Manfred Wiggenhorn



Alles zur Person "Manfred Wiggenhorn"


  • Zu Gast im Pröpstinghoff

    Sa., 06.07.2013

    Ein Ort der Gegensätze

    Spuren der Verwüstung gibt es in fast allen leerstehenden Wohnungen am Pröpstinghoff.

    Der Pröpstinghoff ist alles andere als eine gute Adresse. In den Wohnblocks bringt die Stadt Ochtrup vor allem Aylbewerber und Obdachlose unter. Bleiberechts- und Ausländerinitiativen haben jüngst den Zustand der Gebäude und Wohnungen kritisiert. Das Tageblatt hat sich vor Ort umgesehen.

  • Auszählung fürs Jugendparlament

    Mi., 29.05.2013

    Strich für Strich in die Verantwortung

    Namen für Namen liest Wahlleiter Manfred Wiggenhorn (l.) vor. Die künftigen Parlamentarier führen derweil Strichlisten – und sind damit über eine Dreiviertelstunde lang beschäftigt.

    Mehr als eine Dreiviertelstunde lang füllen sie während der Auszählung geduldig ihre Strichlisten. Letztlich steht fest: Jeder Kandidat fürs Jugendparlament hat mindestens eine Stimme bekommen und ist somit dabei. Los geht‘s mit einer Sitzung am 20. Juni.

  • Wahl fürs Jugendparlament

    Do., 23.05.2013

    Urnengang im Schulfoyer

    Auf Stimmenfang: Manfred Wiggenhorn (l.) und Heiner Stücker (2.v.l.) aus der Stadtverwaltung bieten Schülern derzeit die Möglichkeit, ihren Wunschkandidaten fürs Jugendparlament zu wählen. Am Donnerstag gastierten sie hierzu im Foyer der Realschule.

    Erst die Adresse angeben, dann in der Wahlkabine ein Kreuzchen setzen und schließlich den gefalteten Stimmzettel in der Urne versenken – es geht professionell zu am Donnerstagvormittag in der Realschule. Im dortigen Foyer dürfen all diejenigen Jungen und Mädchen, die bereits ihren zwölften Geburtstag gefeiert haben, für ihren Jugendparlament-Wunschkandidaten votieren.

  • Handball beim SC Arminia Ochtrup

    Mo., 13.05.2013

    Kanone bleibt in der Familie

    SCA-Spielwart Manfred Wiggenhorn (l.) übergibt die Torjägerkanone an Raphael Woltering.

    Die interne Torjägerkanone der Arminia-Handballer bleibt fest im Besitz der Familie Woltering. Nachdem Christian Woltering die Trophäe zwei Mal in Serie gewinnen konnte, gelang das nun auch seinem jüngeren Bruder Raphael. 189 Mal traf der SCa-Rückraumspieler in der vergangenen Saison ins Schwarze.

  • Kandidatur fürs Jugendparlament

    Do., 25.04.2013

    Die Würfel sind bereits gefallen

    Bilder aus alten Tagen: Maximilian Stascheit (o.l.) und José Ferreira Miranda (u.r.) – hier auf ihren damaligen Kandidaturfotos – stellen sich ein zweites Mal zur Wahl. Die wertet wiederum Manfred Wiggenhorn (l., hier unterstützt von Tobias Klingebiel) aus.

    Ist es Politikverdrossenheit? Oder ein Mangel an Einsatzfreude? Manfred Wiggenhorn kann nur spekulieren. Fest steht: Auf dem Schreibtisch des städtischen Angestellten stapeln sich lediglich 13 Kandidaturen fürs Jugendparlament – bei 15 Posten.

  • Letzte Vorbereitungen für Rosenmontag

    Di., 05.02.2013

    40 Zentner Bonbons wollen unters Volk

    Bonbons bleiben liegen: Um Bilder wie dieses zu verhindern, setzt der Förderkreis Kinderkarneval auf hochwertiges „Wurfmaterial“.

    Der Förderkreis Kinderkarneval und die Stadtverwaltung haben ihre Vorbereitungen für den Rosenmontagszug weitgehend abgeschlossen. 50 Wagen, Fußgruppe und Musikkapellen machen sich am 11. Februar um 14.11 Uhr auf den Weg durch die Innenstadt. Mit dabei ist erstmals eine 30-köpfige Delegation aus der französischen Partnerstadt Estaires.

  • Organisationsteam sagt Weihnachtsmarkt ab

    Mi., 17.10.2012

    Kein Budenzauber in der City

    Organisationsteam sagt Weihnachtsmarkt ab : Kein Budenzauber in der City

    Die Entscheidung ist gefallen: In diesem Jahr gibt es in der Innenstadt keinen Weihnachtsmarkt. Das teilte Michael Friggemann auf Anfrage unserer Zeitung mit. Zusammen mit Sebastian Schneuing, Manfred Wiggenhorn und Robert Tausewald bildete er das Organisationsteam, das sich 2011 federführend um den Markt in der Fußgängerzone gekümmert hat. „Für den haben wir jedoch zu wenig Werbung gemacht, und er war nicht publikumswirksam“, so das selbstkritische Fazit von Friggemann.

  • 100 Jahre Arminia Ochtrup

    Do., 23.08.2012

    Original-DFB-Trikot mit Unterschriften zu gewinnen

    100 Jahre Arminia Ochtrup : Original-DFB-Trikot mit Unterschriften zu gewinnen

    „Ein Spaß für die ganze Familie“ – unter diesem Motto steht das bunte Festprogramm, das der SC Arminia Ochtrup anlässlich seiner 100-Jahr-Feier auf die Beine gestellt hat. „Egal ob Groß oder Klein, Alt oder Jung. Für jeden ist etwas dabei“, versprechen Vorsitzender Paul Schomann und Geschäftsführer Manfred Wiggenhorn.

  • Herbstkirmes, Trödelmarkt und Automeile

    Do., 09.08.2012

    Zeit, dass sich was dreht

    Herbstkirmes, Trödelmarkt und Automeile : Zeit, dass sich was dreht

    Noch haben die Arbeiten auf dem Ochtruper Marktplatz nicht begonnen. Doch spätestens Anfang der kommenden Woche verwandeln meterlange Kabel und Schläuche, dutzendweise Schrauben und unzählige Glühbirnen den Ochtruper Ortskern in ein Vergnügungsparadies. Der Rummel erstreckt sich vom 17. bis 20. August (Freitag bis Montag).

  • Landtagswahl ist abgehakt

    Mo., 14.05.2012

    Stimmzettel wandern ins Lager

    Landtagswahl ist abgehakt : Stimmzettel wandern ins Lager

    Manfred Wiggenhorn ist zufrieden. „Ich fahre gleich zum Kreishaus, um die Niederschriften abzugeben. Das war‘s dann“, so der Wahlkoordinator der Stadt Ochtrup am Montagmorgen gegenüber unserer Zeitung. Sein Fazit zum Vortag: „Es ist überall prima gelaufen, ganz ohne Probleme.“