Guido Wallraven



Alles zur Person "Guido Wallraven"


  • Tag der offenen Tür im Bioenergiepark

    Do., 11.07.2013

    Die Tore öffnen sich

    Die sieben Windriesen im Bioenergiepark sind, obwohl sie noch gar nicht ihre volle Höhe erreicht haben, unübersehbar.

    Demnächst öffnet sich das Tor für Besucher, die näher hinschauen möchten. Am Sonntag, 15. September, findet im Rahmen der Saerbecker Klimaschutztage ein Tag der offenen Tür im Bioenergiepark statt.

  • Vorschulkinder zum Abschluss des Forscherpass-Projekts im Bioenergiepark

    Do., 27.06.2013

    Kleine Klimaschützer erklimmen Bunker

    Einmal das Windrad umfassen – das schafften die Forscher-Kinder nur mit Hilfe ihrer erwachsenen Begleiter.

    Zum Abschluss des Projekts „Forscherpass für Klimaschützer“ stand ein Besuch der Vorschulkinder aus dem Kaleidoskop-Kindergarten und aus der Burg Funkelstein im Bioenergiepark (BEP) an. Am Mittwochnachmittag erwartete Projektleiter Guido Wallraven rund 20 Kinder mit Eltern und Erziehern, um sie durch den Park zu führen.

  • Trotz toller Erfolge bei der Energieerzeugung:

    Do., 06.12.2012

    Autos vermasseln Klimabilanz

    Trotz toller Erfolge bei der Energieerzeugung: : Autos vermasseln Klimabilanz

    Saerbeck hat viel getan, um den Klimawandel aufzuhalten – und darum ist es für den Deutschen Nachhaltigkeitspreis nominiert worden (siehe Seite Westfalen). Pro Kopf wird beispielsweise dreimal so viel Sonnenstrom produziert wie im Landesdurchschnitt – und zwar ohne die große Photovoltaikanlage im Bioenergiepark überhaupt zu berücksichtigen. „Das hat mich selbst überrascht“, sagte der „Chefplaner“ der Gruppe, Guido Wallraven.

  • Rechtlicher Rahmen für Carbonisierungswerk soll geschaffen werden

    Fr., 02.11.2012

    Altmaier hilft beim Kohlemachen

    Rechtlicher Rahmen für Carbonisierungswerk soll geschaffen werden : Altmaier hilft beim Kohlemachen

    Jetzt kümmert sich auch der Bundesumweltminister um die Klimakommune Saerbeck: Peter Altmaier hat bei einem Treffen mit der Saerbecker Verwaltungsspitze zugesagt, dafür zu sorgen, dass der rechtliche Rahmen für eine Anlage zur „Hydrothermalen Carbonisierung“ (HTC) geschaffen wird. Wie berichtet, möchte das Schweizer Unternehmen AVA-CO2 eine solche Anlage, die aus Bioabfällen Kohle macht, im Bioenergiepark bauen. Und dafür werden jetzt die Hindernisse aus dem Weg geräumt.

  • Saerbecker Bürger zum Fernseh-Experiment eingeladen

    Mi., 29.08.2012

    Ein Dorf wird zum Labor

    Saerbecker Bürger zum Fernseh-Experiment eingeladen : Ein Dorf wird zum Labor

    Strom könnte viel billiger sien, und man bräuchte weniger Kraftwerke – wenn nicht alle Bürger etwa zur gleichen Zeit kochen, spülen, fernsehen und Wäsche waschen würden. Dass bewusstes Energieverhalten wirklich etwas bringt, möchte das Wissensmagazin „Kopfball“ am 7. September in Saerbeck beweisen.

  • Delegation aus Wissenschaft und Wirtschaft zu Gast in der Klimakommune

    So., 18.03.2012

    Thailänder suchen Ideen im Dorf

    Welche Technik kommt zum Einsatz, wie sehen die Geschäftsmodelle aus und wie nimmt man die Bevölkerung mit auf den: Diese Fragen interessierten eine thailändische Delegation aus Wissenschaft und Wirtschaft beim Besuch in der Klimakommune Saerbeck.

  • Japanische Studenten erkunden alternative Energien

    Do., 25.08.2011

    Fukushima: Von Saerbeck lernen

  • Saerbeck

    Fr., 13.05.2011

    Die „Blackbox“ wird geöffnet

  • Saerbeck

    Fr., 18.02.2011

    Die Uni kommt zum Badesee

  • Saerbeck

    Do., 09.12.2010

    Viertel um Ortmeier wird geliftet