Speed-Dating



Alles zum Schlagwort "Speed-Dating"


  • Gemeinsame Initiativen zur Standortsicherung

    Mo., 26.08.2013

    Gewerbe übt den Schulterschluss

    Gemeinsam sind wir stark: Unter diesem Motto laden Gebhard Spiekers (v.l.), Marina Kreklau, Wirtschaftsförderer Sebastian Täger und Robert Große Hellmann zum Infoabend mit Elmar Fedderke ein.

    Die drei Gewerbevereine wollen mit Unterstützung des Wirtschaftsförderers Sebastian Täger und der IHK enger zusammenarbeiten, um Kunden besser an den Ort zu binden und das Warenangebot aufrecht zu erhalten.

  • Azubi-Speed-Dating in der Steverhalle

    Mo., 19.08.2013

    Industrie lädt Schüler zum Flirten ein

    Vier Unternehmen der Akzeptanzoffensive der Industrie beteiligen sich am Azubi-Speed-Dating, das am 19. September in der Steverhalle stattfindet. Die Firmen möchten damit langfristig dem Fachkräftemangel entgegenwirken.

  • Schüler der Josef-Annegarn-Schule besuchen das IHK-Azubi-Speed-Dating

    Mo., 15.07.2013

    Lächeln für das Bewerbungsfoto

    Zehn Minuten hatten die Schüler der Josef-Annegarn-Schule aus Ostbevern beim Speed-Dating der IHK Zeit, um sich den Unternehmen zu präsentieren und sich interessant zu machen. Bei einer Vielzahl von Unternehmen konnten die Schüler viele Erfahrungswerte mitnehmen.

  • Azubi-Speed-Dating : In zehn Minuten überzeugt

    Do., 11.07.2013

    Azubi-Speed-Dating : In zehn Minuten überzeugt :

     
  • Azubi-Speed-Dating

    Do., 11.07.2013

    In zehn Minuten überzeugt

    Rund 2300 Schüler nutzten am Donnerstag die Chance, um beim Azubi-Speed-Dating mit den Unternehmens ins Gespräch zu kommen.

    Der Andrang beim dritten Azubi-Speed-Dating war riesig. 2300 Schüler nutzten die Chance, um mit den Unternehmen ins Gespräch zu kommen. Darum war die Entscheidung, mit der Veranstaltung in die Halle Münsterland zu gehen, genau richtig.

  • „Azubi-Speed-Dating“

    Fr., 28.06.2013

    In zehn Minuten zum Job

    Feilen an der Planung: Ulrike Machers und Rainer Leifken bereiten das „Azubi-Speed-Dating“ vor, das im September in der Steverhalle stattfindet.

    Drei Firmen soll jeder Neunt- und Zehntklässler kennen lernen – und die Betriebe ihn. Beim „Azubi-Speed-Dating“ zählt die schriftliche Kurzbewerbung, aber vor allem der persönliche Auftritt. Für die „Anbahnungsmesse“ suchen Ulrike Machers und Rainer Leifken noch mehr örtliche Unternehmen, obwohl die Beteiligung insgesamt gut sei.

  • Medien

    Mo., 17.06.2013

    Speed-Dating auf Chinesisch - Buhlen um 24 Frauen

    Peking (dpa) - Xu Shuanglong ist sichtlich aufgeregt. In dem silbernen Anzug bewegt sich der 22-Jährige unsicher.

  • Institut Français besuchte das Wolbecker Gymnasium

    Mo., 06.05.2013

    Viele Informationen frisch aus dem Fancemobil

    Infos zu einem Studienaufenthalt in Frankreich erteilte Elsa Laurent vom Institut Fancais den Wolbecker Schülern. Es gibt die Möglichkeit, an französischen und deutschen Hochschulen zu studieren und gleichzeitig einen französischen und deutschen Bachelor zu erwerben.

    Am bundesweit ausgeschriebenen EU-Projekttag kam Elsa Laurent mit dem Francemobil auf den Schulhof des Gymnasiums Wolbeck vorgefahren, um im Namen des Institut Français die Schüler für die französische Sprache und das Land Frankreich zu begeistern

  • Kennenlernen im Schnelldurchgang

    So., 05.05.2013

    Werbegemeinschaft startet erstes Speed-Dating

    Einblick in das Ladenlokal des Malerbetriebs Hüning gab es am Freitagabend auch (v.l.): Wolfgang Zutelgte, Martin Hüning, Jürgen Grimmer, Bernd Münning und Ingo Wesseler. Ausgangsort für das erste Speed-Dating war der Sendplatz.

    Kennenlernen im Schnelldurchgang war jetzt bei der Werbegemeinschaft Metelen angesagt. Fünf Mitgliedsfirmen standen auf der Route, die am Freitagabend abgeradelt wurde. Pro Unternehmen nahmen sich die Teilnehmer 15 Minuten Zeit.

  • Azubi-Speed-Dating:

    Fr., 03.05.2013

    Flotter „Flirt“ mit Firmen

    Freude und Ansporn bei der Ausbildungsplatz-Suche soll das geplante Speed-Dating fördern. Manfred Tiemann demonstrierte mit den Jugendlichen Jessica Hönes und Wladimir Storz, wie freundlich und offen die Begegnung ablaufen soll.

    Rund 30 Unternehmen haben sich bisher für das geplante Azubi-Speed-Dating angemeldet. Bei den Treffen können Jugendliche mit Vertretern der Firmen „flirten“, um die Chancen für eine Ausbildung auszuloten.