USA



Alles zum Ort "USA"


  • Urananreicherung hochgefahren

    Mi., 06.11.2019

    Iran wendet sich demonstrativ von Atomabkommen ab

    Zentrifugen in der Atomanlage in Nathans.

    Von dem einst als historisch gefeierten Wiener Atomabkommen ist nicht mehr viel übrig. Nach den USA steigt auch der Iran schrittweise aus. Nun läutet Teheran Phase vier ein - Israel warnt.

  • Weltkriegsdrama

    Mi., 06.11.2019

    «Midway»: Roland Emmerich verfilmt Seeschlacht

    Ein emotionaler Moment: Ann Best (Mandy Moore) und ihr Mann Dick (Ed Skrein), der mit seiner Staffel gegen die Japaner kämpft.

    Im neuen Film von Roland Emmerich fühlt man sich wie in einem Computerspiel. Der Regisseur nimmt sich mit dem 100-Millionen-Projekt den Pazifikkrieg zwischen den USA und Japan vor. Lohnt der ganze Aufwand?

  • Tausende Forscher warnen

    Di., 05.11.2019

    Empörung nach US-Kündigung des Pariser Klimaabkommens

    Die Kuppel des Kapitols in Washington D.C. hinter den ABgasen des Kapitol-Kraftwerks.

    US-Präsident Donald Trump hält Wort und kündigt das Pariser Klimaabkommen auf. Fast gleichzeitig warnen Tausende Wissenschaftler vor «unsäglichem menschlichem Leid». Aber nicht nur die USA verzögern den Kampf gegen die Klimakrise.

  • US-chinesischer Handelskrieg

    Di., 05.11.2019

    Studie: Verbraucher und Importeure bezahlen für Strafzölle

    Im chinesischen Hafen Qingdao stehen Container und Containerbrücken.

    Genf (dpa) - Verlierer der US-Strafzölle auf chinesische Produkte von 2018 sind nach einer Studie der UN-Konferenz für Handel und Entwicklung (Unctad) vor allem amerikanische Verbraucher und -Importeure.

  • Analyse

    Di., 05.11.2019

    Abschied auf Raten: Trump und der Klimaschutz

    US-Präsident Trump schwärmt gerne von der Ölförderung in den USA und preist Kohle als Rohstoff an, für Windräder und Solarenergie hat er dagegen meist nur Spott übrig.

    Donald Trump hat das Pariser Klimaabkommen längst abgeschrieben. Bis der Austritt besiegelt ist, muss sich der US-Präsident aber noch ein Jahr gedulden - unter Umständen sogar bis zum Ende seiner Amtszeit. Eine Wende in der Klimapolitik hat er längst vollzogen.

  • Weniger Einfuhren aus China

    Di., 05.11.2019

    US-Handelsbilanzdefizit sinkt im September

    Viele US-amerikanische Farmer hoffen auf ein baldiges Ende des Handelskrieges mit China.

    Washington (dpa) - Das Handelsbilanzdefizit der USA hat sich im September verringert. Es fiel saisonbereinigt um 2,5 Milliarden US-Dollar auf 52,5 Milliarden Dollar, wie das amerikanische Handelsministerium am Dienstag in Washington mitteilte.

  • Klimaschützer unterwegs

    Di., 05.11.2019

    Greta Thunberg unternimmt Radtour mit Arnold Schwarzenegger

    Arnold Schwarzenegger und Greta Thunberg haben eine Radtour gemacht.

    Arnold Schwarzenegger hat seine Heldin getroffen: Gemeinsam mit Greta Thunberg ist der Action-Star jetzt durch Santa Monica geradelt.

  • Klima

    Di., 05.11.2019

    EU enttäuscht von US-Rückzug aus Pariser Klimaabkommen

    Helsinki (dpa) - Die Europäische Union ist enttäuscht vom Rückzug der USA aus dem Weltklimaabkommen von Paris, hält an dem Pakt aber unverändert fest. «Die EU bedauert die einseitige Entscheidung der Trump-Regierung zutiefst, die USA aus dem Pariser Abkommen zurückzuziehen», teilte die Umwelt- und Klimawandelministerin des derzeitigen EU-Ratsvorsitzenden Finnland, Krista Mikkonen, mit. Die EU bekenne sich zu dem Abkommen, die Welt könne im Kampf gegen den Klimawandel weiter auf Europa zählen.

  • Vettel-Rennstall

    Di., 05.11.2019

    Betrugsvorwürfe gegen Ferrari - Scuderia wehrt sich

    Sieht sich mit seinem Team Betrugsvorwürfen ausgesetzt: Ferrari-Pilot Sebastian Vettel.

    Sebastian Vettel und sein Ferrari-Rennstall geraten in Erklärungsnot. Haben sich die Italiener zu mehr Leistung für ihren Motor getrickst? Der komplexe Fall in der Formel 1 hat viel Konfliktpotenzial.

  • Klima

    Di., 05.11.2019

    Müller kritisiert US-Ausstieg aus Pariser Klimaabkommen

    Berlin (dpa) - Entwicklungsminister Gerd Müller hat den formalen Rückzug der USA aus dem Pariser Klimaabkommen als Rückschritt bezeichnet. «Gerade die Industriestaaten, die hauptsächlich zum Klimawandel beitragen, haben eine besondere Verantwortung», sagte der CSU-Politiker in Berlin. Positiv sei, dass viele US-Bundesstaaten, Städte, Gemeinden und auch Unternehmen in den USA weiterhin die Ziele des Abkommens verfolgten. Aber insgesamt kämen die Staaten weltweit zu langsam voran - nur sieben Staaten seien auf Kurs, die Ziele des Abkommens zu erfüllen.