Andreas Stilling



Alles zur Person "Andreas Stilling"


  • Fußball-Kreisliga A 2 Münster: Davensberg spielt 3:3 gegen Herbern 2

    So., 16.08.2015

    Remis nach sechs Toren im Gemeinde-Derby

    Rudelbildung mit Kopfball: Davarias Christopher Merten und Herberns Daniel Krüger balgen um den Ball.

    Über ein torarmes Derby konnten sich die Zuschauer der Partie Davaria Davensberg gegen SV Herbern 2 wahrlich nicht beklagen. Die Gäste gingen einmal, die Davaria zwei Mal in Führung. Doch jedes Mal fiel wieder der Ausgleich.

  • Fußball: Davaria Davensberg verliert 2:3 beim ESV Münster

    Do., 13.08.2015

    Turbulentes Pokalspiel mit bitterem Ende

    Davaria-Keeper Andreas Stilling ging in der Nachspielzeit mit nach vorne und traf nach einem Freistoß zum 2:2.

    „Ich weiß nicht, ob ich mehr auf meine Truppe oder auf den Schiedsrichter sauer bin. Beide Seiten haben dafür gesorgt, dass wir aus dem Pokal geflogen sind“, sagte Tino Grote, Spielertrainer des SV Davaria Davensberg, nach dem unglücklichen Pokal-Aus beim ESV Münster.

  • Fußball: WN-Elf der Saison 2014/15

    Sa., 20.06.2015

    Torjäger mit blau-weißem Herzen

    Die Mannschaft der Saison 2014/15: Denis Hölscher gehörte neun Mal zur WN-Elf des Tages. Auf acht Berufungen kamen Oscar David Franco Cabrera und Kamilos Jeyenthira. Sieben Mal wurden Tim Bröer, Jorge Molina Rodriguez, Robin Ploczicki, Marius Grewe und Andreas Kahlkopf nominiert. Sechs Mal waren Eric Sabe und Sven Görlich dabei, fünf Mal Torwart Patrick Franke.

    Ein Stürmer ist der Spieler des Jahres: Denis Hölscher von Blau-Weiß Ottmarsbocholt stand neun Mal in der Elf des Tages der Westfälischen Nachrichten. Jeweils drei Spieler in der Mannschaft der Saison 2014/15 stellen der TuS Ascheberg und der SV Herbern.

  • Fußball: Davaria Davensberg siegt 3:2 gegen SV Südkirchen

    Di., 26.05.2015

    Zwei Eigentore in Davensberg

    Kai Schäckermann erzielte den entscheidenden Treffer für die Davaria. Die zuvor erzielten Eigentore hoben sich gegenseitig auf – beide Teams machten jeweils eines.

  • Fußball-Kreisliga A: SV Stockum siegt in Davensberg

    Mo., 04.05.2015

    Davaria verliert 1:3

    Fußballballett: Florian Farwick im Duell mit seinem Stockumer Gegenspieler.

    Eine 1:3-Heimniederlage musste der stark ersatzgeschwächte SV Davaria Davensberg gegen den Tabellenzweiten SV Stockum hinnehmen. Die Gastgeber hatten dem Favoriten aber lange Zeit ein offenes Spiel geboten. Kevin Plagge sah die Gelb-Rote Karte.

  • Fußball: Davaria Davensberg spielt 2:2 gegen SC Capelle

    Mo., 20.04.2015

    Davaria rettet noch einen Punkt

    Davaria-Offensivspieler Patrick Eickholt (r.) im Dribbling gegen Capelles Spieler Fabian Steinhoff.

    Mit einem Unentschieden trennten sich im Davensberger Waldstadion die heimische Davaria und der SC Capelle. Die Tore für die Gastgeber schossen Kai Schäckermann und Rojhat Atalan.

  • Fußball-Kreisliga A Lüdinghausen

    Mo., 16.03.2015

    Davaren sauer auf den Schiri

    Die Ascheberger Marcel Hartwig (halb verdeckt) und Moritz Woywod (vorne) verteidigen den Ball gegen Davensbergs Patrick Eickholt. Lars Heitbaum (l.) beobachtet die Szene.

    Im Gemeinderby trennten sich der TuS Ascheberg 2 und Davaria Davensberg mit 1:1. Den Gästen wurden zwei Elfmeter verweigert.

  • Fußball: Stuhldreier wird Davare

    Do., 08.01.2015

    Stuhldreier wechselt zur Davaria

    Nico Stuhldreier 

    Nico Stuhldreier, bisher Torhüter beim VfL Senden 2, wechselt zu Davaria Davensberg. Dort soll er den Konkurrenzkampf beleben und steht vielleicht schon bei der Kreishallenmeisterschaft für die Davaren zwischen den Pfosten.

  • Fußball: Am Freitag beginnt der dreitägige Davertpokal in Ascheberg

    Fr., 02.01.2015

    Die Picke ist jetzt angesagt

    Der TuS Ascheberg ist der erste und bislang letzte Gewinner des Davertpokals. In dieser Szene aus dem Finale des Vorjahrs kabbelt sich Eike Schöpe (l.) mit Tim Schröer (SV Herbern) um den Ball.

    Premiere beim Davertpokal: Das Fußballturnier wird erstmals mit dem Futsalball ausgespielt. Die Kicker des TuS Ascheberg haben ihn schon getestet und wissen, wie‘s geht: Picke statt Spannstoß.

  • Fußball: WN-Mannschaft der Hinrunde

    Mi., 24.12.2014

    Jung, nett und torgefährlich

    Die Mannschaft der Hinrunde: Sven Görlich stand an den ersten 15 Spieltagen sechs Mal in der WN-Elf des Tages. Kamilos Jeyenthira, Benjamin Schulte und Denis Hölscher wurden fünf Mal nominiert. Auf vier Berufungen kamen Oscar Franco Cabrera, Eric Sabe, Steffen Nagel, Robin Ploczicki, Simon Bömelburg und Patrick Eickholt. Torwart Andreas Stilling schaffte drei Nominierungen.

    Er ist jung und torgefährlich, er wird als nett und bodenständig beschrieben – und er ist der Spieler der Hinrunde: Sven Görlich, Stürmer von Union Lüdinghausen, stand sechs Mal in der WN-Elf des Tages. Ohnehin ragten die Offensivkräfte in der Vorrunde heraus.