Wohnungsmarkt



Alles zum Schlagwort "Wohnungsmarkt"


  • Internet

    Mi., 19.06.2019

    Kleine Angebote räumen bei Grimme Online Awards ab

    Die Online-Plattform «Wem gehört Hamburg?».

    Die Kleinen schlagen Goliath: Bei der Verleihung der Grimme Online Awards triumphieren Ein-Mann-Formate und Studentenangebote über große Medienunternehmen.

  • Wohnbauflächen-Entwicklung

    Di., 18.06.2019

    Neues Wohnen an der Hohlen Eiche

    Priorität hat das Wohngebiet Hohle Eiche.

    Die Stadt Ahlen hat Potenzial für 1180 Wohneinheiten ermittelt. Oberste Entwicklungs-Priorität sieht sie im Gebiet Hohle Eiche.

  • «Man muss darüber nachdenken»

    Mi., 12.06.2019

    Scholz hat Verständnis für Berliner Mietendeckel

    In begehrten Wohngegenden ein vertrauter Anblick: Wohnungssuche am Laternenpfahl.

    Lange Schlangen bei Wohnungsbesichtigungen und hohe Mieten: In Berlin sind deshalb viele auf der Palme. Ein Stopp von Mieterhöhungen in den nächsten fünf Jahren soll aus Sicht der Senatsverwaltung helfen. Finanzminister Scholz findet das gut.

  • Schriftsteller

    Sa., 08.06.2019

    Jan Brandt: Berliner Lebensgefühl hat sich verengt

    Schriftsteller Jan Brandt verarbeitet in seinem aktuellen Roman die Probleme auf dem Berliner Wohnungsmarkt.

    Der Wohnungsmarkt in der deutschen Hauptstadt ist seit mehreren Jahren sehr angespannt. Schriftsteller Jan Brandt hat die Probleme hautnah miterlebt. Das wirkt sich nicht gerade positiv auf sein Heimatgefühl aus.

  • Deutschlandweite Debatte

    Fr., 07.06.2019

    Berliner Vorstoß für «Mietendeckel» sorgt für Diskussionen

    Der Berliner Senat will den «Mietendeckel» am 18. Juni beraten. Die Immobilienwirtschaft zeigt sich besorgt.

    Es ist ein drängendes Problem in vielen Großstädten: Die Nachfrage nach Wohnraum steigt, und die Mieten schnellen in die Höhe. Jetzt will das Land Berlin die Mietsteigerung mit einem Gesetz stoppen. Das sorgt auch in anderen Städten für Diskussionen.

  • Studie warnt

    Do., 06.06.2019

    Risiken für Immobilieninvestoren steigen

    Wohnungen in Berlin: Ein Risiko für das Gesamtsystem der Immobilienwirtschaft wie in den Krisenjahren 2008 und 2009 sehen die Autoren derzeit «noch nicht».

    Gut zehn Jahre ist es her, dass die Immobilienblase in den USA platzte. Die Schockwellen gingen um die ganze Welt. Eine Studie untersucht für Deutschland die Risiken, die nach langem Aufschwung nun wieder drohen.

  • Schuldnerberater warnen

    Mi., 15.05.2019

    Haushalten droht Überschuldung wegen hoher Wohnkosten

    Für viele Mieter steigt wegen des angespannten Wohnungsmarkts nach Ansicht von Schuldnerberatern das Risiko, sich zu verschulden.

    Hohe Mieten, plötzliche Kündigungen oder steigende Nebenkosten: Der angespannte Wohnungsmarkt birgt Beratungsstellen zufolge für Haushalte ein immer größeres Schuldenrisiko. Auf ihrer Jahrestagung fordern die Schuldnerberater ein Umdenken.

  • Beratungsstellen warnen

    Mi., 15.05.2019

    Steigende Mieten erhöhen das Schuldenrisiko

    Mit den steigenden Mieten wächst auch das Risiko für eine Überschuldung.

    Hohe Mieten, plötzliche Kündigungen oder steigende Nebenkosten: Der angespannte Wohnungsmarkt birgt Beratungsstellen zufolge für Haushalte ein immer größeres Schuldenrisiko. Auf ihrer Jahrestagung fordern die Schuldnerberater ein Umdenken.

  • Wohnungsmarkt

    Mi., 08.05.2019

    Analyse: Neuvertragsmieten sinken erstmals seit 2005

    Die Neuvertragsmieten sind im bundesdeutschen Schnitt leicht gesunken. Doch wer umzieht, muss in der Regel je Quadratmeter mit einer deutlich höheren Miete rechnen.

    Erstmals seit 14 Jahren sind die Neuvertragsmieten in Deutschland gefallen - selbst in Metropolen wie München, Frankfurt und Berlin. Experten sehen dafür viele Gründe. Die Trendwende wollen sie aber noch nicht ausrufen.

  • Umstrittene Sozialismus-Thesen

    So., 05.05.2019

    Kühnert-Debatte schwelt weiter - DIW-Chef sieht «Exzesse»

    Es hagelt heftige Kritik an den Sozialismus-Thesen von Juso-Chef Kevin Kühnert.

    Kühnert agiert nach der Methode Trump, meint Ex-SPD-Chef Gabriel. SPD-Politiker sehen den Juso-Chef auf einem Ego-Trip. Der Ökonom Fratzscher will zwar keinen Sozialismus. Er meint aber, dass der SPD-Youngster die Finger in eine Wunde legt.