VfL Osnabrück



Alles zur Organisation "VfL Osnabrück"


  • Trainingsauftakt beim VfL Osnabrück: Co-Trainer Dogan, neue Spieler, Erkenntnisse zur Torwartfrage

    Mi., 05.08.2020

    Ein neues Konstrukt – offen für alle

    Das neue Trainergespann Deniz Dogan (Co-Trainer, links) und Marco Grote (Cheftrainer, rechts) des VfL Osnabrück begrüßt mit Abstand die Neuen (von links) Timo Beermann, Luc Ihorst, Maurice Multhaup, Hakim Traoré und Marc Augé.

    Zwei neue Gesichter im Kade, mit Deniz Dogan ein bekanntes Gesicht als neuer Co-Trainer – beim VfL Osnabrück tut sich was. Abgeschlossen sind die Planungen für die neue Saison noch nicht, betont Sportdirektor Benjamin Schmedes beim Trainingsauftakt auf der Illoshöhe.

  • Fußball

    Mi., 29.07.2020

    Schalke testet gegen Reviernachbarn Bochum

    Ein Banner mit dem Logo des FC Schalke 04.

    Gelsenkirchen (dpa/lnw) - Der FC Schalke 04 bestreitet seine Generalprobe für die kommende Saison gegen den Reviernachbarn VfL Bochum. Wie der Fußball-Bundesligist am Mittwoch mitteilte, findet das letzte Spiel der Vorbereitung gegen den Zweitligisten am 5. September um 15.30 Uhr in Gelsenkirchen statt. Zuvor sind Tests gegen den Zweitligisten VfL Osnabrück (9. August) sowie den Drittligisten Viktoria Köln (2. September) vorgesehen. Über eine mögliche Zulassung von Fans wollen die Schalker wegen der dynamischen Entwicklung der Corona-Pandemie kurzfristig entscheiden.

  • VfL Osnabrück präsentiert seinen neuen Trainer Marco Grote

    Mo., 27.07.2020

    Energie für einen neuen Aufbruch

    Marco Grote, neuer Trainer des VfL Osnabrück, wurde gestern in einer virtuellen Presse

    Am Montag präsentierte Fußball-Zweitligist VfL Osnabrück seinen neuen Trainer Marco Grote. Eines wurde in dieser virtuellen Pressekonferenz deutlich: Grote steht für klare Ansagen und intensives Arbeiten.

  • Ex-HSV-Trainer

    So., 26.07.2020

    Medien: Hecking unterschreibt als Sportvorstand in Nürnberg

    Soll neuer Sportvorstand beim 1. FC Nürnberg werden: Dieter Hecking.

    Der 1. FC Nürnberg setzt auf einen ehemaligen Trainer als neuen Sportvorstand. Nach Medienberichten ist der Deal mit Dieter Hecking perfekt, es sollen sogar schon Verträge unterzeichnet sein. Auch bei der Trainerfrage wird über einen früheren Bundesligisten spekuliert.

  • 2. Liga: Sportdirektor erteilt dem 1. FC Nürnberg eine Absage

    Fr., 24.07.2020

    VfL Osnabrück will Schmedes langfristig binden

    Die Weichen sind gestellt: Sportdirektor Benjamin Schmedes bleibt beim VfL Osnabrück, dem 1. FC Nürnberg erteilte der 35-Jährige eine Absage.

    Die Entscheidung ist gefallen: Benjamin Schmedes erfüllt seinen Vertrag als Sportdirektor des VfL Osnabrück. Dem 1. FC Nürnberg erteilte der 35-Jährige eine Absage. Interessant sind die Details, die sich dieser Nachricht verbergen.

  • Gastspieler aus Bremen und Cloppenburg

    Do., 23.07.2020

    N´Diaye und van den Berg in der Startelf

    Bennet van den Berg erhielt beim Test der Sportfreunde Lotte in Hollage große Spielanteile. Ob es zu einer Verpflichtung kommt, bleibt abzuwarten.

    Mit Bennet van den Berg und Moulaye N´Diaye standen beim Testspiel der Sportfreunde bei BW Hollage zwei Gastspieler im Aufgebot der Sportfreunde. Ob sie verpflichtet werden, bleibt abzuwarten.

  • Thioune-Nachfolger

    Mi., 22.07.2020

    Trainersuche beendet: Grote übernimmt beim VfL Osnabrück

    Die Trainersuche ist beendet: Marco Grote übernimmt beim VfL Osnabrück.

    Osnabrück (dpa) - Marco Grote wird Nachfolger von Daniel Thioune als Trainer des Fußball-Zweitligisten VfL Osnabrück. Der 47-Jährige erhält bei den Niedersachsen einen Zweijahresvertrag, wie der Verein mitteilte.

  • 2. Liga

    Sa., 18.07.2020

    VfL bestätigt Nürnberger Interesse an Manager Schmedes

    Der FC Nürnberg hat Interesse an einer Verpflichtung von Osnabrücks Sportdirektor: Benjamin Schmedes.

    Nürnberg (dpa) - Bei Fußball-Zweitligist 1. FC Nürnberg wird neben dem langjährigen Bundesliga-Trainer Dieter Hecking über einen anderen Kandidaten für das Managament spekuliert. Benjamin Schmedes, Sportdirektor des Zweitliga-Konkurrenten VfL Osnabrück, ist laut Medien ebenfalls im Gespräch.

  • Nach verpasstem Aufstieg

    Mi., 08.07.2020

    Beim FC Heidenheim beginnt der Ausverkauf

    Nach dem verpassten Aufstieg droht beim 1. FC Heidenheim ein personeller Aderlass.

    Heidenheim (dpa) - Nach dem verpassten Aufstieg in die Fußball-Bundesliga haben die ersten beiden Spieler den 1. FC Heidenheim verlassen.

  • 2. Liga

    Di., 07.07.2020

    «Anlauf nehmen»: HSV-Kaderplanung mit Neu-Trainer Thioune

    Sieht ein «brutales Potenzial» im Team des Hamburger SV: Neu-Trainer Daniel Thioune.

    Einen Tag nach seiner Vorstellung geht Daniel Thioune an die Planung des HSV-Kaders. Unklar ist aber, wer bleiben kann. Bringt der Hecking-Nachfolger Profis von seinem Ex-Verein mit?