LEG



Alles zur Organisation "LEG"


  • LEG widerspricht kritischen Anwohnern

    Mi., 21.09.2016

    Es bleibt beim autofreien Konzept

    Hier will die LEG 61 neue frei finanzierte Mietwohnungen in der autofreien Siedlung bauen. Im Hintergrund die Häuser an der Habichtshöhe.  

    Im Laufe des Herbstes will die Wohnungsgesellschaft LEG mit der Erweiterung der autofreien Siedlung Weißenburg im Geistviertel beginnen. Dabei bleibt es auch nach dem Austausch unlängst mit den Anliegern, die durch die Ausweitung vermehrten Verkehr und zugestellten Parkraum auf ihren Wohnstraßen fürchten. Christian Mengler, Leiter der LEG-Niederlassung Münster, hält am bisherigen Konzept auch für 61 neue Wohnungen fest, die – wie berichtet – im westlichen Bereich der Siedlung entstehen sollen.

  • Angespannter Wohnungsmarkt

    Fr., 26.08.2016

    Preise für Eigentumswohnungen um über neun Prozent gestiegen

    Nicht nur im Kreuzviertel ist das Wohnen teuer geworden.

    Münster ist beliebt. Vor allem junge Menschen ziehen in die Stadt. Dabei ist der Wohnungsmarkt angespannt. Dabei steigen die Preise fürs Mieten und Kaufen von Wohnungen weiter deutlich an.

  • Autofreie Siedlung

    Sa., 13.08.2016

    Politiker begrüßen Erweiterung und blicken über die Stadtgrenze

    Zwei Ratsherren, Robert von Olberg (SPD) und Christoph Kattentidt (Grüne), verfolgten die Diskussion – letzterer auch als betroffener Anlieger einer Nebenstraße der autofreien Siedlung. Die SPD begrüßte in einer Pressemitteilung, dass die LEG am bestehenden Konzept festhalten wolle und freut sich, „dass die LEG dazu beiträgt, dass in unserer wachsenden Stadt neue Wohnungen entstehen“.

  • Anlieger der Siedlung Weißenburg fürchten Zunahme des Verkehrs

    Sa., 13.08.2016

    „Autofreiheit ist ein Schwindel“

    Die autofreie Siedlung soll erweitert werden. Anlieger befürchten mehr Pkw-Verkehr in ihren Straßen.

    51 zusätzliche Wohnungen ohne Autoabstellplatz – da haben die Anwohner der umliegenden Straßen im Geistviertel starke Bedenken. Die Ein- bis drei Zimmerwohnungen will das Wohnungsunternehmen LEG, wie berichtet, ab dem Herbst auf dem bisher brach liegenden Gelände der von ihr bewirtschafteten autofreien Siedlung Weißenburg errichten. Menschen aus der Nachbarschaft treibt angesichts dessen die Sorge vor wachsendem Autoverkehr und fehlenden Parkplätzen in den Nebenstraßen um.

  • Neue Wohnungen im Geistviertel

    Do., 11.08.2016

    Autofreie Siedlung wächst: 51 neue Wohnungen

    Blick auf das Gelände der autofreien Siedlung Weißenburg.

    Vor 15 Jahren entstand die autofreie Siedlung Weißenburg im Geistviertel – nun soll sie endlich vervollständigt werden. Die „LEG Immobilien AG“ will auf dem bislang freien Gelände am westlichen Rand der Siedlung 51 Wohnungen in drei Gebäuden errichten. 

  • Weißenburg

    Mo., 16.05.2016

    LEG will 51 neue Wohnungen errichten

    Die autofreie Siedlung Weißenburg steht vor der Fertigstellung.

    Die Gartensiedlung Weißenburg steht vor der Fertigstellung. Die letzten 51 Wohnungen sollen nun gebaut werden.

  • Immobilien

    Do., 22.10.2015

    Deutsche Wohnen wehrt sich weiter gegen Vonovia-Übernahme

    Die LEG hatte der Fusion mit der DW zugestimmt, will nun aber allein weitermachen.

    Auf dem deutschen Immobilienmarkt spitzt sich die Übernahmeschlacht zu. Als ersten Erfolg kann Marktführer Vonovia verbuchen, dass sich seine beiden Verfolger nicht zusammentun. Nun hat er Hunger auf mehr.

  • Autofreie Siedlung Weißenburg

    Do., 22.10.2015

    Mieter können nicht zu Autoverzicht gezwungen werden

    Für die autofreie Weißenburg-Siedlung ergibt sich eine neue Situation, weil der Vermieter, das Unternehmen LEG, nach entsprechenden Gerichtsurteilen den Verzicht auf ein Auto nicht mehr im Mietvertrag festschreiben darf.

    Für den Verzicht auf ein Auto gilt in der autofreien Siedlung Weißenburg jetzt das Prinzip der Freiwilligkeit. Per Mietvertrag darf der Verzicht für neue Mieter nicht mehr vorgeschrieben werden.

  • Autofreie Weißenburg-Siedlung

    Do., 22.10.2015

    Bewährungsprobe

    Nein, die autofreie Siedlung Weißenburg ist nicht gescheitert. Aber ab sofort besteht die Gefahr, dass sie scheitert. Denn das Wohnungsunternehmen LEG als Vermieter hat keine rechtliche Handhabe mehr, den Verzicht auf das Auto vertraglich zu erzwingen. Ein Kommentar.

  • LEG-Wohnungen in Gievenbeck

    Di., 20.10.2015

    Kostentreiber Wärmedämmung

    Diese Gebäude an der Potstiege werden von der LEG saniert. Anschließend steigt die Miete deutlich.

    Das Wohnungsunternehmen LEG möchte in Gievenbeck Häuser energetisch sanieren, was aber dazu führt, dass die Miete anschließend um 34 Prozent angehoben wird. Kein Einzelfall nach Auskunft des Mieterschutzbundes. Wärmedämmung gehe oft sehr ins Geld.