Spiegel Online



Alles zur Organisation "Spiegel Online"


  • Fußball: Vereine schwärmen vom künstlichen Grün / Für die Natur eine Katastrophe

    Di., 13.11.2018

    Die Kehrseite des Kunstrasens

    Wenn gegrätscht wird, flog früher der Rasen samt Grasnarbe durch die Gegend. In Wilmsberg ist das heute immer noch so. Auf Kunstrasenplätzen, wie hier in Altenberge, fliegt das Granulat, das meist aus alten Autoreifen hergestellt wird. Genau das bereitet der Umwelt einige Probleme.

    Kunstrasenplätze haben einige Vorteile, vor allem in den dunkleren Jahreszeiten, wenn Regen und Schnee das Münsterland heimsuchen. Aber das dauerhafte Grün hat auch seine Schattenseiten.

  • Kaufangebot für Waldstück

    Di., 09.10.2018

    RWE will nach Rodungsstopp Förderung in Hambach drosseln

    Kaufangebot für Waldstück: RWE will nach Rodungsstopp Förderung in Hambach drosseln

    Wie geht es weiter am Braunkohletagebau Hambach? Trotz des Rodungsstopps im angrenzenden Wald will RWE weiter fördern. Aber deutlich weniger als bisher geplant. Das hat Folgen für die Stromproduktion.

  • Energie

    Di., 09.10.2018

    RWE: Rodungsstopp Förderung in Hambach wird zurückgefahren

    Essen (dpa) - Nach dem vorläufigen Rodungsstopp am Braunkohletagebau Hambach zwischen Aachen und Köln will der Energiekonzern RWE die Förderung zwar zurückfahren, vorerst aber nicht komplett einstellen. In einer ersten Bewertung gehe RWE von einer Reduzierung der Förderung um jeweils etwa 10 bis 15 Millionen Tonnen in den Jahren 2019 bis 2021 aus, sagte ein Unternehmenssprecher. Das wäre ein Rückgang um bis zu 38 Prozent. Pläne, den Tagebau komplett einzustellen, gebe es nicht, sagte der Sprecher. Zuvor hatte «Spiegel Online» darüber berichtet.

  • Vor den Landtagswahlen

    Mo., 24.09.2018

    CSU verharrt im Umfragetief - CDU in Hessen unter 30 Prozent

    Hessens Ministerpräsident Volker Bouffier posiert in Wiesbaden zwischen den Wahlplakaten.

    Auf die Union kommen wohl enttäuschende Landtagswahlen zu. Die einst mit fast 60 Prozent regierende bayerische CSU dümpelt bei 36 Prozent, und auch bei der hessischen CDU läuft es fünf Wochen vor der Wahl ausgesprochen unrund. Profiteur sind in beiden Ländern die Grünen.

  • Saudi-Arabien, VAE, Jordanien

    Fr., 21.09.2018

    Regierung genehmigt Waffenexporte an Jemen-Kriegsallianz

    Aus einem Schreiben von Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier geht hervor, dass die Bundesregierung Waffenexporte an Riad, Abu Dhabi und Amman genehmigt hat.

    Vor dreieinhalb Jahren griff Saudi-Arabien zusammen mit arabischen Verbündeten in den Jemen-Krieg ein. Union und SPD verhängten deswegen in ihrem Koalitionsvertrag einen Exportstopp für diese Länder - aber nur so halb, wie jetzt aktuelle Entscheidungen bestätigen.

  • Extremismus

    Fr., 21.09.2018

    SPD-Chefin Nahles will Maaßen-Deal neu verhandeln

    Berlin (dpa) - Die SPD-Vorsitzende Andrea Nahles will nach dem massiven Widerstand in ihrer Partei die geplante Beförderung des bisherigen Verfassungsschutzpräsidenten Hans-Georg Maaßen neu mit Kanzlerin Angela Merkel und CSU-Chef Horst Seehofer verhandeln. Das geht aus einem Brief von Nahles an Merkel und Seehofer hervor, der der Deutschen Presse-Agentur vorliegt und über den zunächst «Spiegel Online» berichtet hatte.

  • Extremismus

    Fr., 21.09.2018

    SPD-Chefin Nahles will Maaßen-Deal neu verhandeln

    Berlin (dpa) - Die SPD-Vorsitzende Andrea Nahles will nach dem massiven Widerstand in ihrer Partei die geplante Beförderung des bisherigen Verfassungsschutzpräsidenten Hans-Georg Maaßen neu mit Kanzlerin Angela Merkel (CDU) und CSU-Chef Horst Seehofer verhandeln. Das geht aus einem Brief von Nahles an Merkel und Seehofer hervor, der der Deutschen Presse-Agentur vorliegt und über den zunächst «Spiegel Online» berichtet hatte.

  • Extremismus

    Fr., 21.09.2018

    Junge IS-Anhängerin aus Konstanz bei Einreise festgenommen

    Als Zehntklässlerin verfällt Sarah O. einem IS-Kämpfer, 2013 haut sie vom Bodensee ab nach Syrien. Nun ist sie mit drei Kindern zurück in Deutschland. Die Ermittler greifen direkt am Flughafen zu.

  • Wahlen

    Mi., 05.09.2018

    Kreise: Weber will Spitzenkandidat für Europawahl werden

    Berlin (dpa) - Der CSU-Europapolitiker Manfred Weber will nach Informationen der Deutschen Presse-Agentur 2019 Nachfolger von EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker werden. Demnach will der EVP-Fraktionschef im Europaparlament heute ankündigen, dass er sich um die Spitzenkandidatur für die Europawahl im Mai 2019 bewerben will. Das habe er gestern in einer CSU-Präsidiumsschalte angekündigt, hieß es aus Unionskreisen. Auch die «Bild»-Zeitung und «Spiegel Online» berichteten über eine entsprechende Entscheidung Webers.

  • Wahlen

    Di., 04.09.2018

    Unionskreise: Weber will EVP-Spitzenkandidat werden

    Berlin (dpa) - Der EVP-Fraktionsvorsitzende im Europaparlament, Manfred Weber, will nach Informationen der Deutschen Presse-Agentur an diesem Mittwoch ankündigen, dass er sich um die Spitzenkandidatur für die Europawahl im Mai kommenden Jahres bewerben will. Das habe er in einer CSU-Präsidiumsschalte angekündigt, hieß es aus Unionskreisen. Auch die «Bild»-Zeitung und «Spiegel Online» berichteten über eine entsprechende Entscheidung Webers.