SVW



Alles zur Organisation "SVW"


  • Fußball: Stadtmeisterschaft Steinfurt

    So., 29.07.2018

    Versöhnlicher Abschluss

    Mit drei Niederlagen wollten Kevin Dirkes (v.) und Kollegen die Stadtmeisterschaft nicht beenden. Deshalb warfen sie alles rein und verdienten sich ein 2:2 gegen Niklas Thoms‘ Wilmsberger.

    Die ersten beiden Auftritte bei der Stadtmeisterschaft liefen für den SC Preußen Borghorst äußerst bescheiden. Gegen den SV Wilmsberg bewies der Gastgeber, dass er es auch anders kann. Für den Trainer allerdings kein Grund zur Euphorie.

  • Fußball: Kreispokalderby

    Sa., 28.07.2018

    Derbyhitze erst nach Sonnenuntergang

    Richtig Intensität kam erst im Laufe der zweiten Halbzeit in die Zweikämpfe (hier Torsten Höing gegen Timo Selker, l.), als sich die Sonne allmählich hinter den Bäumen versteckte.

    In der Liga muss der Ort nach dem Horstmarer Aufstieg vorerst auf das Lokalderby verzichten. Als Ersatz begegneten sich Westfalia Leer und der TuS Germania nun im Kreispokal. Der Derbycharakter war aber erst in der Schlussphase zu spüren.

  • Stadionfest beim SV Wilmsberg soll was Besonderes werden

    Fr., 27.07.2018

    Vom Sorgenkind zum Jahreshöhepunkt

    Die Meistermannschaft von 1993 unter Trainer Martin Steinberg (Mitte, 2.v.l.) will beim Stadionfest ein Wiedersehen feiern.

    Das Stadionfest des SV Wilmsberg soll aufgehübscht werden – und es findet diesmal schon vor dem Saisonstart statt, nämlich bereits am kommenden Freitag.

  • Steinfurter Stadtmeisterschaft: FC Galaxy fordert SV Wilmsberg

    Mi., 25.07.2018

    Prozess der Mannschaftsfindung in heißer Phase

    Im vergangenen Jahr erreichte Artur Wagenleitner (blaues Trikot) mit dem FC Galaxy ein 1:1-Remis gegen den SV Wilmsberg.

    Am dritten Tag der Steinfurter Fußball-Stadtmeisterschaften trifft der FC Galaxy auf den SV Wilmsberg. Der zwei Spielklassen höher angesiedelte Bezirksligist SVW ist Favorit. Das das muss nichts heißen. Im vergangenen Jahr rang der B-Ligist den Wilmsberger bei ähnlicher Rollenverteilung ein 1:1-Remis ab.

  • Fußball: SV Wilmsberg/TuS Laer 08

    Do., 19.07.2018

    „Kann-Elfer“ entscheidet Spiel zugunsten des SV Wilmsberg

    Nils Schemann erzielte das Wilmsberger 1:0.

    Am Ende war es doch der klassenhöhere SV Wilmsberg, der im Vergleich mit dem TuS Laer 08 die Nase vorne hatte. Dabei benötigte der Bezirksligist allerdings einen Elfmeter in der Schlussminute, um zum 2:1-Sieg zu kommen – und den verwandelte ein Rückkehrer.

  • Nach Krawallen in Relegation

    Di., 19.06.2018

    SV Waldhof droht Neun-Punkte-Abzug

    Während des Relegationsspiel zwischen der SV Waldhof Mannheim und dem KFC Uerdingen brannte Pyrotechnik auf den Rängen.

    Mannheim (dpa) - Dem Fußball-Regionalligisten SV Waldhof Mannheim drohen nach dem Abbruch des Relegationsspiels gegen den KFC Uerdingen Ende Mai drastische Konsequenzen.

  • Jahreshauptversammlung des SV Wilmsberg am 23. Juni

    Di., 12.06.2018

    Piggen stimmen über Satzungsänderung ab

    Auf der Jahreshauptversammlung des SV Wilmsberg gilt es am 23. Juni darüber abzustimmen, ob im Falle einer Fusion mit einem anderen Verein das Vermögen dem neu entstandenen Fusionsverein übertragen werde.

    Auf der Jahreshauptversammlung will der SV Wilmsberg seine Vereinsmitglieder am 23. Juni über den Stand der Fusionsgespräche informieren. Dann soll auch über eine Änderung der Vereinssatzung abgestimmt werden.

  • Fußball

    Do., 31.05.2018

    Waldhof kommentiert die Lizenzprobleme des KFC Uerdingen

    Stefan Krämer, Trainer des KFC Uerdingen 05 blickt verzweifelt.

    Mannheim (dpa) - Fußball-Regionalligist SV Waldhof Mannheim hat die möglicherweise gestiegenen Aufstiegschancen in die 3. Liga zurückhaltend kommentiert. «Wir werden jetzt nicht in Jubel ausbrechen», sagte Waldhof-Geschäftsführer Markus Kompp am Donnerstag der Deutschen Presse-Agentur. Die Mannheimer könnten davon profitieren, dass der Deutsche Fußball-Bund (DFB) dem sportlich aufgestiegenen KFC Uerdingen die Zulassung für die 3. Liga möglicherweise verwehrt. Sollte das so kommen, würde der SVW nach den DFB-Statuten in die 3. Liga aufsteigen.

  • Fußball-Bezirksliga 7

    Mo., 21.05.2018

    TuS Freckenhorst fällt ohne Pierre Jöcker in Soest nichts ein

    Freckenhorsts Philipp Schange (rechts) blieb ebenso wie seine Kollegen ohne Durchschlagskraft.

    Ohne Punkte kehrten Freckenhorsts Fußballer von ihrem Gastspiel beim SVW Soest zurück. Beim 0:3 (0:1) fehlte den Schwarz-Gelben vor allem in der Offensive die Durchschlagskraft.

  • Fußball: Bezirksliga 12

    Di., 15.05.2018

    Piggen gehen volle Pulle

    Wilmsbergs Offensivkraft Cedric Eisfeldt (l.) hinterließ einen ganz starken Eindruck.

    2:2 trennten sich am Dienstagabend der SV Wilmsberg und der TuS Recke. Dabei sah es bis kurz vor Schluss nach einem Heimsieg aus, doch dann schlug Andre Klostermann zu. Die Gastgeber hätten sich die drei Punkte redlich verdient gehabt, denn ab der 17. Minute spielten sie in Unterzahl.