Bundesanstalt für Immobilienaufgaben



Alles zur Organisation "Bundesanstalt für Immobilienaufgaben"


  • Kommentar zum Bundestagswahlkampf 2017

    Fr., 22.09.2017

    Immerhin lokale Themen

    Das Dahinplätschern des Bundestagswahlkampfs 2017 wird allenthalben moniert. Große Themen wie Digitalisierung, Rente oder Gesundheitsversicherung wurden häufig nur gestreift. Insofern konnte der Wahlkampf in Münster zumindest mit zwei lokalen bzw. regionalen Themen aufwarten!

  • Endspurt im Bundestagswahlkampf

    Fr., 22.09.2017

    Knisternde Spannung bis zuletzt

    232 394 wahlberechtigte Münsteraner entscheiden am Sonntag darüber, wer das Direktmandat für den Bundestag gewinnt. 

    Showdown im Bundestagswahlkampf 2017: 232 394 wahlberechtigte Münsteraner entscheiden am Sonntag darüber, wer das Direktmandat für den Bundestag gewinnt. Obwohl mit der CDU-Bundestagsabgeordneten Sybille Benning und SPD-Herausforderer Robert von Olberg nur zwei der insgesamt 13 Direktbewerber eine realistische Chance haben, ist für knisternde Spannung gesorgt.

  • Zuversicht in Gievenbeck

    Mi., 20.09.2017

    Optimismus prägt die Stimmung

    Die Oxford-Kaserne an der Roxeler Straße steht als Nächstes auf der Verhandlungs-Agenda zwischen der Stadt Münster und der Bundesanstalt für Immobilienaufgaben. Die Zeichen deuten auf einen positiven Abschluss.

    Befragt man Vertreter von Politik und evangelischer Gemeinde in Gievenbeck im Hinblick auf die Verhandlungen zum Kauf der Oxford-Kaserne durch die Stadt Münster, dann macht sich bei vielen die Hoffnung breit, dass auch dort ein erfreuliches Ergebnis erzielt werden kann: Denn neues Wohnbauterrain tut auch im Westen Münsters Not.

  • Fragen und Antworten zur York-Kaserne

    Mo., 18.09.2017

    2018 geht es los

    Dieses Planungskonzept für das neue Wohnquartier in Gremmendorf liegt vor. Mit der Einigung zwischen der Stadt und dem Bund ist die Realisierung ein erhebliches Stück näher gerückt.

    Nach dem Verhandlungserfolg zwischen der Stadt und der Bundesanstalt für Immobilienaufgaben zum Kauf der York-Kaserne ergeben sich viele Fragen. Hier die Antworten.

  • Kommentar: Stadt Münster kauft York-Kaserne

    Mo., 18.09.2017

    Ende gut, alles gut!

    Kommentar: Stadt Münster kauft York-Kaserne: Ende gut, alles gut!

    Ende gut, alles gut: Nach jahrelangen Verhandlungen, zu denen Oberbürgermeister Markus Lewe bemerkte, sie seien zuweilen „ruppig“ verlaufen, haben sich die Stadt Münster und die Bundesanstalt für Immobilienaufgaben (Bima) auf den Kauf der York-Kaserne in Gremmendorf geeinigt.

  • Wohnungspolitik

    Mo., 18.09.2017

    Mehr Wohnraum für Münster: Einigung über Kaserne

    Ein Schild mit dem Schriftzug "Bundesanstalt für Immobilienaufgaben".

    Münster (dpa/lnw) - Im Kampf gegen die Wohnungsnot kommt der Bund nach jahrelangen Verhandlungen der Stadt Münster beim Kauf einer ehemaligen Kaserne entgegen. Die Bundesanstalt für Immobilienaufgaben (Bima) übernimmt die Kosten für die «soziale Infrastruktur» auf dem Gelände, auf dem rund 1800 neue Wohnungen entstehen sollen, teilte die Stadt am Montag mit. Dazu gehören die Kosten für eine Grundschule und Kindergärten.

  • Details zum Verkauf der York-Kaserne

    Mo., 18.09.2017

    Bund bezahlt Schule und Kitas

    Vertreter der Stadt um Oberbürgermeister Markus Lewe (3.v.l.) und des Bundes, darunter Finanzstaatssekretär Jens Spahn (2.v.l.), bestätigten am Montag, dass sich beide Seiten auf einen „fairen, angemessenen Kompromiss“ für den Ankauf der York-Kaserne geeinigt haben.

    (Aktualisiert) Die Stadt  hat den Kauf der York-Kaserne mit dem Bund festgezurrt. Bei einem Pressegespräch am Montag werden viele Details genannt.

  • Durchbruch im Millionenpoker

    So., 17.09.2017

    Stadt Münster kauft York-Kaserne: Hoffnung für den Wohnungsmarkt

    Planungen York-Kaserne. Bürgeranhörung. Foto: Werner

    (Aktualisiert) Durchbruch in den zähen Verhandlungen über den Kauf der ehemaligen Kasernen in Münster: Die Stadt und die Bundesanstalt für Immobilienaufgaben (Bima) haben sich nach jahrelangem Tauziehen über den Erwerb des ehemaligen Kasernengeländes in Gremmendorf geeinigt. Das bestätigt Oberbürgermeister Markus Lewe. Weitere Details sollen am Montag bei einer Pressekonferenz mitgeteilt werden.

  • Stadt Münster will zeitnahe Erfolg vorweisen

    Sa., 09.09.2017

    Ankauf der britischen Kasernen: Die Spannung steigt

    An schönen Zeichnungen, wie es demnächst auf den Kasernengrundstücken (hier die Oxford-Kaserne) aussehen soll, gibt es genug. Jetzt erwartet die Stadt auch Erfolge beim Grundstücksankauf.

    Noch vor der Bundestagswahl soll ein (Teil)Erfolg verkündet werden, was den Ankauf der britischen Kasernen betrifft. Verhandelt wird seit Jahren.

  • Diskussion um THW-Standort

    Sa., 02.09.2017

    Hilfe für den Katastrophenschutz

    Ob die blauen Einsatzfahrzeuge auch in Zukunft noch einen Parkplatz in der Bevergemeinde haben, bleibt abzuwarten.

    Bürgermeister Annen zeigte sich am Donnerstagabend vom Vorgehen der Eingeweihten enttäuscht.