Corriere della Sera



Alles zur Organisation "Corriere della Sera"


  • «Wie ein Vulkanausbruch»

    Di., 11.07.2017

    Rauchsäulen am Vesuv - Italien kämpft mit Bränden

    Während Menschen in Neapel einen Stadtstrand besuchen, steigen im Hintergrund am Vesuv Rauchsäulen auf.

    Der Rauch lässt an einen Ausbruch des Vulkans denken - doch am Vesuv schicken Brände die düsteren Wolken in den blauen Sommerhimmel. Am Stadtrand von Neapel brennt es - so wie an vielen anderen Orten Italiens vor allem im Süden des Landes.

  • Schweigen um Zukunft

    Do., 22.06.2017

    Die Seifenoper um «Dollarumma»: Italiens Talent im Fokus

    Die Zukunft von Italiens Torwarttalent Gianluigi Donnarumma ist noch ungeklärt.

    Gianluigi Donnarumma gilt als größtes Torwarttalent Europas. Doch nachdem er ein Vertragsangebot von seinem Club AC Mailand ablehnt, gibt es Anfeindungen und Morddrohungen gegen den 18-Jährigen. Zu seiner Zukunft schweigt der junge Keeper bei der U21-EM.

  • Niederländer in Rosa

    Mo., 22.05.2017

    «Friedvoller Frankenstein» Dumoulin dominiert den Giro

    Der Niederländer Tom Dumoulin dominiert den Giro d'Italia.

    Tom Dumoulin hat den Giro d'Italia fest im Griff. Der Kapitän des deutschen Sunweb-Teams ist der Schnellste im Zeitfahren, lässt sich bergauf wie bergab nicht dauerhaft abschütteln und zeigt sich ansonsten als fairer Sportsmann. Es wartet noch eine harte Woche.

  • Bundespräsident

    Mi., 03.05.2017

    Flüchtlinge: Steinmeier fordert europäische Solidarität

    Berlin (dpa) - Vor seinem Antrittsbesuch in Rom hat Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier europäische Solidarität in der Flüchtlingspolitik gefordert. In einem Interview der Mailänder Tageszeitung «Corriere della Sera» sagte er, notwendig sei eine «solidarische Verteilung von Aufgaben und Lasten zwischen den europäischen Partnern». Derzeit trügen Italien und Deutschland die größte Last der Folgen von Flucht und Migration in Europa.

  • «Schwarze Stunden»

    Mi., 12.04.2017

    Internationale Pressestimmen zum Angriff auf den Bus des BVB

    Die Polizei bewachte das BVB-Trainingsgelände am Tag nach der Attacke auf den Teambus.

    Berlin (dpa) - Die Deutsche Presse-Agentur hat die internationalen Pressestimmen zum Angriff auf den Bus des BVB zusammengestellt.

  • Terrorismus

    Mo., 10.04.2017

    Papst-Besuch in Ägypten trotz Anschlägen

    Rom (dpa) - Der Doppelanschlag auf Christen in Ägypten hat rund zwei Wochen vor dem Besuch von Papst Franziskus in Kairo auch Sicherheitsbedenken im Vatikan ausgelöst. Der Papst werde aber trotzdem wie geplant Ende April fahren, sagte ein Sprecher der Zeitung «Corriere della Sera». Bei den Anschlägen auf Kirchen in Alexandria und Tanta waren mehr als 40 Menschen getötet worden. Die Terrormiliz IS hatte die Taten für sich reklamiert. Das Auswärtige Amt wies derweil auf das Terrorrisiko auch für Ausländer in Ägypten hin.

  • «Hamilton schlägt zurück»

    Mo., 10.04.2017

    Internationale Pressestimmen zum Formel-1-Rennen von China

    Mercedes-Pilot Lewis Hamilton (r) führt in Shanghai vor Ferrari-Fahrer Sebastian Vettel.

    Shanghai (dpa) - Die Deutsche Presse-Agentur hat die internationalen Pressestimmen zum Großen Preis von China zusammengestellt.

  • Religion

    Sa., 25.03.2017

    Papst Franziskus trifft Migranten, Bedürftige und Häftlinge

    Mailand (dpa) - Papst Franziskus hat in Mailand am Rande der Gesellschaft stehende Menschen getroffen. Er besuchte zunächst ein ärmeres Stadtviertel und traf dort zwei ältere Ehepaare mit gesundheitlichen Problemen und eine marokkanische Einwandererfamilie. Es sei ein großes Geschenk, den Familien und der Gemeinschaft bei seiner Ankunft zu begegnen, sagte der Papst der Zeitung «Corriere della Sera» zufolge. Zudem sprach der Papst mit Roma-Familien und Muslimen sowie im Mailänder Dom mit Priestern und Laien. Für den Nachmittag ist eine Freiluft-Messe mit 700 000 Teilnehmern geplant.

  • «Mit dem richtigen Tempo»

    Do., 23.02.2017

    Viel Lob für Khedira in Italiens Presse

    «Erfrischende» Leistung: Sami Khedira (r) in Aktion gegen Portos Hector Herrera.

    Turin/Porto (dpa) - Das Lob der italienischen Presse war Sami Khedira nach dem 2:0-Auswärtssieg von Juventus Turin gegen den FC Porto sicher.

  • Tragödie bei Verona

    So., 22.01.2017

    Tod im Feuer: Ungarische Schüler sterben auf der Autobahn

    Der ausgebrannte Bus steht auf der Autobahn 4 bei Verona.

    Unbeschwert hatten ungarische Schüler und ihre Begleiter in Frankreich ihren Skiurlaub verbracht - bis der Reisebus mitten in der Nacht auf der Rückreise gegen einen Brückenpfeiler prallt und sofort Feuer fängt. Im Inferno gibt es für viele kein Entrinnen.