichen Nachbarland bombardiert. Eine Militärsprecherin in Tel Aviv bestätigte die Angriffe. Zuvor waren mehrere aus Syrien abgefeuerte Raketen im Norden Israels und auf den besetzten Golanhöhen eingeschlagen. Dabei seien mehrere Brände ausgelöst worden, berichten israelische Medien. Israels Militär warf der militanten Palästinenserorganisation Islamischer Dschihad vor, hinter den neuen Angriffen zu stehen. Seit Beginn des syrischen Bürgerkriegs war es immer wieder zu ähnlichen Angriffen gekommen.

  • Konflikte

    Mi., 06.05.2015

    Wieder Tote nach Raketenangriff der Huthis auf saudische Grenzstadt

    Nadschran (dpa) - Die schiitischen Huthi-Rebellen im Jemen haben den zweiten Tag in Folge Mörsergranaten und Raketen auf die saudische Grenzstadt Nadschran abgefeuert. Dabei seien fünf Menschen getötet worden, bestätigte der Zivilschutz. Die Huthis hatten gestern Raketen über die Grenze nach Nadschran abgeschossen. Dabei waren vier Menschen getötet worden. Saudi-Arabien beantwortete den Raketenbeschuss mit Bombardierungen. Dabei sollen 34 Zivilisten umgekommen sein. Eine von Saudi-Arabien geführte Militärallianz bombardiert seit März Stellungen und Waffenlager der Huthis.  

  • Konflikte

    Fr., 24.04.2015

    Israelische Panzer erwidern Raketenangriff aus Gaza

    Palästinensische Kinder spielen vor einem zerstörten Haus in Beit Hanun.

    Tel Aviv/Gaza (dpa) - Als Reaktion auf Raketenbeschuss aus dem Gazastreifen haben israelische Panzer mehrmals auf die im Norden des Küstengebiets gelegene Stadt Beit Hanun gefeuert.

  • Konflikte

    Fr., 20.03.2015

    Niederländisches TV: Beweis für Raketenangriff auf Flug MH17

    Den Haag (dpa) - Ein niederländischer TV-Reporter hat nach eigenen Angaben Beweise gefunden, dass die Passagiermaschine MH17 mit 298 Menschen an Bord über der Ostukraine von einer Buk-Rakete aus russischer Produktion abgeschossen wurde. Reste einer Boden-Luft-Rakete seien dem zuständigen Sicherheitsrat in Den Haag übergeben worden, teilte der Sender RTL mit. Der Reporter hatte nach eigenen Angaben mehrere kleine Metallstücke an der Absturzstelle gefunden und von unabhängigen Experten untersuchen lassen. Die bestätigten, dass sie von einer Buk-Rakete stammten. Wer die Rakete abgeschossen hat, bleibt damit jedoch weiter ungeklärt.