Herbert Reul



Alles zur Person "Herbert Reul"


  • Kriminalität

    So., 08.09.2019

    Bekämpfung von Clankriminalität: Gemeinsame Dienststelle

    Frank Richter, Essener Polizeipräsident sitzt an seinem Schreibtisch im Polizeipräsidium.

    Bei der Bekämpfung von Clankriminalität müssen viele Behörden eng zusammenarbeiten. Damit dies im Ruhrgebiet künftig besser klappt, soll es bald eine gemeinsame Dienststelle geben. Das Projekt soll im Rahmen der Ruhr-Konferenz schon 2020 starten.

  • Regierung

    Fr., 06.09.2019

    «Ende Gelände» fordert volle Akteneinsicht

    Düsseldorf (dpa/lnw) - Nach Bekanntwerden von Gesprächen zwischen NRW-Innenminister Herbert Reul (CDU) und RWE vor der Räumung des Hambacher Forsts fordert das Aktionsbündnis «Ende Gelände» volle Akteneinsicht. Der Aktivist Daniel Hofinger habe am Freitag eine Anfrage nach dem Informationsfreiheitsgesetz an das Innenministerium gestellt, teilte das Bündnis mit. Darin fordere er die Herausgabe aller Dokumente zu Treffen und Telefonaten zwischen RWE und dem Ministerium von Juni bis Oktober 2018.

  • Innenminister soll Details zu RWE-Treffen offenlegen

    Do., 05.09.2019

    Hambacher Wald: SPD misstraut Herbert Reul

    NRW-Innenminister Herbert Reul kommt wegen einiger Treffen mit der RWE-Spitze in Erklärungsnot.

    Es war der vielleicht größte Polizeieinsatz in der Geschichte Nordrhein-Westfalens: Mehr als 3000 Polizeibeamte hatte Innenminister Herbert Reul (CDU) vor einem Jahr in den Hambacher Wald beordert, um dort die Baumhäuser der Braunkohlegegner zu räumen. Als Begründung diente das Baurecht: Brandschutzmängel erforderten sofortiges Handeln, hieß es. Jetzt bringen Treffen mit der RWE-Spitze den Minister in Bedrängnis.

  • Regierung

    Do., 05.09.2019

    SPD attackiert Reul wegen falscher Angaben zu RWE-Treffen

    Das Logo der SPD.

    Düsseldorf (dpa/lnw) - SPD-Landtagsfraktionschef Thomas Kutschaty hat Nordrhein-Westfalens Innenminister Herbert Reul (CDU) wegen falscher Angaben zu Treffen mit der RWE-Unternehmensleitung im Vorfeld der Räumung des Hambacher Forstes scharf kritisiert. Kutschaty brachte dabei indirekt auch einen Untersuchungsausschuss ins Gespräch: Er verlange «in den nächsten Wochen» volle Transparenz und alle Akten des Ministeriums und der Behörden zu dem Thema, sagte Kutschaty am Donnerstag in Düsseldorf. «Wir kennen die Wege des Parlamentsrechts, um diese Transparenz auch notfalls gegen den Willen dieser Landesregierung herzustellen.»

  • Kriminalität

    Do., 05.09.2019

    NRW-Innenminister: Lügde-Urteil ist «Warnung an alle Täter»

    Detmold (dpa) - Das Urteil im Lügde-Missbrauchsprozess ist nach Ansicht von Nordrhein-Westfalens Innenminister Herbert Reul «eine Warnung an alle Täter». Das gelte besonders für die Anordnung der Sicherungsverwahrung, erklärte Reul in Düsseldorf. Wegen schweren sexuellen Missbrauchs von Kindern in insgesamt rund 250 Fällen auf einem Campingplatz in Lügde hatte das Landgericht Detmold am Donnerstag einen 56-Jährigen zu 13 Jahren und einen 34-Jährigen zu 12 Jahren Haft verurteilt. Das Gericht ordnete für beide außerdem eine anschließende Sicherungsverwahrung an.

  • Kriminalität

    Do., 05.09.2019

    NRW-Innenminister: Lügde-Urteil ist «Warnung an alle Täter»

    Herbert Reul (CDU), Innenminister von Nordrhein-Westfalen.

    Düsseldorf/Detmold (dpa) - Das Urteil im Lügde-Missbrauchsprozess ist nach Ansicht von Nordrhein-Westfalens Innenminister Herbert Reul (CDU) «eine Warnung an alle Täter». Dies gelte besonders für die Anordnung der Sicherungsverwahrung, erklärte Reul am Donnerstag in Düsseldorf. Solche Täter seien eine zu große Bedrohung, «als dass man sie nach Verbüßung ihrer Strafe einfach wieder auf freien Fuß lassen könnte».

  • Landesweiter Probealarm

    Do., 05.09.2019

    Sirenen heulen in NRW - aber nicht überall

    Herbert Reul (CDU), Innenminister von Nordrhein-Westfalen.

    Es wird wieder laut in NRW: Beim zweiten landesweiten Warntag sollen am Donnerstag zur Probe die Sirenen heulen. Doch in manchen Orten bleibt es um 10 Uhr stumm.

  • Polizei

    Do., 05.09.2019

    Integrität, Mut, Respekt: NRW-Polizei zu Werten befragt

    Blick auf ein Emblem der Polizei in NRW an einem Polizeiauto.

    Innenminister Herbert Reul (CDU) will von seiner Polizei wissen, wie sie über Werte wie Integrität, Mut, Respekt oder Vertrauen denkt. 50 000 Beschäftigte sollen online antworten. Anlass und Inhalt der Umfrage sorgen aber auch für Kritik.

  • Regierung

    Mi., 04.09.2019

    Räumung Hambacher Forst: Reul räumt Gespräche mit RWE ein

    Herbert Reul (CDU), Innenminister von Nordrhein-Westfalen, spricht während einer Pressekonferenz.

    Mit einem Großaufgebot hatte die Polizei vor einem Jahr die Baumhäuser im Hambacher Forst geräumt. Nun hat die umstrittene Aktion ein politisches Nachspiel für Innenminister Reul. Im Raum steht der Vorwurf, es habe Absprachen mit RWE gegeben.

  • Regierung

    Mi., 04.09.2019

    Hambacher Forst: Herbert Reul räumt Gespräche mit RWE ein

    Herbert Reul (CDU), Innenminister von Nordrhein-Westfalen, spricht während einer Pressekonferenz.

    Düsseldorf (dpa/lnw) - NRW-Innenminister Herbert Reul (CDU) hat Gespräche mit dem Energiekonzern RWE im Vorfeld der Räumung des Hambacher Forsts eingeräumt. Er korrigierte damit seine eigene Aussage in einem WDR-Interview in der vergangenen Woche, wonach er solche Gespräche nicht geführt habe.