BaFin



Alles zur Organisation "BaFin"


  • Verbraucher

    Sa., 03.01.2015

    Bafin-Chefin: Ende der Mini-Zinsen nicht absehbar

    «Die Kunden müssen sich sicherlich 2015 auf gleichbleibende oder sinkende Renditen einstellen», sagt die Präsidentin der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht. Foto: Oliver Berg/Archiv

    Berlin (dpa) - Sparer müssen sich nach Einschätzung von Finanzaufsichtschefin Elke König noch längere Zeit mit niedrigen Zinsen abfinden. «Ein Ende ist nicht absehbar», sagte die Präsidentin der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (Bafin) der «Bild»-Zeitung.

  • Finanzen

    Do., 18.12.2014

    Bausparer können sich Teil der Provisionen erstatten lassen

    Geldsparer aufgepasst: Beim Bausparvertrag können nun Teile der Provisionen vom Vermittler erstattet werden. Foto: Patrick Pleul

    Stuttgart (dpa/tmn) - Gute Nachrichten für neue Bausparkunden: Sie können sich einen Teil ihrer Provisionen von ihrem Vermittler erstatten lassen, wenn sie einen Vertrag abschließen.

  • EU

    So., 26.10.2014

    Deutsche Banken sind für Krisen gewappnet

    Die Münchner Hypothekenbank hat den Test nicht bestanden. Foto: Peter Kneffel/Archiv

    Frankfurt/Main (dpa) - Deutschlands Steuerzahler können aufatmen: Alle großen Banken haben ausreichend Kapital, um auch schweren Krisen zu trotzen, wie Bundesbank und Finanzaufsicht Bafin am Sonntag mitteilten.

  • Seitenwechsel

    Mo., 29.09.2014

    Ex-Gesundheitsminister Bahr wechselt zur Allianz

    Bahr wechselt am 1. November als Generalbevollmächtigter in die Allianz Private Krankenversicherung. Foto: Britta Pedersen

    München/Berlin - Erneut wechselt ein ehemaliger Top-Politiker in die Wirtschaft: Ex-Bundesgesundheitsminister Daniel Bahr (FDP) wird vom 1. November an Generalbevollmächtigter der Allianz Private Krankenversicherung, wie die Allianz am Montag in München mitteilte.

  • EU

    So., 28.09.2014

    Bafin: Einige Institute dürften bei Stresstest durchfallen

    Bafin-Chefin König will zwar nicht über einzelne Banken spekulieren, sieht aber Problemländer. Foto: Oliver Berg/Archiv

    Frankfurt/Main (dpa) - Nicht alle Institute werden die laufenden Bankentests der Europäischen Zentralbank (EZB) nach Ansicht von Bafin-Chefin Elke König voraussichtlich bestehen.

  • Finanzen

    Mo., 07.07.2014

    Neue Regeln zur Honorarberatung ab 1. August

    Neue Regeln sollen ab 1. August für mehr Vertrauen in die Honorar-Anlageberatung sorgen. Foto: Andrea Warnecke

    Bonn (dpa/tmn) - Bei schlechter Wertentwicklung ihrer Anlagen fühlen sich Finanzkunden im Nachhinein nicht in ihrem Interesse beraten. Bekräftigt wird der Ärger häufig dadurch, dass Honorbarater von den Produktanbietern Provisionen erhalten. Das soll sich nun ändern.

  • Finanzen

    Fr., 06.06.2014

    Chancen abwägen - Crowdfunding oft nicht reguliert

    Ob Crowdfunding-Projekte eine gute Geldanlage sind, müssen Anleger vorher gut abwägen. Foto: Daniel Reinhardt

    Bonn (dpa/tmn) - Crowdfunding ist derzeit in aller Munde - auch Anleger investieren in diese neue Form der Projektfinanzierung. Chancen und Risiken sollte man vorher gut abgewägen, erklärt die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht.

  • Finanzen

    Di., 20.05.2014

    Finanzaufsicht Bafin: Stresstest für einzelne Banken schwer

    Die Tests der europäischen Bankenaufseher dürften manche deutsche Bank nach Einschätzung der Finanzaufsicht Bafin an ihre Grenzen bringen. Foto: Oliver Berg/Archiv

    Frankfurt/Main (dpa) - Die laufenden Tests der europäischen Bankenaufseher dürften manche deutsche Bank nach Einschätzung der Finanzaufsicht Bafin an ihre Grenzen bringen. Das Krisenszenario des Stresstests könnte «für einzelne Institute sehr anspruchsvoll» werden.

  • Koalition

    Di., 29.04.2014

    Koalitionsfraktionen wollen zurück zu konstruktiver Arbeit

    Eintracht vor den Kameras: SPD-Fraktionschef Thomas Oppermann, die Vorsitzende der CSU-Landesgruppe Gerda Hasselfeldt und der CDU/CSU-Fraktionsvorsitzende Volker Kauder (v.l.). Foto: Oliver Berg

    Königswinter (dpa) - Nach den Anfangsturbulenzen will die schwarz-rote Koalition mit mehreren Gesetzesinitiativen zur konstruktiven Regierungsarbeit zurückfinden. Union und SPD wollen den Verbraucherschutz bei Finanzprodukten verbessern, zur Tarifeinheit zurückkehren und den Umgang mit Sterbehilfe klären.

  • EU

    Mo., 21.04.2014

    Deutschlands Banken sehen EZB-Tests ohne größere Sorgen

    Deutschlands Banken sind nach Einschätzung führender Branchenvertreter gut gerüstet für die harten EZB-Tests. Foto: Daniel Reinhardt/Archiv

    Frankfurt/Berlin (dpa) - Deutschlands Banken sind nach Einschätzung führender Branchenvertreter gut gerüstet für die harten Tests der künftigen EZB-Bankenaufseher. Commerzbank-Chef Martin Blessing sagte der Deutschen Presse-Agentur, er erwarte für sein Haus «wenig Überraschungen».