Vermarktung



Alles zum Schlagwort "Vermarktung"


  • Edelbusch produziert nach Tierwohl-Standards

    Fr., 22.04.2016

    Prototyp für regionale Vermarktung

    Kooperieren seit 26 Jahren: Schweinezüchter Jan Bernd Edelbusch (r.) und Fleischermeister Klemens Schürmann.

    „Die Kunden sind kritischer geworden. Immer häufiger werde ich auf das Stichwort ,Tierwohl`angesprochen. Die Leute wollen wissen, woher das Fleisch, das ich anbiete, kommt.“ Die Antwort auf diese Frage fällt Klemens Schürmann von der gleichnamigen Landfleischerei in Brochtrup nicht schwer: Sein Rindfleisch kommt in der Regel von der eigenen Weide, und das Schweinefleisch kommt von der anderen Straßenseite – und wird unter den Kriterien der „Initiative Tierwohl“ produziert. Die Zusammenarbeit zwischen dem Landwirt Jan Bernd Edelbusch, der nach Tierwohl-Vorgaben produziert, und dem Fleischermeister ist der Prototyp für den Begriff „regionale Vermarktung“.

  • Musik

    Di., 19.04.2016

    Kanye West wegen breiter Vermarktung seines neuen Albums verklagt

    San Francisco (dpa) - Ein verärgerter Nutzer des Musik-Dienstes Tidal zerrt Rapper Kanye West vor Gericht, weil dessen neues Album nicht nur exklusiv bei dem einen Streaming-Service verfügbar blieb. Der für kontroverse Auftritte bekannte West hatte seinerzeit bei Twitter getönt, das im Februar erschienene Album «The Life of Pablo» werde es «niemals» zu kaufen oder bei Apple zu hören geben, sondern nur bei Tidal. Nach einigen Wochen wurde es dann in einer überarbeiteten Version bei Apple und auch zum Kauf angeboten.

  • Literatur

    Sa., 26.09.2015

    Forsyth entgingen für den «Schakal» Millionen

    Literatur : Forsyth entgingen für den «Schakal» Millionen

    Hamburg (dpa) - Dem britischen Bestsellerautor Frederick Forsyth (77) sind bei der Vermarktung seines ersten Romans «Der Schakal» nach eigener Darstellung Millionen entgangen.

  • Motorsport

    Fr., 04.09.2015

    Daimler-Chef Zetsche will bessere digitale Vermarktung

    Dieter Zetsche fordert, dass man die Formel 1 stärker digital und interaktiv vermarkten müsse.

    Monza (dpa) - Daimler-Vorstand Dieter Zetsche hat angesichts seit Jahren sinkender TV-Einschaltquoten eine bessere Vermarktung der Formel 1 gefordert.

  • Leichtathletik

    Fr., 04.09.2015

    Schwanitz fühlt sich ungerecht behandelt

    Weltmeisterin Christina Schwanitz gewann die Diamond League im Kugelstoßen.

    Kugelstoßerinnen sind nicht nur schwer, sie haben es auch schwer. Vor allem, wenn es um die Vermarktung geht. Selbst Weltmeisterin Christina Schwanitz kann ein Lied davon singen.

  • Fußball

    Do., 30.07.2015

    Allofs widerspricht Rummenigge: Zentralvermarktung gut

    Klaus Allofs hält viel von der Solidargemeinschaft in der Bundesliga.

    München (dpa) - Klaus Allofs sieht sich nicht als Mitstreiter von Bayern-Boss Karl-Heinz Rummenigge für einen Ausstieg aus der zentralen Vermarktung der TV-Rechte. «Eher nicht», sagte der Manager des Pokalsiegers VfL Wolfsburg im Interview dem «Münchner Merkur».

  • Gewerbegebietes Heiligenfeld im Fokus

    Do., 16.07.2015

    Befragung von Unternehmen startet

    „Die weitere Entwicklung unseres Gewerbegebietes Heiligenfeld hat höchste Priorität. Wir erhoffen uns von dem Studentenprojekt und der Befragung der Unternehmen in Laer interessante Ergebnisse zur besseren Vermarktung“, erklärt Detlev Prange. Der Bürgermeister der Gemeinde Laer hat dafür berufsbegleitende Bachelor-Studenten der Fachhochschule Münster mit einer Studie zum Standortmarketing beauftragt.

  • Neue Heimat für 1700 Bürger

    Fr., 03.07.2015

    Wöste wächst immer schneller

    Im ersten Bauabschnitt (hier an der Klimasiedlung) werden jetzt die Straßen komplett fertig gestellt. Staub und Hitze machen den Bauarbeitern in diesen Tagen zu schaffen.

    Vielleicht schon 2018 könnte der letzte Bauabschnitt in der Wöste abgeschlossen sein. Erschließung und Vermarktung gehen weitaus schneller als gedacht. Grundstücke sind Mangelware.

  • Fußball

    Fr., 01.05.2015

    Spanien jubelt: TV-Rechte künftig zentral vermarktet

    Fußball : Spanien jubelt: TV-Rechte künftig zentral vermarktet

    Mehr Geld, mehr Spannung, mehr Stärke: Spaniens Fußball verspricht sich von der nun beschlossenen Einführung einer zentralen Vermarktung der TV-Rechte viel. Obwohl die Gelder künftig gerechter verteilt werden sollen, reiben sich vor allem die Giganten die Hände.

  • Fußball

    Di., 07.04.2015

    Weitere Millionen für Einzug ins Pokal-Halbfinale

    Der DFB-Pokal ist eine gute Einnahmequelle.

    Düsseldorf (dpa) - Der DFB-Pokal ist eine gute Einnahmequelle. Aus der zentralen Vermarktung durch den Deutschen Fußball-Bund (DFB) haben die acht Viertelfinalisten bisher je 1,976 Millionen Euro sicher, teilte der DFB auf seiner Homepage mit.