Greven



Alles zum Ort "Greven"


  • Heimatverein im Neanderthal

    Di., 11.06.2019

    Zeitreise durch vier Millionen Jahre

    35 Teilnehmern nahmen an der Jahresfahrt des Heimatvereins Greven in das beschauliche Neanderthal bei Düsseldorf teil.

    Die traditionelle Jahresfahrt des Heimatvereins Greven führte die Reisegruppe in diesem Jahr in das beschauliche Neanderthal bei Düsseldorf.

  • Schwimmen: Kreismeisterschaften

    Di., 11.06.2019

    Eine Brustlänge voraus

    Schnellster über 100 Meter Schmetterling: Adrian Fromme.

    ei den Kreismeisterschaften auf der Langbahn im Burgsteinfurter Freibad gewannen elf Schwimmer des TVE elf Titel in der offenen Klasse. Mehr noch: 14 Jahrgangstitel sowie zwölf zweite und sieben dritte Plätze sprechen für eine herausragende Ausbeute.

  • Manuela Klimke will mit ihrer Geschäftsidee Gutes tun

    Di., 11.06.2019

    Danke für die Spende

    Edles Design für die schwarzen Schmuckstücke von Manuela Klimke: Für jeden Verkauf klingelt die Kasse einer caritativen Einrichtung.

    Manuela Klimke produziert und verkauft Schmuck. Aber es hätte auch anders kommen können. Am Anfang ihres Labels NOLO steht nämlich eine Idee: Konsumiere, aber tue Gutes. Bringe Gegensätze dazu, sich in Wohlgefallen aufzulösen. Das lässt viel Spielraum.

  • Good Night Folks am Beach: Live-Premiere des neuen Albums

    Di., 11.06.2019

    Schunkeln, lachen – träumen

    Get on the road! Die allerbesten Good Night Folks präsentierten ihr neues Album am Beach.

    Das Wetter war irisch. Immer ordentlich bewölkt, windig, aber dann doch trocken. Die Good Night Folks präsentierten am Beach ihre neue CD – sehr stimmungsvoll.

  • Greven Grass am Emsbeach

    Mo., 10.06.2019

    Westernhüte und US-Käppis

    Sehen aus wie Cowboys, kommen aber aus der Gegend von Kassel: Die Lonesome Wagoneers vor einem großen Publikum.

    Bluegrass ist Musik. Aber auch Lebensstil. Seine Fans kommen nicht nur aus den blauen Bergen der USA, sondern aus ganz Europa. Bei Greven Grass spielte unter anderem auch die Band Jumper Cables aus Tschechien. Das Zwei-Tage-Festival war sehr gut besucht.

  • Kinderbuch von Klaus Hoffmann und Margareta Warwein:

    Mo., 10.06.2019

    Grevy gründet eine Bluegrass-Band

    Margareta Werwein hat die Bilder gemalt, Klaus Hoffmann hat den Text für das Bluegrass-Buch verfasst.

    Die Idee ist so alt, dass Klaus Hoffmann etwas weiter ausgreifen muss, um alles zu rekapitulieren. „Ulrich Sokoll“, früher der Kopf hinter Greven Grass, „wollte schon vor fünf Jahren ein Maskottchen für das Festival haben.“ Sokoll lebt mittlerweile im fernen Ausland, der Lübecker Künstler Othmar Kruse, der eine Figur erfunden hatte, ist ausgebucht. Und Hofmann musste lange suchen, um eine neue Grafikerin für sein Kinderbuch zu finden.

  • Tischtennis: Staffeleinteilung

    Mo., 10.06.2019

    Neue Gegner für den TTC Lengerich

    Andre Kritzmann ist mit dem TTC Lengerich in der Bezirksklasse einer von sechs Neulingen.

    Auf neue Gegner müssen sich die Tiscshtennisclubs aus dem Tecklenburger Land in allen überkreislichen Ligen einstellen. Der TTC Lengerich beginnt nach dem Landesligaabstieg einen Neuanfang in der Bezirksklasse.

  • Tischtennis: Staffeleinteilung

    Mo., 10.06.2019

    Fünf neue Gegner für Westfalias Herren

    Auf Dominik Woyciechowski warten mit Westfalia Westerkappeln in der Landesliga fünf neue Gegner..

    Auf neue Gegner müssen sich die Tischtennis-Mannschaften des Tecklenburger Landes in der neuen Saison einstellen. Gleich fünf neue Teams warten auf die Männer aus Westerkappeln.

  • Greven Grass – Riesenandrang von Musikern am Emsdeich

    Mo., 10.06.2019

    Vintage-Banjo für schöne Kühe

    Greven Grass – Riesenandrang von Musikern am Emsdeich: Vintage-Banjo für schöne Kühe

    Ruud Spil malt professionell Kühe. Der Mann aus Amsterdam sitzt auf einem Campinghocker vorm Emsdeich und erzählt von seinem Lida Banjo aus Japan, Baujahr 1974, ein schönes Vintage-Instrument: „Hab ich von einem Banjo-Experten in Holland bekommen – für ein Kuhbild.“

  • Unfälle

    Mo., 10.06.2019

    Nach Flucht vor Polizei: Auto fährt gegen Stein

    Greven (dpa/lnw) - Ein Auto ist bei Greven im Münsterland in Brand geraten, nachdem sein Fahrer vor der Polizei geflüchtet und mit einem Stein kollidiert ist. Die Fahrweise des 34-Jährigen habe unsicher gewirkt, Anhaltezeichen der Polizei habe er missachtet, teilten die Beamten am Montag mit. Der Mann fuhr dann sogar auf die Autobahn 1 auf. Dort wählte er nach kurzer Fahrt bei dem Vorfall am Sonntagabend die Ausfahrt zu einem Rastplatz. «Dabei kam er von der Fahrbahn ab und kollidierte mit einem im Grünbereich aufgestellten Findling», hieß es weiter. Das Auto geriet im Brand und musste von der Feuerwehr gelöscht werden. Die Polizisten halfen dem Mann und seinem Hund, unverletzt aus dem Auto zu kommen. Laut Polizei war der Mann möglicherweise betrunken.