Martin Schulz



Alles zur Person "Martin Schulz"


  • Wahlen

    Do., 30.08.2018

    Martin Schulz überraschend im Gefängnis bei Lula

    Curitiba (dpa) - Ex-SPD-Chef Martin Schulz hat überraschend den inhaftierten Ex-Präsidenten Brasiliens, Luiz Inácio Lula da Silva, im Gefängnis getroffen. «Ich habe einen sehr mutigen und kämpferischen Mann hier besucht», sagte Schulz im südbrasilianischen Curitiba mit Blick auf den in Umfragen für die Präsidentschaftswahl führenden Lula. «Keine Macht der Welt kann mich daran hindern, zu einem Mann, den ich seit vielen Jahren kenne und dem ich vertraue, zu sagen: Ich glaube dir», betonte Schulz. Lula sitzt wegen Korruptionsvorwürfen seit April im Gefängnis und beteuert seine Unschuld. 

  • Kreativität gefragt

    So., 05.08.2018

    Grill-Meisterschaft: Wie Gourmets am Rost zaubern

    Garnelenbratwürste, Pulled Pork, gelbe und rote Beete und Knoblauch auf dem Feuergrill.

    Wer wird deutscher Grill-König 2018? Die Antwort ermitteln die Starter bei den Deutschen Meisterschaften. Sie begeistern die Jury mit außergewöhnlichen Kreationen. Wer Glück hat, bekommt auch einige Tipps und Tricks der Ausnahmekönner verraten.

  • SPD-Chefin Nahles 100 Tage im Amt

    Di., 31.07.2018

    Aufbruch? Fehlanzeige

    SPD-Chefin Nahles 100 Tage im Amt: Aufbruch? Fehlanzeige

    Nach dem völlig vergeigten Bundestags-Wahlkampf, der verheerenden Wahlniederlage und der auf dem Fuße folgenden Selbstdemontage eines Martin Schulz galt Andrea Nahles plötzlich als die Hoffnungsträgerin einer am Boden liegenden Sozialdemokratie.

  • Siebter Titel in Serie

    Do., 19.07.2018

    Triathlon-Paralympicssieger Schulz siegt bei EM in Tartu

    Martin Schulz hat im estnischen Tartu seinen siebten EM-Titel in Serie gewonnen. Foto(2016): Kay Nietfeld

    Tartu (dpa) - Triathlon-Paralympicssieger Martin Schulz hat bei den Europameisterschaften im estnischen Tartu seinen siebten EM-Titel in Serie gewonnen.

  • Analyse

    Mi., 04.07.2018

    Eine verärgerte SPD im Seehofer-Dilemma

    Andrea Nahles spricht bei der Plenarsitzung im Deutschen Bundestag vor Horst Seehofer, Olaf Scholz und Bundeskanzlerin Merkel.

    Zwei Koalitionsgipfel, zwei Sondersitzungen der Fraktion seit Wochenbeginn: Die SPD hat große Bauchschmerzen, den Kompromiss der Union für eine härtere Asylpolitik mitzutragen. Auch weil viele ihn für untauglich halten. Von «Peanuts» spricht Ex-Parteichef Schulz.

  • Migration

    Mi., 04.07.2018

    Schulz: Flüchtlingszahlen Peanuts - «Aufgeblasene Debatte»

    Berlin (dpa) - Der frühere SPD-Chef Martin Schulz hält die von der Union angestrebte Schaffung von Transitzentren für Flüchtlinge an der Grenze zu Österreich für übertrieben. Es gehe um «Peanuts-Zahlen von Flüchtlingen in einer Peanuts-Frage, die meiner Meinung nach relativ schnell zu klären ist», sagte er in Berlin. Schulz sprach von einer «aufgeblasenen Debatte» der Union. «Ich glaube nicht, dass es Transitzentren geben wird», sagte er. Schulz sagte, er würde sich erst gar nicht auf eine Debatte darüber einlassen.

  • Nach Einigung im Asylstreit

    Di., 03.07.2018

    Schulz kritisiert «Durchgeknallte» in der Union

    Ex-SPD-Chef Martin Schulz: «Die Zeiten wo man bei der CSU von einer europapolitisch verantwortlichen Partei sprechen konnte, sind glaube ich definitiv vorbei». 

    Berlin (dpa) - Der frühere SPD-Chef Martin Schulz hat die CSU für ihr Verhalten im Asylstreit scharf kritisiert.

  • Migration

    Di., 03.07.2018

    Schulz kritisiert «Durchgeknallte» in der Union

    Berlin (dpa) - Der frühere SPD-Chef Martin Schulz hat die CSU für ihr Verhalten im Asylstreit scharf kritisiert. «Die Zeiten wo man bei der CSU von einer europapolitisch verantwortlichen Partei sprechen konnte, sind glaube ich definitiv vorbei», sagte er vor einer Fraktionssitzung in Berlin. «Was wir da erlebt haben, ist das Zerhacken noch jedes europäischen Grundkonsenses um der bayerischen Landtagswahl willen.» In Bayern wird im Oktober der Landtag neu gewählt, der CSU droht der Verlust ihrer absoluten Mehrheit.

  • Hintergrund

    Di., 19.06.2018

    «Ein neues Kapitel: Was Merkel und Macron planen

    Der Schutz an den EU-Grenzen soll durch eine Verstärkung des Personals von Frontex auf bis zu 10.000 Mitarbeiter verbessert werden.

    Wochen verhandelt, nun liegt eine «Meseberger Erklärung» vor, mit der Kanzlerin Merkel und Frankreichs Präsident Europa neuen Schwung verleihen wollen. Und sie wollen eine grundlegende Asyl-Reform.

  • Diffuser Kurs

    Mo., 11.06.2018

    Pleiten-Wahlkampf der SPD soll Konsequenzen haben

    SPD-Partei- und Fraktionschefin Andrea Nahles will, dass die Frage des Kanzlerkandidaten vor der Wahl 2021 frühzeitig entschieden wird.

    Volkspartei ohne Volk, diffuser Kurs, ein riesiges Kommunikationsdefizit: Eine umfassende Analyse zum Wahldebakel 2017 deckt die Schwächen der SPD auf. Parteichefin Andrea Nahles kündigt klare Konsequenzen an.