Wolbeck



Alles zum Ort "Wolbeck"


  • Jüdische Volksmusik

    So., 28.04.2019

    Bis der Rabbi zur Ruhe ruft

    Als Hintergrund für das Foto wünschte sich einer der Musiker des mit so viel Klangfarben wirkenden Ensembles die Fenster der Christuskirche: Igor Mazritsky, Vadim Baev, Michael Meier-Etienne und Dimitri Schenker. Foto: anh.

    Auf Einladung des Vereins KulturVorOrt Wolbeck kam das Kölner Ensemble „The Klezmer Tunes“ nach Wolbeck. Es wurde ein Erlebnis.

  • Fußball: Bezirksliga

    So., 28.04.2019

    Wolbeck überzeugt auf der ganzen Linie

    Doppeltorschütze für Wolbeck: Daniel Seidel.  Foto: Jürgen Peperhowe

  • Bei der Umsetzung in Bilder nutzen Kenntnisse der Bibel

    Do., 25.04.2019

    „Die Freiheit wird eher weniger“

    Arndt Zinkant berichtete im Awo-Treff sehr anschaulich aus der Arbeit eines Karikaturisten.

    Aus seinem Leben und der Arbeit als Karikaturist berichtete Arndt Zinkant am Donnerstag beim Awo-Ortsverein Wolbeck.

  • Busverkehr

    Do., 25.04.2019

    Veränderungen bei der Ringlinie

    Die Ringlinie umfährt ab kommende Woche den Hansaring. Damit möchten die Stadtwerke nach eigenen Angaben ihre Zuverlässig erhöhen.

    Am kommenden Montag (29. April) steht der Fahrplanwechsel im Busverkehr Münsters an. Dann ändern sich einzelne Linienwege, und es kommen neue Linien hinzu. Auch Abfahrtzeiten auf manchen Linien ändern sich.

  • ZiBoMo-Denkmal wird wohl nicht versetzt

    Do., 25.04.2019

    Die Ziege bleibt am Markt

    Das Ziegenbock-Denkmal am Wolbecker Marktplatz: Ursprünglich war geplant, das Wahrzeichen auf den Kreisverkehr zu verlegen.

    Auf den ersten Zeichnungen für den neu gestalteten Wolbecker Marktplatz stach ein Detail stets besonders ins Auge: Mitten auf dem Kreisverkehr war ein kleiner Ziegenbock zu erkennen. Doch daraus wird wohl nichts.

  • Warum heißt der Weg Seufzerallee?

    Mo., 22.04.2019

    „Ein Zoo ist hier nie gewesen“

    Auch vom Borkenkäfer erzählte Udo Wellerdieck, hier mit Vogel-Koreferentin Annika und mit Tobias Schmidt.

    50 Menschen stehen auf dem Parkplatz an der Alverskirchener Straße, am Eingang zum Tiergarten, einige mit Faltblatt, Fernglas und Kamera. Das Interesse an Natur und Kulturgeschichte des besonderen Waldes hat sie angezogen, darüber sollen Udo Wellerdieck vom Nabu und Alfons Gernholt vom Heimatverein Wolbeck informieren.

  • Fußball: Bezirksliga 12

    Mo., 22.04.2019

    SV Burgsteinfurt schlägt Wolbeck mit 4:0

    Eine der wenigen Szenen, in den Betrieb im Strafraum des SV Burgsteinfurt herrschte. Ansonsten hatten Max Moor (l.), Philipp Brüggemeyer und Torhüter Marcel Brameier alles im Griff. Doppeltorschütze Lucas Bahlmann (kl. Bild) wird von Lars Kormann zu seinem zweiten Treffer beglückwünscht.

    Zwei Treffer von Lucas Bahlmann, der diesmal sogar als Kapitän des SV Burgsteinfurt auflief, einer von Hollermann und eine von Ricardo da Silva sorgten für ein klares 4:0 gegen den VfL Wolbeck.

  • Fußball: Bezirksliga

    Mo., 22.04.2019

    Wolbecks Trainer Fetsch fühlt sich in Burgsteinfurt „total verschaukelt“

    Alois Fetsch sah eine starke Leistung seiner Elf und eine schwache des Schiedsrichters 

    Vier Tage nach dem 10:1-Kantersieg gegen Preußen Lengerich hätte der VfL Wolbeck beim Spitzenreiter SV Burgsteinfurt gern nachgelegt. Die Partie am Ostermontag ging 0:4 verloren. VfL-Trainer Alois Fetsch war „komplett enttäuscht“ vom Schiedsrichter.

  • Basketball: Oberliga

    Fr., 19.04.2019

    Leon Schmidt von der SG Telgte-Wolbeck: „Wir haben es krachen lassen“

    Leon Schmidt (l.) überzeugt bei den Basketballern der SG Telgte-Wolbeck durch seine überragende Athletik unter dem Korb, die ihn zu einem guten Reboundspieler macht.

    Mit Center Leon Schmidt spielt nur noch ein waschechter Emsstädter in der ersten Basketball-Mannschaft der Spielgemeinschaft Telgte-Wolbeck. Wie er die zwei Aufstiege in den zurückliegenden drei Jahren erlebt hat, hat er den Westfälischen Nachrichten erzählt.

  • Fußball: Bezirksliga

    Do., 18.04.2019

    10:1 gegen Preußen Lengerich: Der VfL Wolbeck macht es zweistellig

    Nicht zu stoppen war Miles Geske (M.), Lengerich um Christopher Brune (l.) und Marc Siegmund (v.) liefen ihm und seinen Teamkollegen wie Niklas Thewes (h.) meist erfolglos hinterher.

    Bis zur 54. Minuten sah es nach einem gewöhnlichen Bezirksliga-Spiel aus. Der VfL Wolbeck hatte in Halbzeit eins durch Daniel Seidel gegen Preußen Lengerich vorgelegt, nichts deutete auf die turbulenten letzten 36 Minuten hin. Zehn Tore fielen noch bis zum Schlusspfiff, neun davon für den VfL.