Umbauarbeit



Alles zum Schlagwort "Umbauarbeit"


  • Planungen auf Hochtouren

    Do., 04.06.2015

    K+K schließt für vier Monate

    Mit Hochdruck gehen die Vorbereitungen voran, damit im kommenden Jahr der K+K-Markt mit seinen Umbauarbeiten loslegen kann. Bis dahin muss unter anderem der neue Kreisverkehr an der Königstraße/Hanseller Straße/Alter Münsterweg fertiggestellt sein.

  • Umbau des Kreishauses schreitet voran / Kita soll Ende Mai umziehen

    Mi., 15.04.2015

    Neues Leben im Alten Haus

    Das frühere Kreishaus in diesen Tagen während außen an der Fassade gearbeitet wird, gibt es vom neuen Innenleben schon ein klares Bild.

    Es geht in den Endspurt am Alten Kreishaus: Die Umbauarbeiten schreiten voran, das Gros der Nutzer und Mieter soll bis zum Ende des Jahres eingezogen sein, wenn alles weiter nach Plan läuft.

  • Neue Moschee ist fertig

    Fr., 20.03.2015

    Hier ist jeder willkommen

    „Der Gebetsraum der Moschee an der Ochtruper Straße ist der Mittelpunkt für unsere türkisch-islamische Gemeinde“, sagt Zuhal Koc. Im Schulungsraum (kl. Bild) können bis zu 200 Teilnehmer an Tagungen teilnehmen.

    Im Mai vergangenen Jahres begannen die Umbauarbeiten, jetzt sind sie abgeschlossen: Mit einem dreitägigen Fest übergibt die türkisch-islamische Gemeinde die neue Moschee ihrer Bestimmung. Dazu sind ausdrücklich auch Nicht-Muslime eingeladen.

  • Umbauarbeiten im ehemaligen Schlecker-Markt

    Mi., 25.02.2015

    AWO zieht im Sommer um

    Die einstigen Schaufensterscheiben sind noch verklebt. Doch innen sind fleißige Handwerker dabei, den ehemaligen Schleckermarkt am Diekesdamm in den AWO-Treff umzugestalten. Im Sommer ist der Umzug vorgesehen.

    „Bei uns ist jeder gern gesehen.“ Agi Elsner lädt Interessierte – besonders ältere Semester – zu einem Besuch der Begegnungsstätte ein. Die Vorsitzende des Ortsvereins Lienen der Arbeiterwohlfahrt (AWO) weist darauf hin, dass Lienen mit 260 Mitgliedern der zweitstärkste Ortsverein im Kreis Steinfurt ist.

  • Schon vor dem Start liegen Buchungswünsche für den Außerschulischen Lernstandort vor

    Di., 13.01.2015

    „Idee hat ins Schwarze getroffen“

    Der Betrieb hat noch nicht einmal begonnen, ja, selbst die Umbauarbeiten stecken noch in der Planungsphase – aber der Gemeindeverwaltung liegen schon etliche Buchungswünsche für den Außerschulischen Lernstandort im Bioenergiepark vor. Auch der Aufruf zur Namensfindung zeigt unerwarteten Erfolg.

  • Evangelische Johannesgemeinde will St.-Anna-Pfarre während ihrer Umbauarbeiten Unterschlupf gewähren

    Mo., 12.01.2015

    „Tolles Zeichen der Ökumene“

    Das Pfarrer-Trio der Johannesgemeinde freute sich über den gut besuchten Neujahrsempfang im Gustav-Adolf-Haus (v.l.): Arndt H. Menze (Gnadenkirche), Dr. Friederike Barth und Jan-Christoph Borries (beide Martin-Luther-Kirche).

    Hilfeleistung für die katholischen Christen vor Ort steht für Jan-Christoph Borries außer Frage: „Für uns wäre es eine Selbstverständlichkeit, und es wäre ein tolles Zeichen der Ökumene!“, sagt der evangelische Gemeindepfarrer und bietet der St.-Anna-Gemeinde die Martin-Luther-Kirche als vorübergehendes Gottesdienst-Domizil an.

  • Umbau der Lambertischule

    Mi., 07.01.2015

    Das Grobe ist erledigt

    Neues Treppenhaus mit Aufzug: Das Schulgebäude ist künftig barrierefrei. Bis zu den Osterferien soll der Umbau abgeschlossen sein.

    Seit einem Dreivierteljahr laufen die Umbauarbeiten an der Lambertischule. Jetzt geht es an die Feininstallationen in den Bereichen Elektro, Heizung, Sanitär und Beleuchtung. Der neue Aufzug, der die Schule barrierefrei macht, ist bereits eingebaut.

  • Änderungen auf der SchnellBus-Linie S 90:

    Mo., 05.01.2015

    Fahrplanwechsel bei der RVM

    Kostenlos erhältlich sind der neue Sendener Gemeindefahrplan und der Taschenfahrplan für den Schnell-Bus.

    Bedingt durch Umbauarbeiten am Bahnhof Münster werden auf der SchnellBus-Linie S90 von sonntags bis freitags die abendlichen Fahrten ab 20.30 Uhr um jeweils zehn Minuten nach hinten verlegt.

  • Glocken in Heilig Kreuz

    Mi., 24.12.2014

    Sanfter Klang zum Fest

    Gut drei Wochen war von Heilig Kreuz nichts zu hören, zum Weihnachtsfest wird wieder geläutet.

    Süßer die Glocken nie klingen. . . als in der Kirchengemeinde Heilig Kreuz. Pfarrer Thomas Frings ist guten Mutes, dass die Glocken nach den Umbauarbeiten im Kirchturm tatsächlich schöner klingen werden. Bis Weihnachten haben sie geschwiegen. Im Turm wurden dafür Tonnen bewegt.

  • Flüchtlingsunterkunft

    Do., 04.12.2014

    Einzug im Juni geplant

    Im „Neubau“ der Hauptschule sollen die Klassenräume zu kleineren Wohneinheiten mit jeweils eigener Küche umgebaut werden. Links am Gebäude wird ein zweigeschossiger Sanitärbereich aus Containern angedockt.

    Im Februar sollen die Umbauarbeiten starten, im späten Frühjahr könnte dann ein Teil der Flüchtlinge, die neu nach Greven kommen, einziehen - in die früheren Klassenräumen der alten Hauptschule in Reckenfeld.