Verbraucherschutz



Alles zum Schlagwort "Verbraucherschutz"


  • Verbraucherschutz

    Mo., 30.01.2017

    Schadstoffjagd in neuen Laboren

    Spatenstiche für den Erweiterungsbau im Zentrum Nord (v.l.): Norbert Niehues (CVUA), CVUA-Vorstandsvorsitzender Prof. Dr. Peter Fürst, Oberbürgermeister Markus Lewe, Dr. Christiane Krüger (Ministerium), Georg Kolendowicz (Architekturbüro Gerber) und Verbraucherschutzminister Johannes Remmel.

    Die Schadstoff-Jäger bekommen neue Laboratorien: Am Montag erfolgte der erste Spatenstich für einen Erweiterungsbau in Münster. Die Mitarbeiter sind davon nicht begeistert.

  • Geplante Gesetzesreform

    So., 18.12.2016

    Kartellamt fordert mehr Verbraucherschutz im Netz

    Andreas Mundt, Präsident des Bundeskartellamts, unterstützt eine Gesetzesreform, die Musterverfahren erleichtern würde.

    Abzocke im Internet sorgt immer wieder für Ärger. Bisher muss jeder Betroffene allein dagegen klagen. Eine geplante Gesetzesreform könnte die Kunden stärken - und das Bundeskartellamt zu einer Verbraucherschutzbehörde in Massenfällen aufwerten.

  • Innung für Elektrotechnik

    Mi., 23.11.2016

    Mehr Verbraucherschutz vor unseriösen Praktiken

    Mitgliedsbetriebe der Innung für Elektrotechnik unterzeichneten einen selbstverpflichtenden Verhaltenskodex, der die Qualität des Notdienstes garantieren soll.

    Betriebe der Innung für Elektrotechnik wollen ihren Kunden bei Notdiensten noch mehr Sicherheit garantieren. Dafür unterzeichneten die Betriebe einen Vertrag.

  • Umweltexperten werden eingeschaltet

    Di., 22.11.2016

    Landesamt untersucht Staub

    Ungeklärt ist bislang, woher der Staub gekommen ist, der Mitte November in einem Teil Hohnes niedergegangen ist. Die Bezirksregierung hat nun bei der Untersuchung des Falls das Landesamt für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz hinzugezogen.

  • Landtag

    Do., 17.11.2016

    Verbrechensbekämpfung, Kultur, Verbraucherschutz: Mehr Geld

    Euroscheine.

    Düsseldorf (dpa/lnw) - Der Kampf gegen Geldwäsche, aber auch die Arbeit der Kulturschaffenden, Verbraucherzentralen und Ehrenamtlichen in Nordrhein-Westfalen soll mit mehr Geld unterstützt werden. SPD und Grüne wollen dazu Änderungsanträge im Gesamtvolumen von fast 30 Millionen Euro in die Etatberatungen des Düsseldorfer Landtags einbringen. Die bislang mit 1,6 Milliarden Euro veranschlagte Neuverschuldung für 2017 müsse dafür nicht erhöht werden, versicherten die haushaltspolitischen Sprecher beider Regierungsfraktionen am Donnerstag in Düsseldorf. Es bleibe beim vorgesehenen Haushaltsvolumen von 72,7 Milliarden Euro. Deckungsvorschläge für die zusätzlichen Ausgaben wollen die Fraktionen erst bei der zweiten Lesung des Haushalts vorstellen.

  • Verbraucherschutz

    Mo., 07.11.2016

    Qualitätsaussagen auf Milchpackungen führen oft in die Irre

    Beim Milchkauf sollte man Aufschriften wie «Weidemilch» oder Bildern von weidenden Kühen skeptisch begegnen. Sie sind nicht immer aussagekräftig über die tatsächliche Herstellungsweise.

    Milchpackungen enthalten Informationen, die das Produkt aufwerten sollen. Doch nicht immer entsprechen sie der Wahrheit. Wie die Hersteller bei den Angaben vorgehen, erläutert die Bayerische Verbraucherzentrale.

  • Hof in Saerbeck überprüft

    Mi., 12.10.2016

    (Fast) alles gut im Schweinestall von Bauernfunktionär Paul Hegemann

    Hof in Saerbeck überprüft : (Fast) alles gut im Schweinestall von Bauernfunktionär Paul Hegemann

    Der Kreis Steinfurt hat unter Beteiligung des Landesamtes für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz Nordrhein-Westfalen (LANUV) am 26. September den Betrieb von Bauernfunktionär Paul Hegemann in Saerbeck überprüft. Dabei wurden nur kleinere Mängel festgestellt.

  • Verbraucher

    Mi., 29.06.2016

    Bundesminister fordert strengere Regeln für die Tattoo-Branche

    Berlin (dpa) - Bundesminister Christian Schmidt will sich für bessere Regelungen in der Tattoo-Branche einsetzen und damit den Verbraucherschutz stärken. Der Berufszugang solle geregelt, die chemischen Stoffe in der Tätowierfarbe europaweit festgelegt und die Hygiene verbessert werden, sagte Schmidt den Zeitungen der Funke-Mediengruppe. Angesichts der zunehmenden Beliebtheit von Tattoos warnte Schmidt zugleich vor übereilten Tätowierungen - etwa in der Urlaubszeit. Das seien Souvenirs, die einem ein Leben lang erhalten blieben - und auch Risiken mit sich brächten.

  • Mehr Aufgaben – kein Personal

    Di., 14.06.2016

    Umweltminister Remmel „überfordert“ seine Behörde

    Naturschutz ist nur eine der vielen Aufgaben des Landesumweltamts. Die Fachbehörde für den Natur-, Umwelt- und Verbraucherschutz soll jetzt noch Widerspruchsverfahren bei Themen des Tierschutzes, der Lebensmittelüberwachung und in Verbraucherfragen übernehmen.

    Mit seinen Plänen, das Landesumweltamt zu einer zentralen Kon­trollinstanz auszubauen, scheint Umweltminister Johannes Remmel die Behörde massiv zu überfordern.

  • Verbraucher

    Mi., 20.04.2016

    Maas will mehr Verbraucherschutz bei Apps

    Bundesjustizminister Heiko Maas kommt zu einer Kabinettssitzung in Berlin.

    Bundesminister Maas fordert mehr Transparenz für die Nutzer beim Gebrauch von Apps. In der IT-Branche stößt er mit diesem Vorstoß auf Skepsis. Datenschutzhinweise seien bereits jetzt zu lang und unverständlich, meint ein Branchenverband.