Jeron Al-Hazaimeh



Alles zur Person "Jeron Al-Hazaimeh"


  • Fußball: 3. Liga

    Mo., 11.06.2018

    Sportfreunde Lotte: Al-Hazaimeh ist wieder da

    Jeron Al-Hazaimeh kehrt ans Lotter Kreuz zurück.

    Jeron Al-Hazaimeh ist der fünfte Neuzugang der Sportfreunde Lotte. Der 26-Jährige wechselt ablösefrei vom SC Preußen Münster zu den Sportfreunden und erhält einen Vertrag bis zum 30. Juni 2020, heißt es in einer Pressemitteilung des Fußball-Drittligisten.

  • Fußball: 3. Liga

    Mo., 14.05.2018

    Die große Preußen-Bilanz – Menig ist der Dauerbrenner

    Bild mit Symbolcharakter: Ex-Physiotherapeut Matthias Haase (l.) und Mannschaftsarzt Dr. Cornelius Müller-Rensmann müssen Fabian Menig mit Turban vom Platz geleiten. Doch auch mit einer Platzwunde hielt der Außenverteidiger durch.

    Zeit, um Bilanz zu ziehen. 38 Spieltage sind rum, die Preußen haben die Drittliga-Saison auf dem zehnten Platz beendet. Alles gesagt? Vielleicht das Wesentliche, aber es gibt noch viele statistische Details, die Interessantes zu Tage fördern.

  • Fußball: 3. Liga

    Mo., 14.05.2018

    Fabian Menig verteidigt für den SCP das „Kacktor des Monats“

    Fabian Menig

    Der SC Preußen Münster schreibt bei der Wahl zum „Kacktor des Monats“ Geschichte. Als erster Club überhaupt schaffte es der Drittligist, den von der WDR-Sendung „Zeiglers wunderbare Welt des Fußballs“ zwei Mal hintereinander abzuräumen. Respekt, SCP.

  • Fußball: 3. Liga

    So., 13.05.2018

    Preußen mit Glück in Großaspach und großer Vorfreude auf Mallorca

    Nico Rinderknecht, der sich gegen Yannick Thermann und Sebastin Bösel behauptet, brillierte zum Abschied.

    Mit einem 2:2 bei der SG Sonnenhof Großaspach ging es auf die Heimfahrt und anschließend flugs in den Flieger nach Mallorca. Preußen Münster zeichnete in dieser Saison, vor allem in der Rückrunde, ein starker Gemeinschaftssinn innerhalb des Teams aus.

  • Fußball: 3. Liga

    Sa., 12.05.2018

    Preußen beschließen Saison mit 2:2 in Großaspach

    Fußball: 3. Liga : Preußen beschließen Saison mit 2:2 in Großaspach

    Großaspach - Mit einem 2:2 bei der SG Sonnenhof Großaspach hat sich Preußen Münster aus der Saison 2017/18 verabschiedet. Dabei hatten die Gastgeber ein Chancenplus in einem kurzweiligen Spiel. Anschließend lautete das Motto: noch weiter in den Süden.

  • Fußball: 3. Liga

    Di., 08.05.2018

    Der nächste Preußen-Kandidat fürs „Kacktor“: Fabian Menig

    Hier klärt Fabian Menig (links) im Kopfballduell gegen Hamdi Dahmani, später trifft er ins eigene Tor, ein gebrauchter Tag in Köln. Foto: Jürgen Peperhowe

    Schon wieder: Ein Spieler von Preußen Münster wurde von „Zeiglers wunderbare Welt des Fußballs“ für das „Kacktor des Monats April“ nominiert. Im Vormonat gewann Jeron Al-Hazaimeh die kuriose Auszeichnung, nun mischt Fabian Menig mit. Ein Erfolg für Menig wäre eine Premiere...

  • 3. Liga: Münster schlägt Lotte 3:0

    Sa., 05.05.2018

    Sommerfußball mit rustikalen Einlagen

    3. Liga: Münster schlägt Lotte 3:0 : Sommerfußball mit rustikalen Einlagen

    90 Minuten Sommerfußball mit rustikalen Einlagen: Drittligist Preußen Münster verabschiedete sich mit einem 3:0 (2:0)-Erfolg gegen die Sportfreunde Lotte vom eigenen Anhang aus der Saison. Der Doppeltorschütze war gleichzeitig einer, der vor der Partie vom Verein verabschiedet wurde.

  • Fußball: 3. Liga

    Do., 03.05.2018

    Sportchef Metzelder will noch ein Quartett zu den Preußen holen

    Gute Augen sind gefragt, wenn Malte Metzelder für den Preußen-Kader der kommenden Saison echte Kracher landen will.

    Vier Verpflichtungen plant der SC Preußen für die neue Saison noch. Die müssen nicht auf die Schnelle getätigt werden, doch die Anforderungen sind klar umrissen. Ein paar Fragezeichen bei Spielern mit vorhandenen Verträgen bleiben allerdings noch.

  • Fußball: 3. Liga

    Do., 26.04.2018

    Preußen-Trainer Antwerpen: „Wir müssen in obere Bereiche vorstoßen“

    Auch wenn es hier anders wirkt: Zurücklehnen ist Trainer Marco Antwerpen in seiner Funktion als Trainer fremd.

    Marco Antwerpen ist seit nicht mal fünf Monaten im Amt beim SC Preußen und hat schon viel geschafft. Im Interview blickt er zurück, vor allem aber nach vorn – und er verrät, wie seine Trainerkarriere begann. Dazu stellte sich der 46-Jährige für persönliche und berufliche Fragen vor die Videokamera.

  • Fußball: 3. Liga

    Mo., 23.04.2018

    SF Lottes Trainer Andreas Golombek drängt auf Entscheidung

    Ob Joseph Lauman (links) und Andreas Golombek auch in der kommenden Saison das Trainerduo bei den Sportfreunden Lotte bilden, ist mehr als fraglich. Zumindest bei Golombek deutet vieles auf eine Trennung hin.

    Wer wird der neue Trainer der Sportfreunde Lotte, und was tut sich auf dem Spielermarkt? Für diese Woche hat Manfred Wilke, Sportlicher Leiter der Sportfreunde Lotte, Informationen angekündigt, wie es am Autobahnkreuz weitergehen wird. Bisher hat er aber noch nichts rausgelassen.