Felix Brych



Alles zur Person "Felix Brych"


  • 0:1 in Mainz

    So., 19.11.2017

    Schlusslicht Köln verliert weiter und fühlt sich betrogen

    Der Kölner Dominic Maroh war nach dem 0:1 schwer enttäuscht.

    Zwei Punkte und nur vier Tore nach zwölf Spielen - schlechter als der 1. FC Köln startete noch kein Bundesligist. Das 0:1 in Mainz nach einem Elfmeter, der keiner war, setzt einen neuen Tiefpunkt.

  • RB vergibt Sieg

    So., 19.11.2017

    Bayern baut den Vorsprung aus - Witz-Elfer gegen Köln

    Die Bayern-Profis feiern nach dem Sieg gegen den FC Augsburg mit ihren Fans.

    Die Konkurrenz aus Leipzig und Dortmund patzt erneut. Kein Wunder, dass der FC Bayern nach einem Pflichtsieg seine Führung an der Spitze der Tabelle auf sechs Punkte ausbaut. Auch am 12. Spieltag gab es Diskussionen um den Videobeweis, wieder war der 1. FC Köln betroffen.

  • Maulkorb für Gräfe

    Fr., 03.11.2017

    DFB greift im Schiedsrichter-Streit hart durch

    Im Schiedsrichter-Streit hat der Deutsche Fußball-Bund nach wochenlangen Querelen hart durchgegriffen.

    Nach den heftigen Vorwürfen schienen die Fronten verhärtet - nun scheint es im Schiedsrichterstreit einen Kompromiss zu geben. Doch der DFB zog auch personelle Konsequenzen und drohte Manuel Gräfe sogar Sanktionen an.

  • Krisentreffen ohne Lösung

    Fr., 20.10.2017

    Schiedsrichterstreit: DFB schaltet die Ethik-Kommission ein

    Schiedsrichter Manuel Gräfe hat seine Kritik bekräftigt.

    Gibt es im Schiedsrichterwesen des DFB «Vetternwirtschaft» und fehlende Transparenz bei der Auswahl und der Nominierung von Referees in den Fußball-Profiligen? Die Ethik-Kommission des Verbandes ist nun eingeschaltet worden, um diese Vorwürfe zu klären.

  • Krisentreffen ohne Lösung

    Mi., 18.10.2017

    Referee-Streit Fall für die Ethik-Kommission

    Schiedsrichter Manuel Gräfe hat seine Kritik bekräftigt.

    Im Schiedsrichter-Streit gab es auf einem Krisentreffen in Frankfurt keine Annäherung. Der Konflikt zwischen FIFA-Referee Gräfe und den Schiedsrichter-Funktionären Fandel und Krug könnte nun zum Fall für die Ethik-Kommission des DFB werden.

  • 3:2-Heimsieg

    Sa., 14.10.2017

    Mainz schafft dritten Sieg - HSV unter Druck

    Jean-Philippe Gbamin (l-r), Torschütze Danny Latza und Robin Quaison jubeln nach dem Tor zum 3:1.

    Der Hamburger SV ist wieder in der Bredouille. Mit dem 1:3 beim FSV Mainz 05 verlängerte sich die Bundesliga-Negativserie der Hanseaten auf sechs Partien ohne Sieg. Immerhin ging die Torflaute für den HSV zu Ende.

  • Fußball: Bundesliga

    Di., 10.10.2017

    Schiedsrichter Sören Storks auch im Rampenlicht mit Bodenhaftung

    Von seinem Einsatz am Spieltag erfährt Sören Storks zwölf Tage vorher. Spiele des BVB, des FC Schalke 04 und der Zweitligisten Bochum und Bielefeld sind tabu für den Westfalen.

    Der Aufstieg war ein steiler. Seit dieser Saison leitet Sören Storks aus dem Münsterland Spiele in der Fußball-Bundesliga. Der 28-Jährige gibt sich cool, gelassen, fokussiert. Ihm ist einiges zuzutrauen in diesem Geschäft. Vor allem möchte er aber geerdet bleiben.

  • Fragen und Antworten

    Mo., 18.09.2017

    Möglicher Präzedenzfall: Kölner Protest nach 0:5 in Dortmund

    Fragen und Antworten: Möglicher Präzedenzfall: Kölner Protest nach 0:5 in Dortmund

    Hat der Protest des 1. FC Köln gegen die Wertung des 0:5 in Dortmund Aussicht auf Erfolg? Nach Ansicht der Kölner war das Tor zum 0:2 irregulär. Die Rollen des Referees Ittrich und des Videoassistenten Brych rücken in den Fokus.

  • Ein möglicher Präzedenzfall

    Mo., 18.09.2017

    Fragen und Antworten zum Köln-Protest nach 0:5 in Dortmund

    Ein möglicher Präzedenzfall: Fragen und Antworten zum Köln-Protest nach 0:5 in Dortmund

    Hat der Protest des 1. FC Köln gegen die Wertung des 0:5 in Dortmund Aussicht auf Erfolg? Nach Ansicht der Kölner war das Tor zum 0:2 irregulär. Die Rollen des Referees Ittrich und des Videoassistenten Brych rücken in den Fokus.

  • Juristisches Nachspiel

    Mo., 18.09.2017

    Neue Aufreger um Videobeweis: Köln hofft auf Neuansetzung

    Der erboste FC-Manager Jörg Schmadtke kündigte Protest gegen die Spielwertung an.

    Tatsachenentscheidung oder nicht? Dem 5:0 von Borussia Dortmund droht ein juristisches Nachspiel. Ein nach Videobeweis gegebenes Tor des BVB erhitzte die Gemüter. Die Dortmunder siegten zwar souverän, können sich ihrer Sache aber nicht sicher sein.